ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

Daimler erwartet besseren Absatz als im Februar – bestätigt Aktie den positiven Trend?

Die Daimler AG hat seine Absatzzahlen für den Februar 2019 vorgelegt und ein deutliches Minus eingefahren. Das Unternehmen vermeldet bei Mercedes Benz Cars ein Absatzminus von 6,6 Prozent auf 160.500 Einheiten. Das deutlichste Minus gab es in den USA mit 12,5 Prozent. Dennoch bleibt das Unternehmen für das künftige Geschäft optimistisch und geht davon aus, dass die laufenden Modellwechsel große Impulse beim Absatz in den kommenden Monaten geben. Zudem will Daimler seine Kooperation mit BMW beim autonomen Fahren in den kommenden Monaten weiter ausarbeiten. Hierzu bilden beide Unternehmen aktuell Teams und werden zur Ausarbeitung rund drei bis vier Monate benötigen. Eine gemeinsame Zentrale soll für dieses Projekt aber nicht entstehen, obwohl BMW rund 1300 Mitarbeiter abstellen wird.

Auch die Analysten von JP Morgan melden sich nach einer neuen Studie zu Daimler zu Wort. Sie bestätigen ihre Halteempfehlung mit einem Kursziel bei 69 Euro je Daimler Aktie. Die Analysten gehen von besseren Absatzzahlen im Jahresverlauf aus, nehmen dennoch Änderungen an ihren Erwartungen vor. Die Aktie kann zu dem seinen positiven Trend fortsetzen und geht am Dienstag mit einem Plus von 3,44 Prozent und einem Kurs von 52,86 Euro aus dem Handelstag.

Sollte die Aktie den Aufwärtstrend fortsetzen, muss als nächstes die Widerstandsmarke bei 53,48 Euro überwunden werden. Wenn diese wichtige Hürde genommen wird, könnten auch weitere Gewinne mit der Daimler AG Aktie möglich sein.

Es könnte sein, dass wir bald wieder eine Trading-Idee für diese Aktie anbieten werden und wenn Sie davon profitieren wollen, müssen Sie jetzt den Express-Service oder die Trading-Tipps-Express-Service-Kombi abonnieren! Über Aktien und Hebel-Zertifikate sind Sie also bestens informiert, wenn Sie Trading-Tipps und Express-Service abonniert haben.