Für erfolgreiche
Trader und Investoren

Tesla: Doppel-Treffer! Erst mit Short und dann in die Gegenrichtung!

Am 02.05. hatten wir im Express-Service eine Trading-Idee in beide Richtungen beschrieben. Der Beitrag hatte folgenden Titel: „Tesla: Reicht die Fantasie noch aus oder geben die Realisten den Kurs vor?“ Die Lage war vor den Zahlen höchst unklar und wir konnten uns nicht für eine Richtung entscheiden. In unserer Stellungnahme hatten wir u.a. geschrieben: 

02.05. Meinung der RuMaS Redaktion: Bei Tesla (WKN A1CX3T) ist die Lage höchst unklar. Erstaunlich war aus unserer Sicht der Wiederaufstieg nach dem Bruch des Tiefs bei 282,79 Dollar. Die Kursgewinne der letzten Tage waren höchstwahrscheinlich den vielen Leerverkäufern zu verdanken, die ängstlich geworden sind. Es wird auf jeden Fall spannend.

Mit unserer Annahme, dass die Kursgewinne vor den Zahlen durch die Glattstellungen von Leerverkäufen entstanden waren, lagen wir wieder einmal richtig. Der Kurs stieg auch im späten Handel noch bis 306,4058 USD. Wir hatten in unseren Trading-Tipps für einen Long- und einen Short-Trade angemerkt, dass man die Entwicklung nach Bekanntgabe der Zahlen beachten sollte und das war auch genau passend. Tesla verlor am Donnerstag 5,55% und diesen Verlust konnte man mit einem Short-Trade für eine schnellen Gewinn nutzen. In Kommentaren konnte man lesen, dass sich Elon Musk bei der Telefonkonferenz mit den Analysten wohl unmöglich verhalten haben soll. Es soll ziemlich sauer auf einige Fragen reagiert haben und einige Analysten ohne Antwort abgespeist haben. Der Kursverlust kann in einem hohen Maße auch durch die schlechte Laune Musk’s verursacht worden sein, denn die Zahlen waren besser, als sie von den meisten Branchenkennern erwartet worden waren. Der Umsatz konnte gesteigert werden, de Verlust wurde reduziert und die Marke von 5.000 produzierten Model 3 – Fahrzeugen bis Ende Juni soll auch erreicht worden sein. Der Kurs stürzte von über 300,00 USD auf bis zu 275,67 USD ab und es gab eine zaghafte Gegenreaktion. Das bedeutet, dass zwar charttechnische die Weichen auf Verlust gestellt sind, aber wir hatten ja in unserem letzten Beitrag schon geschrieben, dass es bei Tesla eine Frage der Fantasie bzw. der realistischen Sicht auf die Zahlen ist. Die Zahlen und die Prognose haben die Beurteilung noch schwerer gemacht, denn eigentlich ist man auf dem richtigen Weg. Es wird sich wahrscheinlich erst im Herbst zeigen, ob Tesla frisches Geld braucht. Nach dem Kursrutsch, der angesichts der Zahlen vielleicht etwa hoch ausgefallen war, gab es sofort eine Gegenbewegung und wer gut aufgepasst hat, konnte einen Teil davon schon mit einem Long-Trade nutzen. Auf jeden Fall sieht es bei Tesla wieder spannend aus und es gibt durchaus eine gute Chance für einen Neueinstieg. Ab wann wir bei einer Aktie in den Trading-Modus gehen würden, erfahren Sie regelmäßig, wenn Sie den RuMaS Express-Service abonnieren. Aber nicht nur die Abonnenten des Express-Service können von unseren Trading-Ideen profitieren, denn RuMaS Trading-Tipps gibt es an jedem Sonntag und unsere Trading-Liste umfasst oft mehr als 20 Trading-Chancen für jeweils die kommende Handelswoche.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.

Meinungen!

Andreas H. schreibt: "Aufgrund von Vergleichen bin ich von Ihren Börsenbriefen völlig überzeugt. Ich bin der Meinung, daß es für Kleinanleger kein vergleichbares Preis- Leistungsverhältnis gibt. Sie können mich demnächst zu Ihren Kunden zählen."

RuMaS Premium

Liebe Leser, liebe RuMaS Freunde,

Sie möchten täglich starke Trading-Ideen für Aktien und Hebel-Zertifikate, ohne dafür viel Zeit zu investieren? Dann könnte die RuMaS Trading-Strategie genau das Richtige sein. Wir verbinden die Fundamental- und Chartanalyse und geben täglich unser bestes, um aus einer Watchliste mit über 400 Werten, die Aktien herauszufiltern, die für Sie möglichst zum Treffer und Volltreffer werden. Wir machen das ganz ordentlich und können das in jeder Woche mit dem Verweis auf die betreffenden Artikel belegen.

Mit dem RuMaS Express-Service ist uns ein echter Preis-Leistung-Kracher gelungen!

  • täglich aktuelle Marktberichte von der Börse!
  • täglich Gewinnchancen mit starken Trading-Ideen!
  • konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!
  • so können auch Anfänger erfolgreich an der Börse sein!
  • seit mehreren Jahren erfolgreich!
  • vielfach zusätzlich mit einem Hebel-Produkt!

RuMaS Express-Service – Die Gewinn-Strategie!

RuMaS Premium

Warum sind die Abo-Preise bei RuMaS so günstig?

Grundsätzlich sind wir im Vergleich zu anderen Börsenbriefen sehr preiswert. Das wissen wir, denn wir kennen die Preise der anderen Anbieter. Vielfach werden pro Woche gut 19,00 Euro für das Abo verlangt und dafür gibt es meistens nur eine Information über sehr wenige Aktien oder andere Finanzprodukte pro Woche. Wir arbeiten mit einem kleinen Team und geben nicht viel für Werbung aus. Der Bereich Werbung ist sicher bei vielen Mitbewerbern der größte Kostenblock, den wir uns nicht leisten wollen. Wegen unserer konkreten und erfolgreichen Börsentipps werden wir von Lesern oft an andere Interessenten empfohlen und erreichen dadurch Wachstumsraten, mit denen wir zufrieden sind. Außerdem ist unsere Absprungrate bei den Abonnenten sehr gering. Die Mehrzahl der Abonnenten verlängern die Bezugszeiträume regelmäßig. Solange das so ist, werden wir für marktschreierische große Werbekampagnen kein Geld ausgeben und so preisgünstig bleiben können.

Interessantes!

Börsengewinne machen ist keine Hexerei! ...weiterlesen

Vom Anleger zum Trader! ...weiterlesen

Wir machen den Unterschied! ...weiterlesen

Große Börsengewinne mit kleinem Geld ...weiterlesen