Für erfolgreiche
Trader und Investoren

Endeavour Silver mit höherer Produktionsrate in 2018

Gute Nachrichten vom kanadischen Silberproduzenten Endeavour Silver Corp. (ISIN: CA29258Y1034 / TSX: EDR). Das Unternehmen konnte die Produktion aus seinen drei Minen in Mexiko im Vergleich zum Vorjahr 2017 um 7 % steigern, blieb mit dieser Steigerung aber dennoch leicht hinter den eigenen Produktionsvorgaben zurück.

Dabei betrug die gesamte Silberäquivalentproduktion bei einem Silber-Gold-Verhältnis von 75:1 rund 9,5 Millionen Unzen, aus denen 5.522.068 Unzen Silber und 52.967 Unzen Gold ausgelöst wurden. Damit war zwar bei der Silberproduktion gegenüber dem Vorjahr ein Minus von rund 12 % zu verbuchen, aber die Goldproduktion blieb auf Vorjahresniveau. Verkauft davon wurden insgesamt 5.461.197 Unzen Silber und 51.318 Unzen Gold.

Alleine im vierten Quartal 2018 lag die Silberproduktion bei 1.386.505 Unzen, während sich die Goldproduktion auf 13.117 Unzen belief. Dies entspricht einer Silberäquivalentproduktion von rund 2,4 Millionen Unzen.


Quelle: Endeavour Silver

Besonders gute Produktionsleistungen konnte Endeavour Silver - www.commodity-tv.net/c/search_adv/ - von der ‚El Cubo‘-Mine melden, die sowohl mit einem höheren Mühlendurchsatz als auch mit höheren Silber- und Goldgehalten und vor allem auch mit höheren Gewinnungsraten glänzen konnte.

Dass man das 2018er Produktionsziel verfehlte, lag hauptsächlich an der geringeren Durchsatzleistung sowie niedrigeren Silbergehalten auf der ‚Guanacevi‘-Mine sowie niedrigeren Goldgehalten auf ‚Bolanitos‘. Auch die Verzögerungen bei der Produktionsaufnahme der ‚El Compas‘-Mine schlugen sich im Produktionsergebnis nieder.

Die Inbetriebnahme der ‚El Compas‘-Mine verzögerte sich aufgrund von zu viel Tonstein im Erz, was zu Gewinnungsproblemen führte, sowie kleinere Anlaufschwierigkeiten. Schwer wiegte dann noch der Ausfall einer Kugelmühle Ende Dezember, deren Reparaturarbeiten voraussichtlich noch bis Ende Januar andauern werden. Ab Februar sollte der Betrieb dann reibungslos laufen. Der Erzabbau läuft derweil unvermindert weiter, so dass mittlerweile ein Erzvorrat von mehr als 10.000 Tonnen angehäuft wurde. Positiv ist auch zu erwähnen, dass die Reserven und Ressourcen auf ‚Terronera‘ erweitert wurden.

CEO Bradford Cooke fasst das Produktionsergebnis wie folgt zusammen: „2018 war unterm Strich ein ‚Übergangsjahr‘ für Endeavour Silver. Wir verzeichneten eine verbesserte Performance auf ‚El Cubo‘, aber gleichzeitig auch eine rückläufige Leistung auf ‚Bolanitos‘, wo aber neue mineralisierte Zonen entdeckt wurden, und auf ‚Guanacevi‘, wo derzeit zwei neue Erzkörper erschlossen werden. Die anfängliche Minenerschließung auf ‚El Compas‘ wurde abgeschlossen, die Probleme bei der Inbetriebnahme der Anlage haben jedoch die Produktion verzögert.“ Darum habe man entsprechend reagiert und im Oktober Nick Shakesby zum neuen VP Operations ernannt, der einen positiven Beitrag zu den verschiedenen Abbaustätten leisten wird. Außerdem habe man im Mai Manuel Echevarria zum VP New Projects ernannt, der die technische Planung und Erschließung der neuen Minen überwacht. 

Für 2019 erwartet das Unternehmen eine deutliche Leistungsverbesserung der beiden Minen ‚Guanacevi‘ und ‚Bolanitos‘. ‚El Compas‘ geht zudem ins erste kommerzielle Produktionsjahr, und man werde auch mit der Erschließung der fünften Mine auf ‚Terronera‘ beginnen. Dank der umfassenden Pipeline an neuen Erschließungsprojekten sind die Kanadier in der glücklichen Lage, ältere Produktionsstätten zu ersetzen.

Die Finanzergebnisse des vierten Quartals und des Gesamtjahres 2018 will Endeavour Silver vor Markteröffnung am Montag, den 25. Februar 2019 bekanntgeben.


Viele Grüße   
Ihr
Jörg Schulte

Über den Autor
Jörg Schulte beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite www.js-research.de können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert. info@js-research.de

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter von Jörg Schulte Research Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.

RuMaS Express-Service

Hier bekommen Sie täglich starke Trading-Ideen!

  • täglich aktuelle Marktberichte von der Börse!
  • täglich Gewinnchancen mit starken Trading-Ideen!
  • konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!
  • so können auch Anfänger erfolgreich an der Börse sein!
  • seit mehreren Jahren erfolgreich!
  • vielfach zusätzlich mit einem Hebel-Produkt!

RuMaS Express-Service – Die Gewinn-Strategie!

Börsengewinne machen ist keine Hexerei

Wir beweisen es Ihnen! ...weiterlesen

Vom Anleger zum Trader!

In allen Börsenzeiten Geld verdienen! ...weiterlesen

Wir machen den Unterschied

Was unterscheidet RuMaS von anderen Börsendiensten? ...weiterlesen

Große Börsengewinne mit kleinem Geld

– wie geht das? ...weiterlesen

RuMaS Trading-Tipps

Börsengewinne machen ist keine Hexerei!

  • wöchentliche Trading-Liste mit mindestens 10 Werten!
  • wöchentliche Updates und neue Börsentipps!
  • konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!
  • Trading-Tipps für den erfolgreichen Börsenhandel!
  • seit mehreren Jahren erfolgreich!
  • auch für Anfänger bestens geeignet!

RuMaS Trading-Tipps  - besser geht`s nicht!