Der Börsendienst für erfolgreiche Trader und Investoren

Gehören auch Sie zu den Gewinnern!

Deutsche Bank Aktie vor der Hauptversammlung deutlich unter Druck – Charttechnik im Blickpunkt!!

Die Deutsche Bank hält am Freitag ihre jährliche Hauptversammlung ab. Einigen Gerüchten zufolge sollen hier einige Einschnitte im Investmentbanking bekannt gegeben werden. Stark betroffen hiervon scheint das Aktiengeschäft in den USA, welches mit drastischen Einschnitten rechnen muss. In dem gesamten Aktienhandel der Deutschen Bank, also auch in Europa, dem Nahen Osten und Afrika scheint es deutliche Kürzungen zu geben. Darüber sollte der neue Deutsche Bank Chef Christian Sewing alle Anleger und Aktionäre der Deutschen Bank AG informieren. Auch die Maßnahmen scheinen sehr wichtig für alle die es mit der Deutschen Bank halten zu sein.

Am Dienstag rauschte die Aktie noch über die 11-Euro-Marke und konnte einige Aktionäre verblüffen. Am Mittwoch dagegen verliert die Aktie wieder 0,73 Prozent und geht mit einem Kurs von 10,88 Euro aus dem Handelstag.

Sollte die Aktie nun bis Freitag weiter einbrechen, liegt die erste wichtige Unterstützungsmarke bei 10,82 Euro. Sollte diese nicht genügend Support bieten und ein weiteres Verkaufssignal auslösen kommt die Unterstützungsmarke bei 10,57 Euro ins Spiel. Hilft auch diese nichts, könnte die Aktie unter die 10-Euro-Marke rauschen. Positiv wäre dagegen, wenn sich die Aktie nach oben durchringen kann und die 11-Euro-Marke überwindet. Dies würde ein neues Kaufsignal auslösen und auf den Widerstand bei 11,62 Euro treffen. Wird dieser durchbrochen, könnten sogar Kurse in Richtung der 13 Euro möglich sein!!

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.