Der Börsendienst für erfolgreiche Trader und Investoren

Gehören auch Sie zu den Gewinnern!

Wirecard: Gibt’s nach oben keine Grenze oder ist das übertrieben gewesen?

Anfang April stand die Aktie noch bei 92,02 Euro. Danach folgte ein steiler Kursanstieg, der bis auf ein Allzeithoch von 138,45 Euro führe, wobei das Hoch im Tagesverlauf am 05.06. sogar bei 139,90 Euro lag. Es wird spannend sein zu beobachten, ob die Aktie jetzt eine Verschnaufpause einlegt, um sich weiter gen Norden zu entwickeln oder ob es eine kleine Konsolidierung gibt, die den Kurs wieder in die Normalität zurückführt. Das 2018er KGV liegt jetzt bei 45,2632 und damit ist die Aktie überteuert. Die Fundamentaldaten sind zwar in Ordnung und die Aussichten werden auch als positiv bewertet, aber ob sich dieser phänomenale Anstieg fortsetzen kann, muss bezweifelt werden. Wir wollen die Aktie nicht herunterschreiben, aber mindestens kleine Vorbehalten anmelden, ob die 50% Gewinn seit Anfang April nicht doch zu Gewinnmitnahmen reizen und den Kurs etwas nach unten treiben. Die Fallhöhe wäre angesichts der charttechnisch relevanten Unterstützungen auf jeden Fall sehr groß.    Mehr erfahren Sie –  wie immer – im Express-Service.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.