Der Börsendienst für erfolgreiche Trader und Investoren

Gehören auch Sie zu den Gewinnern!

Deutsche Beteiligungs AG: Treffer + 60%! Erneut starker Kursausschlag! War das die Trendwende?

Über die Deutsche Beteiligungs AG hatten wir im RuMaS Express-Service zum ersten Mal am 23.07. berichtet und waren der Annahme, das es sich jetzt lohnen könnte die Aktie und die weitere Kursentwicklung im Auge zu behalten. Nach einem Hoch, das die Deutsche Beteiligungs AG im Januar 2018 bei 52,30 Euro markiert hatte, ging es nur noch bergab. Das Tief wurde am 28.06. bei 33,20 Euro geschrieben und seither ging es mit der Aktie in einem Muster aus den üblichen Korrekturen mit einer Ausnahme am 18.07. gemächlich nach oben. In unserer charttechnischen Betrachtung hatten wir weiter geschrieben: „Seit vier Handelstagen bewegt sich die Aktie in der Nähe des Wiederstands bei 36,00 Euro und schreit nach einem Ausbruch. Jetzt wird es darauf ankommen, ob es der Kurs es über den Widerstand schafft und sollte das gelingen, wäre eine Stabilisierung darüber eine sehr gute Ausgangsposition für weitere Kursgewinne. Man muss allerdings gut aufpassen, um den passenden Einstiegskurs zu finden. Die Chartindikatoren sind im optimistischen Bereich und drei höhere Tiefs und drei höhere Hochs im Chartbild könnten den möglichen Kursanstieg befeuern.“

Der Ausbruch erfolgte bereits am nächsten Tag und am Freitag beendete die Aktie den Handel bei 38,30 Euro. Bis es zum Tagesgewinn von über 4 Prozent kam, mussten Anleger und Trader allerdings ein wenig zittern. Gegen etwa 17.00 Uhr am Freitag wurde eine Meldung verkündet, dass die Deutsche Beteiligungs AG laut BaFin wohl einen schweren Fehler im September 2015 im Konzernabschluss gemacht hat. Grund soll die fehlerhafte Bewertung eines Tochterunternehmens im Geschäftsjahr 2014/2015 gewesen sein. Gegen 17.10 Uhr verabschiedete sich der Kurs von etwa 37,20 Euro  bis auf 35,65 Euro nach Süden, bevor gegen 17.20 Uhr die Gegenbewegung auf bis zu 38,60 Euro einsetzte. Innerhalb dieses Zeitraums wurde ein Handelsvolumen von etwa 3 Mio. Euro umgesetzt. Eine Meldung, dass es sich hierbei um Leerverkäufer handelte oder um automatische Handelssysteme die den Kurssturz verursachten liegt uns nicht vor.  

Seit ihrem Tief bei 33,20 Euro hat die Aktie einen Kursgewinn von etwas mehr als 15 Prozent erzielt. Wir werden bald erfahren ob es sich bei diesem Kursgewinn um eine technische Reaktion oder tatsächlich um eine Trendwende handelt. In unserer Stellungnahme an die Abonnenten vom 23.07. hatten wir einen Einstiegskurs genannt und dafür ein Hebel-Zertifikat vorgeschlagen, dass zu diesem Zeitpunkt den Gewinn um das 11,15-fache erhöhen konnte. Es bleibt weiter spannend in der Aktie.

RuMaS Trading-Tipps auch für Einsteiger und Feierabend-Trader geeignet. So sehen die Wochengewinner in den RuMaS Trading-Tipps aus!

 

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.