ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

Endeavour Silver aktualisiert Mineralreserven und Mineralressoucen

Der in Mexiko aktive kanadische Silberproduzent Endeavour Silver (ISIN: ……/ TSX: EDR), der mit ‚Guanacevi‘ im Bundesstaat Durango sowie den Minen ‚Bolanitos‘ und ‚El Cubo‘ im Bundesstaat Guanajuato bereits drei Silberminen in Produktion hat, legte jüngst eine aktualisierte, National Instrument 43-101-konforme, Mineralreserven- und Mineralressourcenschätzung vor.

Dabei zeigte sich die Unternehmensleitung sehr zufrieden, denn man könne auf einige Explorationserfolge zurückblicken. Besonders zu erwähnen seien dabei die Minen ‚Terronera‘, ‚Guanacevi‘ und ‚Parral‘. Die Mineralreserven auf ‚Terronera‘ habe man zum Beispiel aufgrund sehr erfolgreicher ‚Infill‘-Bohrungen in der Tiefe und Bebohrens des hochgradig mineralisierten Erzgangs ‚La Luz‘ deutlich steigern können.  Auf ‚Guanacevi‘ seien die Mineralreserven ebenfalls deutlich gestiegen, nachdem ‚Milache‘ mit in den Minenplan aufgenommen wurde. Bedauerlich seien allerdings die teilweise rückläufigen Mineralreseven auf ‚El Cubo‘, die man aber dank der starken Bohrergebnisse im Erzgangsystem ‚San Patricio‘ auf ‚Parral‘ hätte annähernd wieder ausgleichen können, so Bradford Cooke, CEO von Endeavour Silver.

So wurden schlussendlich die ‚nachgewiesenen‘ und ‚wahrscheinlichen‘ Silber- und Gold-Mineralreserven per Ende 2018 gegenüber dem Jahresende 2017 um 38 % bzw. um 35 % auf 46,3 Mio. Unzen Silber bzw. 426.700 Unzen Gold gesteigert. Auf Silberäquivalentbasis belaufen sich die Mineralreserven sogar auf insgesamt 80,4 Mio. Unzen, bei einem angenommenen Silber-Gold-Verhältnis von 80:1.

 
Quelle: Endeavour Silver

Diese signifikante Steigerung der Mineralreserven ist in erster Linie auf erfolgreiche ‚Infill‘-Bohrungen und die  robuste  wirtschaftliche  Bewertung vom ‚Terronera‘-Projekt zurückzuführen, wo die ‚angezeigten‘ Mineralressourcen in ‚wahrscheinliche‘ Mineralreserven überführt werden konnten. Gleiches gilt für die Erschließung des Erzkörpers ‚Milache‘ auf ‚Guanacevi‘, der ebenfalls von der ‚angezeigten‘-Kategorie Mineralressourcen in ‚wahrscheinliche‘-Mineralreserven umgewandelt werden konnte.

Wenn man die Mineralreserven von ‚Terronera‘ ausschließen würde, seien die Silber-Mineralreserven der aktiven Minen trotz der stark rückläufigen Reserven von ‚El Cubo‘ mit Minus 46 % insgesamt nur um 2 % zurückgegangen, was eine starke Leistung sei, so das Unternehmen. Die ‚gemessenen‘ und ‚angezeigten‘ Silber- und Gold-Mineralressourcen seien indes um 25 % bzw. 23 % auf 27,3 Mio. Unzen Silber bzw. 290.400 Unzen Gold zurückgegangen, was allerdings auf die Umwandlung von Ressourcen in Reserven bei den bestehenden Betrieben zurückzuführen sei.

Die ‚abgeleiteten‘ Silber-Mineralressourcen konnten dank hervorragender Bohrerfolge auf ‚Parral‘ um 9 % gesteigert werden. Die ‚abgeleiteten‘ Schätzungen für Silber und Gold zusammen legten sogar um 55 % bzw. 49 % zu.

„Wir werden unsere Explorationsbemühungen 2019 erneut auf die Erweiterung der Mineralressourcen und den Ersatz der Mineralreserven an allen Minenstandorten sowie die Steigerung der Mineralressourcen auf ‚Parral‘ und anderen ‚Greenfield‘-Projekten ausrichten“, sagte Bradford Cooke, CEO von Endeavour Silver. Auf ‚Terronera‘ werde man die Priorität der Minenerschließung der Mineralressourcenerweiterung  vorziehen, da ‚Terronera‘ das Potenzial  habe, Endeavours - www.commodity-tv.net/c/search_adv/ - größte und kostengünstigste Mine zu werden!

Zudem erschloss Endeavour im vergangenen Jahr mit ‚El Compas‘ im Bundesstaat Zacatecas seine vierte Mine, die jetzt in Betrieb gehen soll. Noch dieses Jahr wird mit der Erschließung des Projekts ‚Terronera‘ im Bundesstaat Jalisco begonnen,  wobei auch die Exploration, die wirtschaftliche Bewertung und die Erlangung der Genehmigung des ‚Parral‘-Projekts im Bundesstaat Chihuahua nicht außer Acht gelassen werden soll. Somit steht ein weiteres transformatives Jahr vor Endeavour Silver, das die Marktfestigkeit deutlich steigern sollte!


Viele Grüße   
Ihr
Jörg Schulte

Über den Autor
Jörg Schulte beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite www.js-research.de können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert. info@js-research.de

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter von Jörg Schulte Research Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Die Börsentipps im RuMaS Express-Service sind eine gute Mischung aus „Sprintern“ und „Marathonläufern“. Wir versuchen bewusst für Anleger und Trader aller Risikoprofile gute Einstiegschancen zu finden und durch die täglichen Angebote mit Hebel-Zertifikaten haben wir auch eine sehr große Auswahl an Trading-Chancen für Trader, die gerne auch mal mit einem erhöhten Risiko starke Gewinne einfahren wollen. Wenn Sie unsere Meinung und ein aus unserer Sicht passender Einstiegskurs bei Trading-Chancen interessieren, müssen Sie nur den RuMaS Express-Service abonnieren.