Für erfolgreiche
Trader und Investoren

Siltronic: Kommt jetzt die Gegenwehr der Bullen? Zocker-Trade – Der zweite Versuch!

Unsere letzte Trading-Idee mit Siltronic aus dem Express-Service vom 06.09. führte nicht zum Erfolg. Das ist aber weiter nicht tragisch, weil auch kein Verlust entstanden ist. Unser Einstiegskurs wurde nicht erreicht und Verluste möglichst auszuschließen oder mindestens gering zu halten ist unser erstes Trading-Ziel. Schauen Sie mal, was wir in diesem Artikel u.a. geschrieben hatten: „Die Siltronic AG ist ein Hersteller von Wafern aus Reinstsilizium. Diese sind die Grundlage für die moderne Mikro- und Nanotechnologie. Das Unternehmen aus München ist weltweit der drittgrößte Hersteller von Wafern für die Halbleiterindustrie. Bereits 1968 wurde das Unternehmen als Wacker-Chemietronic GmbH in Burghausen gegründet. 2004 firmierte das Unternehmen dann um und heißt seither Siltronic AG. Das Unternehmen stellt in Burghausen, Freiburg, Asien und den USA Siliziumwafer her. Im Jahr 2015 ging das Unternehmen an die Börse und wird seither an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Im selben Jahr wurde das Unternehmen in den TecDax aufgenommen und wird zusätzlich ab Ende September im MDAX gelistet.“

Bei Siltronic steht auf Monatsbasis einen Verlust von über 26 Prozent zu Buche und auf Wochenbasis sehen wir einen Verlust von rund 12 Prozent. Sollte das Tief vom 07.09. im Tagesverlauf bei 106,80 Euro die Schmerzgrenze gewesen sein und die 110-Euro-Marke wie bereits im Dezember des letzten Jahres und auch im Februar und März halten sollte, könnte man davon ausgehen, dass die Aktie ihren Boden gefunden hat. Unterstützung kommt auch von der Analystenseite, so hält die „Credit Suisse“ weiter an ihrem Kursziel von 190,00 Euro fest. Des Weiteren gehen die Analysten davon aus, das die Bewertung aus heutiger Sicht günstig wäre. Die Chartindikatoren haben sich etwas verbessert und jetzt sind auch die Umsätze etwas angestiegen. Das könnte eine Aufholjagd werden, die mit einem entsprechenden Hebel schnell zu einem Volltreffer werden kann. Das Chance-Risiko-Verhältnis ist bei einem auf der Hand liegenden engen Stoppkurs für die Aktie überschaubar. Es kommt – wie Sie wissen – immer nur auf den Einstiegskurs an. Ab wann wir in den Trading-Modus gehen und welches heiße Hebel-Produkt wir für nervenstarke Trader vorschlagen, erfahren Sie immer, wenn Sie den RuMaS Express-Service abonnieren.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.

RuMaS Express-Service

Hier bekommen Sie täglich starke Trading-Ideen!

  • täglich aktuelle Marktberichte von der Börse!
  • täglich Gewinnchancen mit starken Trading-Ideen!
  • konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!
  • so können auch Anfänger erfolgreich an der Börse sein!
  • seit mehreren Jahren erfolgreich!
  • vielfach zusätzlich mit einem Hebel-Produkt!

RuMaS Express-Service – Die Gewinn-Strategie!

Börsengewinne machen ist keine Hexerei

Wir beweisen es Ihnen! ...weiterlesen

Vom Anleger zum Trader!

In allen Börsenzeiten Geld verdienen! ...weiterlesen

Wir machen den Unterschied

Was unterscheidet RuMaS von anderen Börsendiensten? ...weiterlesen

Große Börsengewinne mit kleinem Geld

– wie geht das? ...weiterlesen

RuMaS Trading-Tipps

Börsengewinne machen ist keine Hexerei!

  • wöchentliche Trading-Liste mit mindestens 10 Werten!
  • wöchentliche Updates und neue Börsentipps!
  • konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!
  • Trading-Tipps für den erfolgreichen Börsenhandel!
  • seit mehreren Jahren erfolgreich!
  • auch für Anfänger bestens geeignet!

RuMaS Trading-Tipps  - besser geht`s nicht!