Der Börsendienst für erfolgreiche Trader und Investoren

Gehören auch Sie zu den Gewinnern!

Schulden… bis Minsky kommt

Die Verschuldung der Volkswirtschaften schreitet munter fort, von den Zentralbanken mit ihrer Null-Zins-Politik systematisch genährt.

Der folgende Chart zeigt die Entwicklung der Schulden der US-Unternehmen seit dem zweiten Weltkrieg im Verhältnis zum BIP. Daran lässt sich gut erkennen, dass lokale Topps dieser Zeitreihe nahezu immer mit Rezessionen zusammenfielen. Eine Ausnahme bildete lediglich die Doppel-Rezession zu Begin der 1980er Jahre, die in vielerlei Hinsicht eine Besonderheit war.

Seit den späten 1980er Jahren lässt sich in dieser Entwicklung allerdings eine ausgesprochen klare zyklische Struktur erkennen. Aktuell sind wir wieder an einem Wert angekommen, der in den beiden vorangegangenen Rezessionen einen Umkehrpunkt darstellte.

Offenbar ist es so –und das seit Ende der 1980er Jahre besonders ausgeprägt-, dass es im Konjunkturverlauf ein „zuviel“ an Unternehmensschulden gibt. Ob dieser Punkt schon wieder erreicht ist, ist nicht klar. Dass wir von diesem Punkt aber nicht mehr allzu weit weg sind, das ist klar.

Den vollständigen Artikel lesen ...

Klaus Singer
TimePatternAnalysis

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.