Für erfolgreiche
Trader und Investoren

Der Knaller für neue Abonnenten: Herbst-Aktionsrabatt für die "heiße" Tradingzeit!

Wir haben für unsere Leser, die noch nicht zu unserem Abonnentenkreis gehören, zum Herbstanfang 2018 ein kleines Präsent vorbereitet. Sie erhalten für wenige Tage einen Preisnachlass für unsere beliebten Premium-Angebote:

  • RuMaS Express-Service: Handeln Sie die Märkte rauf und runter! Long- und Short-Trades! Zwei Angebote zum kleinen Preis!
  • RuMaS Trading-Tipps: Wöchentliche Trading-Liste mit mindestens 10 Werten! Wöchentliche Updates und neue Börsentipps! Konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne! Auch mit Short-Trades!

Börsenhistorie

Entstehung der Börse und ihres Namens

Die Bezeichnung „Börse“ stammt möglicherweise von dem Namen der belgischen Familie Van der Beurse, vor deren Haus in Brügge sich seit dem Jahr 1409 regelmäßig Händler zum Austausch von Waren trafen. Anteilsscheine wurden zum Verkauf angeboten, auf einer Tafel wurde der gewünschte Preis festgehalten. Fand sich ein Käufer, so bezahlte dieser die angegebene Summe und bezog den jeweiligen Anteilsschein. War der Preis zu hoch angesetzt, fand sich kein Käufer für die Ware. War die Nachfrage nach einer Ware besonders hoch, so wurde stark gehandelt und der Wert der Ware stieg an. Bei mangelndem Interesse an einer Ware und damit auch geringer Nachfrage sank der Preis. Dieses Prinzip ist bis heute die Grundlage für Börsengeschäfte – auch wenn heute natürlich alles viel umfangreicher und moderner dargestellt wird.

Die ersten Börsen Deutschlands

Die ersten deutschen Börsen entstanden ab 1540 in den zur damaligen Zeit bedeutendsten deutschen Handelszentren – Nürnberg und Augsburg, dem Hauptsitz der Handelsfamilie Fugger.

Die erste Börse Großbritanniens

Die Londoner Börse (Royal Exchange) wurde nur wenige Jahre später, 1554, ins Leben gerufen.

Die erste gehandelte Aktie

Dort, wo heute Niederlande und Belgien zu finden sind, schlossen sich zu Beginn des 17. Jahrhunderts einige kleinere Handelsgesellschaften zur „Verenigde Ostindische Compagnie“ (VOC) zusammen – ein Unternehmen, das quasi die erste Aktiengesellschaft in der Geschichte darstellte. In der Hauptniederlassung der VOC in Amsterdam konnte 1602 die erste Aktie der Welt gehandelt werden.

Die ersten deutschen Aktien

Die ersten deutschen Aktien wurden im Jahr 1756 in Berlin ausgegeben, während die Börse Frankfurt ab 1820 den Aktienhandel aufnahm. Der erste richtige Börsenboom in Deutschland ereignete sich im Jahr 1840, als großer Kapitalbedarf für den Bau der ersten Eisenbahn aufkam.

Börse in Amerika und erster Börsencrash

Währenddessen entwickelte sich in Amerika die New York Stock Exchange. Sie wurde 1792 eröffnet. Als einige Eisenbahngesellschaften zahlungsunfähig wurden, kam es zur ersten Börsenkrise weltweit, die sich 1873 ereignete. Die Börse in New York musste daraufhin erstmals geschlossen werden.

Der „Schwarze Freitag“ 1929

Der bedeutendste Börsencrash war der „Schwarze Freitag“, der im Jahr 1929 stattfand. Innerhalb der nachfolgenden drei Jahre fiel der Dow Jones Index um fast 90 Prozent, und auch alle anderen Börsen befanden sich jahrelang im Abwärtstrend. Dieser Börsencrash galt auch als Auslöser der Weltwirtschaftskrise.

Der „Schwarze Montag“ 1987

Auch 1987 kam es zu einer Börsenkrise, dem so genannten „Schwarzen Montag“, an welchem die Börsen in New York zusammenbrachen. Die Folgen konnten aber durch gut gesteuerte Finanzpolitik Amerikas abgefedert werden.

Einführung elektronischer Handelssysteme

Das erste elektronische Handelssystem hielt 1971 mit der NASDAQ Einzug in die Börsenwelt. Die Xetra in Frankfurt wurde 1997 ins Leben gerufen.

Börse heute

Die Börse erfreute sich schon früh großer Beliebtheit – sowohl bei Unternehmen als auch bei Anlegern. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Anlegern stehen heute sämtliche Finanzprodukte zur Verfügung, selbst private Anleger können von spekulativen Wertpapieren oder dem Forexhandel Gebrauch machen, was zuvor institutionellen Anlegern vorbehalten war. Durch die Globalisierung können Anleger heute Wertpapiere aus der ganzen Welt handeln.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.

RuMaS Express-Service

Hier bekommen Sie täglich starke Trading-Ideen!

  • täglich aktuelle Marktberichte von der Börse!
  • täglich Gewinnchancen mit starken Trading-Ideen!
  • konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!
  • so können auch Anfänger erfolgreich an der Börse sein!
  • seit mehreren Jahren erfolgreich!
  • vielfach zusätzlich mit einem Hebel-Produkt!

RuMaS Express-Service – Die Gewinn-Strategie!

Börsengewinne machen ist keine Hexerei

Wir beweisen es Ihnen! ...weiterlesen

Vom Anleger zum Trader!

In allen Börsenzeiten Geld verdienen! ...weiterlesen

Wir machen den Unterschied

Was unterscheidet RuMaS von anderen Börsendiensten? ...weiterlesen

Große Börsengewinne mit kleinem Geld

– wie geht das? ...weiterlesen

RuMaS Trading-Tipps

Börsengewinne machen ist keine Hexerei!

  • wöchentliche Trading-Liste mit mindestens 10 Werten!
  • wöchentliche Updates und neue Börsentipps!
  • konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!
  • Trading-Tipps für den erfolgreichen Börsenhandel!
  • seit mehreren Jahren erfolgreich!
  • auch für Anfänger bestens geeignet!

RuMaS Trading-Tipps  - besser geht`s nicht!