ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

E.ON Aktie auf dem Weg die 10-Euro-Marke zu knacken – Analysteneinschätzungen im Fokus!!

Die E.ON Aktie arbeitet aktuell an einem Comeback, welches es so seit rund vier Jahren nicht mehr gab. Die Aktie ist nämlich drauf und dran die 10-Euro-Marke zu knacken, was sie letztmalig im Sommer 2015 schaffte. Also könnte hier in den kommenden Tagen ein neus Mehrjahreshoch aufgestellt werden. Zur aktuellen Situation der E.ON Aktie melden sich auch zwei Analysten zu Wort die die Aktie nach einer aktuellen Studie neu bewerten. Die Experten Analysten von Barclays eine Halteempfehlung ausgesprochen und sehen das Kursziel genau bei der magischen Marke von 10 Euro je Aktie. Grund hierfür könnten positive Auswirkungen aus dem Deal zwischen E.ON und RWE sein. Die Synergien könnten sich laut Analysten auf E.ON erst nach längerer Zeit auswirken. Die Analysten von Morgan Stanley sehen die Aktie von E.ON deutlich kritischer. Sie vergeben eine Verkaufsempfehlung mit einem Kursziel bei acht Euro je Aktie. Damit bestätigt das Unternehmen seine „underweight“ Einstufung aus der letzten Analyse. Grund hierfür sind die Ergebnisse aus der Kohlekommission. Die Vorschläge werden hier erst zwischen Energiekonzernen und dem Bund verhandelt.

Auch am Dienstag kann die Aktie weiter zulegen und geht mit einem Plus von 2,03 Prozent und einem Kurs von 9,62 Euro aus dem Handelstag. Der nächste Widerstand auf dem Weg zur 10-Euro-Marke liegt bei 9,93 Euro. Sollte diese Marke durchbrochen werden, steht einem neuen Mehrjahreshoch und dem durchbrechen der magischen 10-Euro-Marke kaum noch etwas im Wege.

Es könnte sein, dass wir bald wieder eine Trading-Idee für diese Aktie anbieten werden und wenn Sie davon profitieren wollen, müssen Sie jetzt den Express-Service oder die Trading-Tipps-Express-Service-Kombi abonnieren! Über Aktien und Hebel-Zertifikate sind Sie also bestens informiert, wenn Sie Trading-Tipps und Express-Service abonniert haben.