Für erfolgreiche
Trader und Investoren

Der Knaller für neue Abonnenten: Sommeraktion - Eiskalte Trades für die heiße Jahreszeit!

Wir haben für unsere Leser, die noch nicht zu unserem Abonnentenkreis gehören ein kleines Präsent vorbereitet. Sie erhalten einen Preisnachlass für unsere beliebten Premium-Angebote:

  • RuMaS Express-Service: Handeln Sie die Märkte rauf und runter! Long- und Short-Trades! Zwei Angebote zum kleinen Preis!
  • RuMaS Trading-Tipps: Wöchentliche Trading-Liste mit mindestens 10 Werten! Wöchentliche Updates und neue Börsentipps! Konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!

MTU Aero Engines: Volltreffer + 100% auf der Long-Seite! Jetzt auf die Short-Seite wechseln?

Die MTU Aero Engines AG ist ein Unternehmen, welches sich auf die Herstellung und Instandhaltung von Triebwerken für zivile und militärische Luftfahrt ist. MTU hat seinen Hauptsitz in München und wurde 1934 gegründet. Das Unternehmen kam Mitte 2018 auf einen Börsenwert von 9,4 Milliarden US-Dollar. Seit September 2005 wurde die Aktie in den MDax aufgenommen. Im Jahr 2006 trennte sich das Unternehmen von allen Anteilen und befindet sich seither zu 100 Prozent in Streubesitz. Die knapp 9.000 Mitarbeiter erwirtschafteten in 2017 einen Umsatz von knapp fünf Milliarden Euro. Neben zivilen Projekten hat das Unternehmen auch militärische Projekte für Triebwerke.

Am 29.07. hatten wir zuletzt im RuMaS Express-Service über MTU Aero Engines berichtet. Der Beitrag hatte folgenden Titel: „MTU Aero Engines AG: Wir hatten den richtigen Riecher!“ Davor hatten wir am 25.07. über eine kommende Trading-Chance mit MTU berichtet. Der Artikel dazu hatte den Titel: „MTU Aero Engines AG: Gute Handelsmöglichkeit dank vorausgegangener Korrektur“. Schauen Sie mal, was wir in diesem Artikel u.a. geschrieben hatten: „Der Preis der MTU Aero Engines AG Aktie ist bereits seit einigen Monaten nahezu konstant steigend. Hin und wieder kam es dabei zu kleineren, manchmal auch größeren Korrekturen in Short-Richtung. Seit Ende April dieses Jahres befindet sich die Aktie erneut in einer deutlichen Aufwärtsbewegung. Der Preis ist seitdem wieder um gut 25,00 Euro angestiegen. Innerhalb dieser Bewegung kam es wiederholt zu kleineren Korrekturen, nach denen in der Regel ein signifikanter Kaufimpuls einsetzte. Da der Markt in der vergangenen Handelswoche erneut in einer solch kleineren Korrekturphase ist, könnte sich daraus für die kommenden Tage eine interessante Handelsmöglichkeit ergeben…“

Schauen Sie mal, was wir in unserer Stellungnahme an die Abonnenten des RuMaS Express-Service am 19.08. geschrieben hatten:

Meinung der RuMaS Redaktion: Bei der MTU Aero Engines AG Aktie (WKN A0D9PT) hatten wir ein Kauflimit bei 170,50 Euro mit einer Absicherung auf 164,50 Euro vorgeschlagen, die wir bereits auf 179,90 Euro angehoben hatten. Auch im Preisbereich von 188,00 Euro gibt es bisher keinen Hinweis, dass es von Seiten institutioneller Investoren zu größeren Gewinnmitnahmen kommt. Wir wären dennoch vorsichtig und würden den Stoppkurs weiter auf 184,90 Euro in die Gewinnzone anheben. Setzt sich der Anstieg weiter in Richtung 200,00 Euro fort, würden wir diesen Trade nicht ausreizen und spätestens bei 198,00 Euro den Gewinn kassieren. Für diesen Trade hatten wir das Knockout-Hebel-Zertifikat von BNP Paribas (WKN PP8B0S) vorgeschlagen, das noch einen Hebel von 4,59 bei einem Knockout von 147,3388 Euro hat. Der Spread liegt bei 0,98%.

Das von uns genannte Kursziel wurde exakt am 28. August erreicht. Am vergangenen Freitag setzten die Gewinnmitnahmen ein und die Aktie ging mit einem Kursverlust von 3,38% bei 188,90 Euro aus dem Xetra-Handel. Die 100-Tage-Linie und die 200-Tage-Linie liegen weit unter dem Tageskurs.Charttechnisch gesehen besteht bis dorthin Luft nach unten, aber man weiß ja nie, wann die Bullen wieder zuschlagen. Trading-Chancen erkennen, den passenden Einstiegskurs finden und die Chancen mit einem starken Hebel nutzen. Das ist die erfolgreiche RuMaS Trading-Strategie! Ab wann wir in den Trading-Modus gehen und welches heiße Hebel-Produkt wir für nervenstarke Trader vorschlagen, erfahren Sie immer, wenn Sie den RuMaS Express-Service abonnieren.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.

Meinungen!

Andreas H. schreibt: "Aufgrund von Vergleichen bin ich von Ihren Börsenbriefen völlig überzeugt. Ich bin der Meinung, daß es für Kleinanleger kein vergleichbares Preis- Leistungsverhältnis gibt. Sie können mich demnächst zu Ihren Kunden zählen."

RuMaS Premium

Liebe Leser, liebe RuMaS Freunde,

Sie möchten täglich starke Trading-Ideen für Aktien und Hebel-Zertifikate, ohne dafür viel Zeit zu investieren? Dann könnte die RuMaS Trading-Strategie genau das Richtige sein. Wir verbinden die Fundamental- und Chartanalyse und geben täglich unser bestes, um aus einer Watchliste mit über 400 Werten, die Aktien herauszufiltern, die für Sie möglichst zum Treffer und Volltreffer werden. Wir machen das ganz ordentlich und können das in jeder Woche mit dem Verweis auf die betreffenden Artikel belegen.

Mit dem RuMaS Express-Service ist uns ein echter Preis-Leistung-Kracher gelungen!

  • täglich aktuelle Marktberichte von der Börse!
  • täglich Gewinnchancen mit starken Trading-Ideen!
  • konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!
  • so können auch Anfänger erfolgreich an der Börse sein!
  • seit mehreren Jahren erfolgreich!
  • vielfach zusätzlich mit einem Hebel-Produkt!

RuMaS Express-Service – Die Gewinn-Strategie!

RuMaS Premium

Warum sind die Abo-Preise bei RuMaS so günstig?

Grundsätzlich sind wir im Vergleich zu anderen Börsenbriefen sehr preiswert. Das wissen wir, denn wir kennen die Preise der anderen Anbieter. Vielfach werden pro Woche gut 19,00 Euro für das Abo verlangt und dafür gibt es meistens nur eine Information über sehr wenige Aktien oder andere Finanzprodukte pro Woche. Wir arbeiten mit einem kleinen Team und geben nicht viel für Werbung aus. Der Bereich Werbung ist sicher bei vielen Mitbewerbern der größte Kostenblock, den wir uns nicht leisten wollen. Wegen unserer konkreten und erfolgreichen Börsentipps werden wir von Lesern oft an andere Interessenten empfohlen und erreichen dadurch Wachstumsraten, mit denen wir zufrieden sind. Außerdem ist unsere Absprungrate bei den Abonnenten sehr gering. Die Mehrzahl der Abonnenten verlängern die Bezugszeiträume regelmäßig. Solange das so ist, werden wir für marktschreierische große Werbekampagnen kein Geld ausgeben und so preisgünstig bleiben können.

Interessantes!

Börsengewinne machen ist keine Hexerei! ...weiterlesen

Vom Anleger zum Trader! ...weiterlesen

Wir machen den Unterschied! ...weiterlesen

Große Börsengewinne mit kleinem Geld ...weiterlesen