Für erfolgreiche
Trader und Investoren

Panoro Minerals schließt JV-Vertrag für ‚Humamantata’-Projekt in Peru

Das kanadische Entwicklungsunternehmen Panoro Minerals Ltd. (ISIN: CA69863Q1037 / TSXV: PML) ist auf seine Projekte in Peru spezialisiert. Die Hauptprojekte ‚Cotabambas’ und ‚Antilla’ sind bereits im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium. Daneben besitzt Panoro Minerals aber auch noch ein Projekt namens ‚Humamantata’ im südlichen Teil Perus, das noch am Anfang seiner Erforschung steht.

Das Projekt ‚Humamantata’ betreffend hat nun das Unternehmen mit der Japan Oil, Gas and Metals National Corporation (‚JOGMEC’) einen Joint Venture Vertrag abgeschlossen, der ‚JOGMEC’ berechtigt, unter vorbestimmten Bedingungen, mit Zahlungen von insgesamt 8 Mio. CAD sich bis zu 60 % am Projekt beteiligt zu können.

Gemeinsam mit der 2 % Schmelzabgabe am ‚Kusiorcco’-Projekt, und den Projekten ‚Hudbay’, und ‚Humamantata’ besitzt Panoro Minerals zwei Projekte im Frühstadium, die sehr gut die beiden Hauptprojekte ‚Cotabambas’ und ‚Antilla’ ergänzen.

Mit ‚JOGMEC’ wurde nun vereinbart, dass wenn das Unternehmen in den ersten drei Jahren je 1 Mio. USD investiert, dass man damit einen Anteil von 49 % am Projekt erhält. Für die restlichen 10 % gilt eine Zahlung in Höhe von 5 Mio. USD als vereinbart.

Panoro Minerals - www.commodity-tv.net/c/search_adv/ - wird zukünftig dann in das Projekt Entwicklungsleistungen einbringen, wenn die anteilig vereinbarten Zahlungen von ‚JOGMEC’ geleistet wurden.

Sollte durch zukünftige Finanzierungen in Form von Aktienausgabe der Verwässerungsanteil beider Unternehmen unter 10 % sinken, so wird die Teilhaberschaft auf eine 2%-ige Schmelzabgabe umgewandelt. Die andere Partei hat drüber hinaus das Recht, die Hälfte der Schmelzabgabe gegen eine Bezahlung von 2 Mio. USD abzulösen.

Ein Managementteam wird alle strategischen Entscheidungen treffen und die Explorationsarbeiten überwachen. Panoro Minerals wird die operative Gesellschaft und verantwortlich für die Explorationsprogramme und das Budget sein.

Luquman Shaheen, Präsident & CEO von Panoro Minerals war froh diese Vereinbarung verkünden zu können, da nun ein weiteres Projekt zunächst finanziert sei. Man schaue auch weiterhin nach vorne, um auch noch andere Projekte der Gesellschaft über Dritte finanzieren zu können, die dadurch schneller in die Genehmigung und Entwicklungsphasen kämen.

Das ‚Humamantata’-Projekt umfasst 3.600 ha, liegt im südlichen Peru und befindet sich ca. 10 km südwestlich der ‚Constantia Copper’-Mine von Hudbay Minerals und des eigenen ‚Kusiorcco’-Projekts.  Panoro Minerals hat in den Jahren 2014 und 2015 bereits Explorationsleistungen wie geologische Aufzeichnungen, geochemische Untersuchungen, Sammlung von 326 Gesteinsproben und Magnetfeldmessungen durchgeführt, wobei festgestellt wurde, dass das Projekt leicht unterschiedliche Mineralisierungen aufweist. Kupfer und Gold in Skarnen bzw. Porphyre im nördlichen Projektteil, wo Porphyre und Quarzmonzonite in Kontakt mit Grünstein treten. Im Zentralbereich dominieren hydrothermale Verwitterungszonen mit Blei-Zink-Silber-Anomalien. Im südlichen Bereich waren Stufen mit fortgeschrittener Argillic-Verwitterung für Kupfer, Molybdän, Gold und Silber in Sandsteinböden gesichtet worden.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Über den Autor
Jörg Schulte beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite www.js-research.de können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert. info@js-research.de

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter von Jörg Schulte Research Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.

Meinungen!

Andreas H. schreibt: "Aufgrund von Vergleichen bin ich von Ihren Börsenbriefen völlig überzeugt. Ich bin der Meinung, daß es für Kleinanleger kein vergleichbares Preis- Leistungsverhältnis gibt. Sie können mich demnächst zu Ihren Kunden zählen."

RuMaS Premium

Liebe Leser, liebe RuMaS Freunde,

Sie möchten täglich starke Trading-Ideen für Aktien und Hebel-Zertifikate, ohne dafür viel Zeit zu investieren? Dann könnte die RuMaS Trading-Strategie genau das Richtige sein. Wir verbinden die Fundamental- und Chartanalyse und geben täglich unser bestes, um aus einer Watchliste mit über 400 Werten, die Aktien herauszufiltern, die für Sie möglichst zum Treffer und Volltreffer werden. Wir machen das ganz ordentlich und können das in jeder Woche mit dem Verweis auf die betreffenden Artikel belegen.

Mit dem RuMaS Express-Service ist uns ein echter Preis-Leistung-Kracher gelungen!

  • täglich aktuelle Marktberichte von der Börse!
  • täglich Gewinnchancen mit starken Trading-Ideen!
  • konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!
  • so können auch Anfänger erfolgreich an der Börse sein!
  • seit mehreren Jahren erfolgreich!
  • vielfach zusätzlich mit einem Hebel-Produkt!

RuMaS Express-Service – Die Gewinn-Strategie!

RuMaS Premium

Warum sind die Abo-Preise bei RuMaS so günstig?

Grundsätzlich sind wir im Vergleich zu anderen Börsenbriefen sehr preiswert. Das wissen wir, denn wir kennen die Preise der anderen Anbieter. Vielfach werden pro Woche gut 19,00 Euro für das Abo verlangt und dafür gibt es meistens nur eine Information über sehr wenige Aktien oder andere Finanzprodukte pro Woche. Wir arbeiten mit einem kleinen Team und geben nicht viel für Werbung aus. Der Bereich Werbung ist sicher bei vielen Mitbewerbern der größte Kostenblock, den wir uns nicht leisten wollen. Wegen unserer konkreten und erfolgreichen Börsentipps werden wir von Lesern oft an andere Interessenten empfohlen und erreichen dadurch Wachstumsraten, mit denen wir zufrieden sind. Außerdem ist unsere Absprungrate bei den Abonnenten sehr gering. Die Mehrzahl der Abonnenten verlängern die Bezugszeiträume regelmäßig. Solange das so ist, werden wir für marktschreierische große Werbekampagnen kein Geld ausgeben und so preisgünstig bleiben können.

Interessantes!

Börsengewinne machen ist keine Hexerei! ...weiterlesen

Vom Anleger zum Trader! ...weiterlesen

Wir machen den Unterschied! ...weiterlesen

Große Börsengewinne mit kleinem Geld ...weiterlesen