Der Börsendienst für erfolgreiche Trader und Investoren

Gehören auch Sie zu den Gewinnern!

S&P 500 – der Mai ist gekommen

Der S&P 500 hat am letzten Tag der zurückliegenden Woche im Kontext der Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktdaten für April eine aufschlussreiche Bewegung vollführt. Der Index stieg um 1,3%, der NDX sogar um 1,9%. Die Apple-Aktie lieferte dabei kräftige Unterstützung.

Eine der unzähligen Sprüche an den Finanzmärkten lautet: “Sell in May and go away.” Oder heißt es dieses Mal vielleicht: “Buy in May and fly away”? Fragt sich wohin man fliegt – aus der Kurve, in den Keller oder in den Himmel…

Die Eckpunkte der US-Arbeitsmarktdaten für April:
- Die Arbeitslosenquote ist so tief gesunken wie seit der zweiten Hälfte des Jahres 2000, bzw. seit Anfang 1970 nicht.
- Die Zahl der neuen Arbeitsplätze ist weniger stark gestiegen als erwartet.
- Die Wochenarbeitszeit hat sich nicht verändert.
- Die durchschnittlichen Stundenlöhne sind weniger stark gestiegen als erwartet.

Der S&P 500 hatte am Donnerstag seine EMA200 intensiv getestet, erkennbar am langen unteren Docht der Tageskerze, und hat dabei auch die Untergrenze des Mitte Februar 2016 etablierten Aufwärtskanals (hellgrün) unterboten. Am Freitag reagierte er zunächst offenbar auf die Rekord-tiefe Arbeitslosenquote vergräzt und kam dieser Linie, wie auch der EMA200 erneut nahe. Der Index konnte es aber kaum abwarten, diesen Bereich nochmals intensiv auf seinen Bestand hin zu testen und drehte zügig nach oben ab

Den vollständigen Artikel lesen ...

Klaus Singer

TimePatternAnalysis

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.