Der Börsendienst für erfolgreiche Trader und Investoren

Gehören auch Sie zu den Gewinnern!

Maple Gold durchteuft mehrere neue mineralisierte Zonen

Das kanadische Explorationsunternehmen Maple Gold Mines Ltd. (ISIN: CA5651271077 / TSX-V: MGM) durchteufte  im Rahmen seiner aktuellen Bohrarbeiten auf seinem ‚Douay’-Projekt in Quebec auf der östlichen Hälfte der Zone ‚Porphyry’ mehrere neue mineralisierte Zonen. Insgesamt wurden in diesem Jahr sechzehn Infill- und Stepout-Bohrlöcher niedergebracht, von denen nun die letzten Ergebnisse bekanntgegeben wurden.

In diesem Zusammenhang ist zu berücksichtigen, dass die Bohrungen in Bereichen  erfolgt sind, in denen bisher kaum welche niedergebracht wurden und somit noch signifikantes Potenzial für weitere Mineralisierungen besteht. Dabei könnte, der nördliche Bereich laut Unternehmen noch richtig spannend werden.

Die Bohrungen DO-18-247 und DO-18-254 weisen mit Gehalten von 3,49 Gramm Gold pro Tonne (g/t Au) über 21 m einschließlich 9,32 g/t Au über 6 m und 1,25 g/t Au über 27,5 m, einschließlich 5,36 g/t über 2,1 m, deutlich höhere Gehalte auf als die benachbarten Löcher. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass sich der Gehalt in diesem Bereich möglicherweise mit zunehmender Tiefe erhöht. Aber auch die Bohrung DO-18-244, die gleich drei neue mineralisierte Zonen mit mehr als 1 g/t Au durchteufte, wobei sogar ein Abschnitt mit 2,06 g/t Au über 7 m geschnitten wurde,  war ein voller Erfolg. Diese Infill-Bohrung wurde 325 m nordöstlich vom Bohrloch DO-18-247 niedergebracht und bestätigt die Kontinuität der Mineralisierung zwischen den älteren Bohrlöchern.

Quelle: Maple Gold Mines

Verglichen mit dem bestehenden Blockmodell wird die Bohrung DO-18-247 die Erzgehalte des Modells deutlich erhöhen und sollte eine Erweiterung des Grubenmodells in die Tiefe ermöglichen. Die Bohrung DO-18-254 bestätigte hingegen die laterale Kontinuität der gleichen mineralisierten Zone, und das sogar mit höheren Gehalten als erwartet. Die Erweiterung dieser Zone entlang des Einfallwinkels in Richtung Oberfläche erfordert allerdings zusätzliche Bohrungen. Der Abschnitt von 27,5 m mit durchschnittlich 1,25 g/t Au in DO-18-254 ist Teil einer breiteren Hülle mit geringeren Gehalten, bei durchschnittlich 0,76 g/t Au.

Maple Golds - www.commodity-tv.net/c/search_adv/ - Präsident und CEO, Matthew Hornor zeigte sich sehr zufrieden mit den Ergebnissen und sagte: „Wir haben weitere neue Mineralisierungszonen durchteuft und angesichts der weit auseinanderliegenden Bohrungen in diesem östlichen Teil des Ressourcengebiets besteht ein erhebliches Potenzial für weitere Entdeckungen, auch wenn der östliche Teil der ‚Porphyry’-Zone einen aus geologischer Sicht komplexerer Teil des Vorkommens darstellt.“

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Über den Autor
Jörg Schulte beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite www.js-research.de können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert. info@js-research.de

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter von Jörg Schulte Research Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.