Für erfolgreiche
Trader und Investoren

10 Jahre RuMaS - Jubiläumsangebot: Express-Service und Trading-Tipps zum Schnäppchenpreis!

Kompetent – Leistungsstark – Zuverlässig

Profitieren Sie von unserer Erfahrung und unserem Geburtstag. Das Angebot ist zeitlich begrenzt bis Ende des Monats.

Copper Mountain Mining erreicht Produktionsvorgaben und präsentiert bestes Quartalsergebnis 2018

Mit Bekanntgabe seiner Produktionszahlen für das vierte Quartal 2018 überraschte der kanadische Kupferproduzent Copper Mountain Mining Corp. (ISIN: CA21750U1012 / TSX: CMMC) mit dem besten Quartalsergebnis des vergangenen Jahres. Die Produktion betrug demnach im letzten Quartal des Jahres 2018 insgesamt 24,5 Mio. Pfund Kupferäquivalent aus denen 20,63 Mio. Pfund Kupfer, 8.125 Unzen Gold und 62.710 Unzen Silber gewonnen wurden. Der Materialdurchsatz lag durchschnittlich bei annähernd 42.100 Tonnen pro Tag, mit einem Kupfergehalt im Erz von 0,30 % das mit einer Gewinnungsrate von 81 % verarbeitet wurde.

Im Gesamtjahr 2018 produzierte die namensgebende ‚Copper Mountain‘-Mine insgesamt 78,85 Mio. Pfund Kupfer und erreichte damit die vom Unternehmen ausgegebene Produktionsprognose von etwa 76 bis 84 Mio. Pfund Kupfer. Die gesamte Kupferäquivalentproduktion in 2018 betrug 92,4 Mio. Pfund, mit 28.250 Unzen Gold und 273.910 Unzen Silber. Der Materialdurchsatz lag im Jahresdurchschnitt bei rund 40.000 Tonnen pro Tag, wobei das Erz mit einer durchschnittlichen Gewinnungsrate von 80 % verarbeitet wurde. Das eingegangene Material hatte dabei einen durchschnittlichen Gehalt von 0,31 % Kupfer.


Quelle: Copper Mountain Mining

Copper Mountains Präsident und CEO Gil Clausen betonte, dass die ‚Copper Mountain‘-Mine auch weiterhin zuverlässig und planmäßig arbeiten werde, wobei er allerdings einen leichten Produktionsrückgang in 2019 erwarte, ergänzte aber: „Wenn wir wie geplant vorankommen, sollte das Produktionsniveau später im Jahr wieder deutlich steigen“. Deshalb treibe man derzeit auch die technischen Arbeiten voran, um die ‚New Ingerbelle‘-Mineralressourcen schnell in die Reserven zu überführen und diese dann in einen neuen technischen Bericht für die zu veröffentlichen. „Die Integration dieser Ergebnisse sind in unserer aktuellen Dreijahresprognose noch nicht enthalten. Sie besitzen aber das Potenzial, ‚Copper Mountain‘ einen signifikanten Mehrwert zu verleihen.“

Derzeit gehen die Kanadier von einer 2019er Produktion zwischen 72 und 80 Mio. Pfund Kupfer aus, was leicht unter der Vorjahresproduktion liegt. Ursächlich dafür wird das niedrigere mineralisierte Erz sein, das vermutlich verarbeitet werden wird. In den kommenden Jahren rechnet das Unternehmen allerdings dann wieder mit deutlich höheren Gehalten und damit einhergehend einer deutlich höheren Produktionsleistung, von voraussichtlich 86 bis 95 Mio. Pfund im Jahr 2020 und 81 bis 89 Mio. Pfund Kupfer im Jahr 2021.


Quelle: Copper Mountain Mining

Dabei sollte man allerdings beachten, dass diese dreijährige Produktionsprognose noch keine Produktionsdaten von ‚New Ingerbelle‘ beinhaltet. Noch in diesem ersten Quartal plant das Unternehmen - www.commodity-tv.net/c/search_adv/ - einen technischen Bericht zu ‚New Ingerbelle‘ vorzulegen, der einen Minenplan beinhalten wird.

Weitere Details zu den finanziellen und operativen Ergebnissen des vierten Quartals 2018 sowie dem Gesamtjahr sollen voraussichtlich am Freitag, den 15. Februar vor Börsenbeginn präsentiert werden.

Viele Grüße   
Ihr
Jörg Schulte

Über den Autor
Jörg Schulte beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite www.js-research.de können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert. info@js-research.de

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter von Jörg Schulte Research Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.

RuMaS Express-Service

Hier bekommen Sie täglich starke Trading-Ideen!

  • täglich aktuelle Marktberichte von der Börse!
  • täglich Gewinnchancen mit starken Trading-Ideen!
  • konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!
  • so können auch Anfänger erfolgreich an der Börse sein!
  • seit mehreren Jahren erfolgreich!
  • vielfach zusätzlich mit einem Hebel-Produkt!

RuMaS Express-Service – Die Gewinn-Strategie!

Börsengewinne machen ist keine Hexerei

Wir beweisen es Ihnen! ...weiterlesen

Vom Anleger zum Trader!

In allen Börsenzeiten Geld verdienen! ...weiterlesen

Wir machen den Unterschied

Was unterscheidet RuMaS von anderen Börsendiensten? ...weiterlesen

Große Börsengewinne mit kleinem Geld

– wie geht das? ...weiterlesen

RuMaS Trading-Tipps

Börsengewinne machen ist keine Hexerei!

  • wöchentliche Trading-Liste mit mindestens 10 Werten!
  • wöchentliche Updates und neue Börsentipps!
  • konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!
  • Trading-Tipps für den erfolgreichen Börsenhandel!
  • seit mehreren Jahren erfolgreich!
  • auch für Anfänger bestens geeignet!

RuMaS Trading-Tipps  - besser geht`s nicht!