Der Börsendienst für erfolgreiche Trader und Investoren

Gehören auch Sie zu den Gewinnern!

Können die Dieselfahrverbote der Baumot Group AG Aktie wieder auf die Sprünge helfen?

Die Auftragslage könnte sich bei der Baumot Group AG bald schlagartig ändern. Nach dem in Hamburg nun schon einige Straßen für Dieselfahrzeuge gesperrt wurden, scheint es auch in anderen deutschen Städten zu Dieselfahrverboten zu kommen. Die Politik fordert schon länger zu mindestens eine Nachrüstung der Autos. Nach dem das Unternehmen aktuell über Umsatzrückgänge klagt, könnte diese politische Lage dem Unternehmen weiterhelfen und die Auftragslage schlagartig ändern.

Nach dem die Aktie Anfang März den ein Euro Bereich verlassen konnte, schien sie neue Marken anzugreifen. Doch dieser Trend verflog schnell und die Aktie befand sich eher in einer Seitwärtsbewegung. Dennoch verlor sie in dieser Woche deutlich an Wert. Die Aktie geht am Freitag mit einem Minus von 0,47 Prozent und einem Kurs von 3,05 Euro aus dem letzten Handelstag der Woche.

Startet die Aktie am Montag positiv in die neue Woche, könnte sie auf die Widerstandsmarke bei 3,10 Euro treffen. Sollte diese überwunden werden, könnte der Aufwärtstrend eingeleitet werden. Prallt sie dagegen an dieser ab, wird die Abwärtsbewegung bestätigt Sollte die Aktie dagegen negativ in die neue Woche starten, könnte sie auf die Unterstützungsmarke bei 3,00 Euro treffen. Sollte sie hieran abprallen, könnte der Aufwärtstrend eingeleitet werden. Durchbricht sie diese dagegen, könnte die Abwärtsbewegung bestätigt werden. Leere Auftragsbücher und sinkender Umsatz scheint kein gutes Vorzeichen zu sein. Dennoch könnten die Dieselupdates dem Unternehmen wieder deutlich auf die Sprünge helfen und auch die Aktie beflügeln!!

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.