Der Börsendienst für erfolgreiche Trader und Investoren

Gehören auch Sie zu den Gewinnern!

DAX: Erst long und jetzt wieder short?

Am Sonntag hatten wir im Express-Service Einstiegskurse für einen Long- und einen Short-Trade vorgeschlagen und der Titel des Artikels lautete: „DAX: Der Markt bietet derzeit Möglichkeiten in Long- und Short-Richtung!“ Bessere Trading-Ideen kann man Ihnen auf jeden Fall nicht liefern, denn am Montagmorgen eröffnete der DAX mit einer Kurslücke nach unten und der von uns genannte Einstiegskurs bei 12.190 Punkten wurde gegen 10.00 Uhr erreicht. In unserer Analyse vom Sonntag hatten wir geschrieben: „Seit Mitte Juni ist der Deutsche Aktien Index deutlich gefallen. Erst in der vergangenen Handelswoche konnte sich der Markt bei etwa 12.275 Punkten stabilisieren. In dieser Zone bildete sich ein Marktgleichgewicht aus, was zu einer Range von gut 200 Punkten führte. Der obere Bereich dieser Range befindet sich bei ca. 12.380 Punkten und die untere Zone dieser Spanne liegt bei etwa 12.150 Punkten. Betrachtet man hierbei die Verteilung des gehandelten Volumens etwas genauer, ist zu erkennen, dass diese nicht gleich in der genannten Range verteilt ist. Seit den letzten drei Handelstagen ist innerhalb des Marktgleichgewichts eine steigende Tendenz des gehandelten Volumens zu beobachten. Aus diesem Grund wären Long-Trades erst einmal die risiko-ärmeren. Grundsätzlich kann jedoch bedingt durch die derzeitigen Seitwärtsphase in beide Richtungen gehandelt werden. Allerdings empfiehlt es sich, hierfür stets die Extrembereiche der Range für Einstiege zu wählen. Für die kommenden Handelstage bietet sich hierfür sowohl auf der Long- als auch der Short-Seite mindestens eine sehr gute Trade-Möglichkeit. Welche Zonen Sie hierfür unbedingt im Auge behalten sollten, erfahren Sie wie gewohnt in unserem RuMaS-Express-Service.“

Diejenigen unserer Abonnenten die gut aufgepasst hatten, konnten bereits am Dienstag bei einem DAX-Stand von etwa 12.400 Punkten den Gewinn mit dem Zertifikat, das einen Hebel von 10,16 hatte mitnehmen und gleich darauf einen Short-Trade auf den DAX eröffnen. Hierfür hatten wir unseren Abonnenten ein Hebel-Zertifikat genannt und darauf hingewiesen, dass wir „ab 12.400 Punkten mit einem Short-Trade in den Trading-Modus“ gehen würden.

Wenn auch Sie solche Trading-Tipps wünschen – einfach den RuMaS Express-Service abonnieren, den Sie noch für wenige Tage zum Sonderpreis abrufen können.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.