ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

Gewinn und Dividende bei Daimler AG gehen zurück – Aktie kann Aufwärtsbewegung nicht halten!

Die Daimler AG hat am Mittwoch seine Zahlen für das abgelaufene Jahr 2018 vorgelegt und enttäuscht damit einige Anleger und Aktionäre. Der Konzern kann den Umsatz um rund zwei Prozent auf 167,4 Milliarden Euro steigern und setzte somit im vergangenen Jahr 3,4 Millionen Fahrzeuge ab. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern fiel um 3,2 Milliarden Euro auf 11,1 Milliarden Euro. Das Konzernergebnis fiel ebenfalls von 10,6 Milliarden Euro auf 7,6 Milliarden Euro. Aktionäre die bei Daimler auf die Dividende gesetzt hatten, werden diese wohl leicht enttäuscht sein. Das Unternehmen will für das Jahr 40 Cent weniger an Dividende ausschütten, also 3,25 Euro je Daimler Aktie. Damit ist die vorgeschlagene Dividende dennoch die zweithöchste in der Unternehmensgeschichte. Für 2019 peilt das Unternehmen leichte Steigerungen bei Absatz und Umsatz an und möchte auch den operativen Gewinn wieder steigern.

Bis auf ein Analystenhaus vergeben alle Analysten eine Halteempfehlung. Die Experten von JP Morgan vergeben dagegen eine Kaufempfehlung mit einem Kursziel bei 77 Euro. Am negativsten sehen die Analysten von Jefferies die Aktie der Daimler AG. Sie vergeben eine Halteempfehlung mit einem Kursziel bei 50 Euro je Aktie. Die Aktie geht am Mittwoch mit einem leichten Minus von 1,81 Prozent und einem Kurs von 51,95 Euro aus dem Handelstag.

Wir haben unter unseren Abonnenten alle Erfahrungsklassen im Börsengeschäft. Das sind Anfänger, geübte Anleger, bis hin zu erfahrenen Tradern. Wir hoffen, dass auch Sie mit uns zufrieden sind und freuen uns, wenn Sie bei uns bestellen.