Der Börsendienst für erfolgreiche Trader und Investoren

Gehören auch Sie zu den Gewinnern!

Wacker Chemie: Den Schaden haben Chinesen angerichtet! Trendwende?

Unser letzter Trade mit Wacker Chemie hat nicht funktioniert. Es gab am 05.06. zwar eine kleine Gegenbewegung, aber danach ging weiter steil bergab. Diesen Schaden haben die Chinesen verursacht. Die Regierung in Peking hatte angekündigt, dass es Kürzungen bei den Förderungen und Einspeisevergütungen für Solarstrom gibt. Wacker Chemie ist einer der größten Hersteller von Polysilicium, einem für die Solarbranche wichtigen Rohstoff und in China werden etwa 50% der weltweiten Solarstrominstallationen vorgenommen. Nach dem 7-Jahreshoch im Januar mit einem Kurs von 174,00 Euro hatten sich die Aktie bis etwa 130,00 Euro nach unten verabschiedet. Der Wiederaufstieg reichte im April und Mai bis 156,00 Euro und dann kam die Meldung aus China. Jetzt hat sich die Aktie auf unter 120,00 Euro begeben und man fragt sich natürlich, wann die Bullen wieder zuschlagen. Ob es im Moment nur ein Zwischenstopp ist oder ob es zu einer Kursberuhigung und Gegenbewegung kommt, werden wir bald erfahren. Die nächsten sehr schwachen Haltelinien sind im Bereich von 113,00 Euro und 110,00 Euro, es kann aber auch jederzeit vorher eine technische Gegenreaktion kommen. Wo wir mit welchem Hebel-Produkt einsteigen würden, erfahren Sie – wie immer – im RuMaS Express-Service.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.