Für erfolgreiche
Trader und Investoren

Tesla: Reicht die Fantasie noch aus oder geben die Realisten den Kurs vor?

Am 02.Mai kommen die Quartalszahlen von Tesla. Die Analysten sind sich wieder einmal nicht einig und wir gehen davon aus, dass es nur eine Frage der realistischen Einschätzung sein kann, in welche Richtung sich der Kurs bewegt.  Zuletzt hatten wir am 18.04. über Tesla berichtet und getitelt: „Tesla: Goldman Sachs oder Elon Musk – wer behält Recht? Trading-Chance!“ Der von uns im Express-Service beschriebene spekulative Trade hat nicht funktioniert. In diesem Beitrag hatten wir u.a. geschrieben: „Die Richtungsentscheidung für den Aktienkurs wird allerdings sehr kurzfristig fallen, denn die Zone zwischen 287,00 und 302,00 Dollar war auch schon im März der Startschuss zu einem Ausflug nach unten bis 252,48 USD. Nach dem Kursanstieg Anfang April mit einem Hoch bei 308,26 Dollar sieht man eine Abwärtsbewegung, die jetzt gebremst werden müsste. Am 17.04. ging es schon bis auf 282,79 Dollar nach unten und es folgte eine kleine Gegenwehr der Bullen. Bei einem Bruch dieser Marke kann es sehr schnell in den Fahrstuhl nach unten gehen.“  Am 19.04. wurde die Marke bei 300,09 USD erreicht und dann ging es bis auf 278,88 Dollar nach unten.  Bei Tesla gibt es noch immer viele Anleger, bei denen die Fantasie eine Rolle spielt. Das konnte man auch nach dem Ausflug bis 278,88 Dollar wieder sehen; im Tagesverlauf am 26.04. lag das Tief bei 277,10 USD. In unserer letzten Stellungnahme an die Abonnenten hatten wir u.a. geschrieben: „Sollte es unter 277,00 Dollar gehen wäre ein Short-Trade keine schlechte Idee.“ Diese Marke wurde knapp nicht erreicht. In den letzten  drei Tagen schaffte es Tesla wieder bis über 290,00 Dollar und der Count-Down läuft jetzt bis zu den Quartalszahlen. Die Branchenexperten rechnen nicht damit, dass Tesla die prognostizierte Zahl der Auslieferungen beim Model 3 erreichen wird. Zudem gehen Analysten davon aus, dass sich der Elektroautobauer im Herbst oder Winter frisches Geld durch eine Kapitalerhöhung beschaffen muss. Die Realisten sagen auch, dass bei Tesla bisher nur Geld verbrannt wurde und selbst wenn sich diese Summe im letzten Quartal verringert haben sollte, dies noch keine nachhaltige Trendwende bedeutet. Nach der Vorlage der Quartalszahlen wird sich erweisen, ob die Fantasie weiterhin ausreicht um den Kurs nach oben zu treiben oder ob jetzt die Realisten das Ruder in die Hand nehmen und den Kurs nach unten bringen.  Wer jetzt gut aufpasst, könnte die Chance für einen Trade bekommen. Ab wann wir bei einer Aktie in den Trading-Modus gehen würden, erfahren Sie regelmäßig, wenn Sie den RuMaS Express-Service abonnieren. Aber nicht nur die Abonnenten des Express-Service können von unseren Trading-Ideen profitieren, denn RuMaS Trading-Tipps gibt es an jedem Sonntag und unsere Trading-Liste umfasst oft mehr als 20 Trading-Chancen für jeweils die kommende Handelswoche.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.

Meinungen!

Andreas H. schreibt: "Aufgrund von Vergleichen bin ich von Ihren Börsenbriefen völlig überzeugt. Ich bin der Meinung, daß es für Kleinanleger kein vergleichbares Preis- Leistungsverhältnis gibt. Sie können mich demnächst zu Ihren Kunden zählen."

RuMaS Premium

Liebe Leser, liebe RuMaS Freunde,

Sie möchten täglich starke Trading-Ideen für Aktien und Hebel-Zertifikate, ohne dafür viel Zeit zu investieren? Dann könnte die RuMaS Trading-Strategie genau das Richtige sein. Wir verbinden die Fundamental- und Chartanalyse und geben täglich unser bestes, um aus einer Watchliste mit über 400 Werten, die Aktien herauszufiltern, die für Sie möglichst zum Treffer und Volltreffer werden. Wir machen das ganz ordentlich und können das in jeder Woche mit dem Verweis auf die betreffenden Artikel belegen.

Mit dem RuMaS Express-Service ist uns ein echter Preis-Leistung-Kracher gelungen!

  • täglich aktuelle Marktberichte von der Börse!
  • täglich Gewinnchancen mit starken Trading-Ideen!
  • konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!
  • so können auch Anfänger erfolgreich an der Börse sein!
  • seit mehreren Jahren erfolgreich!
  • vielfach zusätzlich mit einem Hebel-Produkt!

RuMaS Express-Service – Die Gewinn-Strategie!

RuMaS Premium

Warum sind die Abo-Preise bei RuMaS so günstig?

Grundsätzlich sind wir im Vergleich zu anderen Börsenbriefen sehr preiswert. Das wissen wir, denn wir kennen die Preise der anderen Anbieter. Vielfach werden pro Woche gut 19,00 Euro für das Abo verlangt und dafür gibt es meistens nur eine Information über sehr wenige Aktien oder andere Finanzprodukte pro Woche. Wir arbeiten mit einem kleinen Team und geben nicht viel für Werbung aus. Der Bereich Werbung ist sicher bei vielen Mitbewerbern der größte Kostenblock, den wir uns nicht leisten wollen. Wegen unserer konkreten und erfolgreichen Börsentipps werden wir von Lesern oft an andere Interessenten empfohlen und erreichen dadurch Wachstumsraten, mit denen wir zufrieden sind. Außerdem ist unsere Absprungrate bei den Abonnenten sehr gering. Die Mehrzahl der Abonnenten verlängern die Bezugszeiträume regelmäßig. Solange das so ist, werden wir für marktschreierische große Werbekampagnen kein Geld ausgeben und so preisgünstig bleiben können.

Interessantes!

Börsengewinne machen ist keine Hexerei! ...weiterlesen

Vom Anleger zum Trader! ...weiterlesen

Wir machen den Unterschied! ...weiterlesen

Große Börsengewinne mit kleinem Geld ...weiterlesen