ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

Nordex: Daraus ist ein Super-Knaller mit bis + 124% seit 21.12. geworden!

Erst am 02.01. konnten wir einen Volltreffer mit Nordex melden. Der Titel des Beitrags war: „Nordex: Volltreffer + 68%! Der Widerstand wurde geschafft – auf geht’s!“  Der Start in das Jahr 2018 ist Nordex (und uns!!!) ausgezeichnet gelungen, denn es gab am 03.01. den nächsten starken Kursgewinn, der den Zertifikatgewinn auf sagenhafte 124% katapultierte. Unsere Aussagen können alle Abonnenten überprüfen und den Trade nachvollziehen. Damit auch Leser, die noch immer nicht zu unseren Abonnenten gehören einen Eindruck von den konkreten Trading-Ideen bekommen, die wir im RuMaS Express-Service anbieten, veröffentlichen wir manchmal unsere Originaltexte, die sonst nur die Abonnenten bekommen. Hier unsere Stellungnahmen:

21.12. Meinung der RuMaS Redaktion:  Bei Nordex (WKN A0D655) sollte man den Kursgewinn von Donnerstag erst einmal abwarten. Sollte es keine Gewinnmitnahmen geben, die den Kurs drücken, könnten wir uns einen Trade ab 8,80 Euro mit einer Absicherung auf 8,40 Euro vorstellen. Falls der Kurs fällt, aber nicht unter 8,50 Euro kommt, würden wir sogar in diesem Fall bei Kursen über 8,60 Euro zusteigen. Für diesen Trade schlagen wir das Knockout-Hebel-Zertifikat der Commerzbank (WKN CV6H95) vor, das einen Hebel von 9,67 bei einem Knockout von 7,8757 Euro hat. Der Spread ist bei 3,75%.
 
31.12. Meinung der RuMaS Redaktion:  Bei Nordex (WKN A0D655) hatten wir nach dem starken Kursgewinn einen Trade ab 8,80 Euro mit einer Absicherung auf 8,40 Euro vorgeschlagen. Dazu hatten wir allerdings angemerkt: Falls der Kurs fällt, aber nicht unter 8,50 Euro kommt, würden wir sogar in diesem Fall bei Kursen über 8,60 Euro zusteigen. Exakt dieses Szenario ist eingetroffen. Der Kurs fiel von 8,60/8,70 Euro am 21.12. bis auf 8,52 Euro am 22.12. zurück und das hat unseren Einstieg ab 8,60 Euro begründet. Die Absicherung würden wir jetzt schon auf 8,70 Euro in die Gewinnzone legen und den nächsten Einstieg würden wir bei einem Schlusskurs über 8,90 Euro sehen. Für diesen Trade hatten wir das Knockout-Hebel-Zertifikat der Commerzbank (WKN CV6H95) vorgeschlagen, das noch einen Hebel von 8,14 bei einem Knockout von 7,8785 Euro hat. Der Spread ist bei 2,75%.
 
02.01. Meinung der RuMaS Redaktion:  Bei Nordex (WKN A0D655) hatten wir einen Trade ab 8,60 Euro vorgeschlagen und die Absicherung bereits in die Gewinnzone auf  8,70 Euro nachgezogen. Da die Lage noch unsicher ist, würden wir den Stoppkurs auf 9,00 Euro weiter in den Gewinn ziehen. Den  Einstiegskurs für Nachzügler sehen wir jetzt ab 9,25 Euro. Für diesen Trade hatten wir das Knockout-Hebel-Zertifikat der Commerzbank (WKN CV6H95) vorgeschlagen, das noch einen Hebel von 6,54 bei einem Knockout von 7,8785 Euro hat. Der Spread ist bei 4,11%, sollte aber wieder geringer werden.
 
Unser Einstiegskurs wurde am 22.12. um 09,30 Uhr erreicht und das vorgeschlagene Hebel-Zertifikat stand zu diesem Zeitpunkt bei 0,845 Euro. Am 03.01. konnte man für dieses Zertifikat 1,90 Euro sehen. Solche Gewinne muss man natürlich kassieren oder sie sehr eng absichern. Am Chart der Aktie können Sie sehen, dass unser stets enger Stoppkurs nie unterschritten wurde und die Aktie seit unserem Einstiegskurs einen Gewinn von ca. 13% gemacht hat. In unserem Artikel vom 02.01. hatten wir u.a. geschrieben: „Der charttechnische Widerstand bei 8,90 Euro wurde am 02.01. im Tagesverlauf geschafft und diese Marke wird den weiteren Kursverlauf bestimmen. Seit dem 15.11. sehen wir einen zaghaften Aufwärtstrend, der sich zu einer Trendwende entwickeln könnte. Der Durchbruch könnte im Bereich der 100-Tage-Linie kommen, die inzwischen in Schlagdistanz gekommen ist.“  Dieser Durchbruch ist jetzt geschafft, aber die 100-Tage-Linie wurde wieder unterschritten. Gewinnmitnahmen haben die Kurs im Tagesverlauf wieder von 9,804 Euro auf 9,23 Euro nach unten getrieben. Wo wir einen neuen Einstiegskurs sehen und mit welchem Hebel-Produkt wir reingehen würden, erfahren Sie – wie immer - wenn Sie den RuMaS Express-Service abonnieren.

Es könnte sein, dass wir bald wieder eine Trading-Idee für diese Aktie anbieten werden und wenn Sie davon profitieren wollen, müssen Sie jetzt den Express-Service oder die Trading-Tipps-Express-Service-Kombi abonnieren! Über Aktien und Hebel-Zertifikate sind Sie also bestens informiert, wenn Sie Trading-Tipps und Express-Service abonniert haben.