Der Börsendienst für erfolgreiche Trader und Investoren

Gehören auch Sie zu den Gewinnern!

Wacker Chemie Aktie durch China Nachrichten belastet – kann sich die Aktie wieder fangen??

Auch die Wacker Chemie AG wird durch schlechte Nachrichten aus China stark belastet. Unter anderem sollen hier Einspeisungsvergütungen und Förderungen für Solarstrom gekürzt werden. Im ersten Quartal 2018 ist das operative Ergebnis um elf Prozent auf 255 Millionen Euro gestiegen. Das Jahr scheint bisher besser als gedacht zu laufen, daher denkt das Unternehmen, dass es seine Ergebnisprognose steigern wird. Trotz der schlechten Nachrichten aus China läuft es wohl sehr gut beim Unternehmen, anders beim Aktienkurs.

Bereits seit Mitte Mai befindet sich die Aktie im langfristigen Abwärtstrend und verlor in dieser Zeit knapp 34 Euro an Kurs. Dieser negative Trend scheint sich aktuell auch fortzusetzen. Die Aktie geht am Freitag mit einem Minus von 3,54 Prozent und einem Kurs von 118,65 Euro aus dem letzten Handelstag der Woche.

Startet die Aktie am Montag positiv in die neue Woche, könnte sie auf die Widerstandsmarke bei 122,75 Euro treffen. Sollte diese überwunden werden, könnte der Aufwärtstrend eingeleitet werden. Prallt sie dagegen an dieser ab, wird die Abwärtsbewegung bestätigt Sollte die Aktie dagegen negativ in die neue Woche starten, könnte sie auf die Unterstützungsmarke bei 118,40 Euro treffen. Sollte sie hieran abprallen, könnte der Aufwärtstrend eingeleitet werden. Durchbricht sie diese dagegen, könnte die Abwärtsbewegung bestätigt werden. Zwar gab es schlechte Nachrichten aus China und der Aktienkurs ist im Abwärtstrend, dennoch könnte eine gesteigerte Prognose für das Jahr 2018 der Aktie wieder auf die Sprünge helfen.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.