Für erfolgreiche
Trader und Investoren

Gold als Anreiz zum Abnehmen

Vielleicht würden bei manch einem die Kilos schneller purzeln, wenn es als Belohnung echtes Gold gäbe – so geschehen nun in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Die Stadtverwaltung von Dubai hat gerade 56 Kilogramm Gold ausgeschüttet. Denn für jedes nachweislich verlorene Kilo Gewicht bekam der betreffende übergewichtige Einwohner ein Gramm Gold. Dies war das Ergebnis der größten Gesundheitsinitiative in Dubai. Im BMC Health Report 2012 kam nämlich heraus, dass die Vereinigten Arabischen Emirate den sechsten Platz bei der Liste der meisten stark übergewichtigen Personen belegten. Auf Platz eins waren, wie erwartet, die USA.

In 2013 begann die Initiative "Your Weight in Gold", wobei anfangs nur Erwachsene teilnehmen konnten. Nach dem ersten Jahr gab es Goldbarren im Wert von rund 760.000 US-Dollar, die an die erfolgreichen Bürger Dubais verteilt wurden. Dann durften auch Kinder und Jugendliche teilnehmen, wobei sogar zwei Gramm Gold je verlorenem Kilogramm Gewicht winkten.

Insgesamt beteiligten sich mehr als 10.000 Menschen an dem Programm. 56 Kilogramm Gold fanden am Ende den Weg zu den Bewohnern Dubais. Gold kann also in vielerlei Hinsicht Freude bereiten.

Auch seinem Namen als sicherer Hafen könnte das Edelmetall aufgrund der derzeitigen Unsicherheiten bald wieder verstärkt gerecht werden. Denn immer noch lastet der Handelsstreit auf den Gemütern, auch wird über eine Krise in den Schwellenländern diskutiert und in der Türkei scheint die Währung weiter ins Bodenlose zu fallen. Noch hält allerdings ein etwas festerer US-Dollar den Goldpreis bei der Marke um die 1200 US-Dollar je Feinunze. Trotzdem sollte darüber nachgedacht werden, einen Teil des Portfolios in Gold und zwecks größerer Gewinnmöglichkeiten in Goldgesellschaften anzulegen.

Hier wären etwa Steppe Gold oder GoldMining von Interesse. Steppe Gold - www.commodity-tv.net/c/search_adv/ - will mit seinem ATO-Goldprojekt in der Mongolei zu einem führenden Edelmetallunternehmen im Land werden. Die Konstruktion der Mine und des Haufenlaugungsprojekts ist in vollem Gang, denn noch in 2018 soll die Goldproduktion starten. Anfangs wird mit einer Produktion von 40.000 Unzen Goldäquivalent pro Jahr bei niedrigen Cash Kosten von weniger als 350 US-Dollar je Unze Gold gerechnet.

GoldMining - rohstoff-tv.net/c/c,search/ - hat sich ein beachtliches Portfolio von Projekten in günstigen Bergbauregionen (Brasilien, Alaska, Kanada) aufgebaut. Laut H.C. Wainwright & Co sind die Ressourcen des Unternehmens deutlich unterbewertet und empfiehlt die Aktie von GoldMining zum Kauf. Mehrere Millionen Unzen Goldressourcen sollten für Erfolg sorgen.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Steppe Gold (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/steppe-gold-ltd.html) und von GoldMining (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/goldmining-inc.html).

Dieser Bericht wurde von unserer Kollegin Ingrid Heinritzi verfasst, den wir nur als zusätzliche Information zur Verfügung stellen.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Über den Autor
Jörg Schulte beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite www.js-research.de können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert. info@js-research.de

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter von Jörg Schulte Research Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.

Meinungen!

Andreas H. schreibt: "Aufgrund von Vergleichen bin ich von Ihren Börsenbriefen völlig überzeugt. Ich bin der Meinung, daß es für Kleinanleger kein vergleichbares Preis- Leistungsverhältnis gibt. Sie können mich demnächst zu Ihren Kunden zählen."

RuMaS Premium

Liebe Leser, liebe RuMaS Freunde,

Sie möchten täglich starke Trading-Ideen für Aktien und Hebel-Zertifikate, ohne dafür viel Zeit zu investieren? Dann könnte die RuMaS Trading-Strategie genau das Richtige sein. Wir verbinden die Fundamental- und Chartanalyse und geben täglich unser bestes, um aus einer Watchliste mit über 400 Werten, die Aktien herauszufiltern, die für Sie möglichst zum Treffer und Volltreffer werden. Wir machen das ganz ordentlich und können das in jeder Woche mit dem Verweis auf die betreffenden Artikel belegen.

Mit dem RuMaS Express-Service ist uns ein echter Preis-Leistung-Kracher gelungen!

  • täglich aktuelle Marktberichte von der Börse!
  • täglich Gewinnchancen mit starken Trading-Ideen!
  • konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!
  • so können auch Anfänger erfolgreich an der Börse sein!
  • seit mehreren Jahren erfolgreich!
  • vielfach zusätzlich mit einem Hebel-Produkt!

RuMaS Express-Service – Die Gewinn-Strategie!

RuMaS Premium

Warum sind die Abo-Preise bei RuMaS so günstig?

Grundsätzlich sind wir im Vergleich zu anderen Börsenbriefen sehr preiswert. Das wissen wir, denn wir kennen die Preise der anderen Anbieter. Vielfach werden pro Woche gut 19,00 Euro für das Abo verlangt und dafür gibt es meistens nur eine Information über sehr wenige Aktien oder andere Finanzprodukte pro Woche. Wir arbeiten mit einem kleinen Team und geben nicht viel für Werbung aus. Der Bereich Werbung ist sicher bei vielen Mitbewerbern der größte Kostenblock, den wir uns nicht leisten wollen. Wegen unserer konkreten und erfolgreichen Börsentipps werden wir von Lesern oft an andere Interessenten empfohlen und erreichen dadurch Wachstumsraten, mit denen wir zufrieden sind. Außerdem ist unsere Absprungrate bei den Abonnenten sehr gering. Die Mehrzahl der Abonnenten verlängern die Bezugszeiträume regelmäßig. Solange das so ist, werden wir für marktschreierische große Werbekampagnen kein Geld ausgeben und so preisgünstig bleiben können.

Interessantes!

Börsengewinne machen ist keine Hexerei! ...weiterlesen

Vom Anleger zum Trader! ...weiterlesen

Wir machen den Unterschied! ...weiterlesen

Große Börsengewinne mit kleinem Geld ...weiterlesen