ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

Jenoptik: Schaffen es die Verkäufer bis zur 22-Euro-Marke?

Im Januar dieses Jahres konnte sich der Markt der Jenoptik AG Aktie im Bereich von 22 Euro stabilisieren. Diese Zone diente zuvor bereits als starke Unterstützung, sodass die erneute Reaktion nicht verwundert. Ausgehend von diesem Bereich, entstand sodann ein recht starker Aufwärtstrend, welcher sich bis etwa 36,80 Euro fortsetzen konnte. Dort angelangt übernahmen jedoch die Verkäufer sehr deutlich wieder die Oberhand. Bis dato kann nun von einem sauberen Abwärtstrend gesprochen werden. Dabei ist klar zu erkennen, dass der Druck seitens der Verkäufer in hohem Maße vorhanden ist. Ob dies jedoch ausreicht, um die bevorstehende Unterstützungszone zu durchbrechen, bleibt abzuwarten. Der Schlusskurs vom vergangenen Freitag (28,95 Euro) liegt kurz vor diesem Bereich. Ab spätestens 28,00 Euro werden es die Verkäufer sicherlich nicht einfach haben, aber im Hinblick auf die bisherige Aktivität, kann es zu einem Durchbruch kommen. In diesem Fall wäre es denkbar, dass sich der Trend noch bis zur Anfangs genannten Zone von 22 Euro fortsetzen könnte. Denn erst hier würde der Kurs erneut auf eine stärkere Unterstützung treffen. Ein Einstieg in die Short-Richtung kann sich daher durchaus lohnen.

Im RuMaS Express-Service bekommen Sie einen konkreten Vorschlag für den Einstieg und eine Alternative für Trader mit Zockermentalität für ein Knock-Out-Hebel-Zertifikat, mit dem Sie überproportional an der Kursentwicklung beteiligt sind.

Es könnte sein, dass wir bald wieder eine Trading-Idee für diese Aktie anbieten werden und wenn Sie davon profitieren wollen, müssen Sie jetzt den Express-Service oder die Trading-Tipps-Express-Service-Kombi abonnieren! Über Aktien und Hebel-Zertifikate sind Sie also bestens informiert, wenn Sie Trading-Tipps und Express-Service abonniert haben.