RuMaS

Der Börsendienst für erfolgreiche Trader und Investoren

Gehören auch Sie zu den Gewinnern!

Chartsoftware für Trader

Eine professionelle Chartsoftware ist wichtig, um Märkte zu analysieren und richtige Handelsentscheidungen zu treffen. Wer professionell traden will, kann ohne dieses wichtige Instrument, über das jeder Trader verfügen sollte, keine nachhaltigen Erfolge erzielen. Die erhältliche Chart-Software lässt sich grob in zwei Kategorien aufteilen: End-of-Day Trading Programme und Realtime Trading Programme.

Chartsoftware als End of Day Trading Programme

Bei der Chartsoftware "End of Day Trading" handelt es sich um Tools für Trader zur grafischen Anzeige von täglichen, wöchentlichen oder monatlichen Charts von Aktienpreisen.

Chartsoftware als Realtime Trading Programme

Realtime Trading Programme sind das individuellere Werkzeug für Trader, mit welchem sich Charts beliebig anzeigen lassen – vom 1-Minuten-Chart bis hin zum Jahreschart. Bei vielen Realtime Trading Programmen ist es möglich, eigene Einstellungen vorzunehmen und sich beispielsweise auch 2-Minuten-Charts oder 13-Minuten-Charts anzeigen zu lassen. Besonders vorteilhaft bei Realtime Trading Programmen, insbesondere für Daytrader, ist der so genannte Tick Chart, bei dem jede Kursänderung dargestellt wird.

Datenbezug der Chartsoftware

Die Chartsoftware für Trader bezieht ihre Daten von speziellen Datenanbietern. Bei End of Day Trading Programmen werden die Daten am Ende jedes Tradingtages bezogen und sind meist rund 2 Stunden nach Börsenschluss zum Download für den Trader verfügbar. Aus den Daten sind Eröffnungs- und Schlusskurs, Tageshoch und –tief sowie das Tagesumsatzvolumen ersichtlich. Auch Realtime Trading Programme beziehen ihre Daten von einem Datenanbieter.

Chart-Software als Freeware oder kostenpflichtige Version?

Auf dem Softwaremarkt ist Chartsoftware sowohl kostenpflichtig, als auch als Freeware erhältlich. Traden mit kostenloser Chartsoftware ist allerdings eher etwas für Anfänger, die einmal einen "Trading-Schnupperkurs" machen wollen. Kostenlose Programme sind in der Regel weniger leistungsstark und bieten weniger Features als professionelle Tradingprogramme, die Gebühren mit sich bringen. Wer sich professionell mit dem Thema Trading befassen möchte, sollte die Chartsoftware gezielt nach seinen Bedürfnissen aussuchen und die verfügbaren Angebote nicht lediglich nach dem Preis vergleichen.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.