ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

Tele Columbus AG wird weiter von Leerverkäufer attackiert – Aktie mit schwachem Wochenstart!

Die Tele Columbus AG Aktie leidet weiter unter der schwachen Nachfrage und verliert dadurch deutlich. Nicht nur, dass die Aktie aktuell deutliche Verluste macht, jetzt erhöht auch noch der größte Leerverkäufer seine Position auf die Tele Columbus AG Aktie. Der Hedgefonds Marshall Wace LLP aus London hat seine Netto-Leerverkaufsposition von 0,81 Prozent auf 0,96 Prozent erhöht. Damit bleibt der von Ian Wace und Paul Marshall gegründete Hedgefonds der größte Leerverkäufer bei den Berlinern. Durch das Short-Engagement der Briten steht der Aktienkurs also weiter unter Druck und könnte eine neue Aufwärtsbewegung damit verpassen.

Blickt man nur auf den Aktienkurs in diesem Jahr, hat die Aktie fast sieben Euro verloren. Dies entspricht einem Verlust für alle Anleger und Aktionäre der Tele Columbus AG von mehr als 75 Prozent je Aktie!! Dieser Verlust in nur einem Jahr spricht eine deutliche Sprache! Die Aktie konnte zwar zum Wochenende ein paar Gewinne generieren, dies zum Wochenbeginn aber nicht bestätigen. Die Aktie geht am Montag mit einem deutlichen Minus von 4,26 Prozent und einem Kurs von 2,48 Euro aus dem ersten Handelstag der Woche.

Also weiterhin schlechte Vorzeichen, dennoch können kurzfristige Tradingerfolge immer möglich sein. Sollte die Aktie weiter an Boden verlieren, könnte die Supportmarke und das Allzeittief bei 2,37 Euro, für die benötigte Unterstützung sorgen.

Wir haben unter unseren Abonnenten alle Erfahrungsklassen im Börsengeschäft. Das sind Anfänger, geübte Anleger, bis hin zu erfahrenen Tradern. Wir hoffen, dass auch Sie mit uns zufrieden sind und freuen uns, wenn Sie bei uns bestellen.