ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

Chancen im Weltall

Weltraumtourismus ist die eine Sache, die verfolgt wird, der Abbau von Rohstoffen im All die andere Sache.

Laut Schätzungen wird der Markt für Weltraumtourismus bis 2029 einen Wert von vielen Milliarden Dollar jährlich erreichen. Eine interessante Sache. Nicht minder interessant ist die Frage der Rohstoffgewinnung im Weltall. Viele Asteroiden enthalten nämlich Metalle wie Platin, Nickel, Eisen, Seltene Erden, aber auch Gold. Noch ist die Rohstoffgewinnung auf fernen Himmelskörpern Zukunftsmusik, aber ehrgeizige Bestrebungen gibt es genug.

Asteroiden, Meteoriten und Kometen können erhebliche Mengen an Edelmetallen enthalten. Auch Metalle der Eisen-Platin-Gruppe und auch viele nichtmetallische Elemente wie beispielsweise Phosphor oder Schwefel sind dort vorhanden. Technologien und Infrastruktur sind noch lange nicht so weit, um einen Rohstoffabbau im All wirtschaftlich zu vollbringen. Am Ende wird es wohl eine Frage der Zeit sein.

Die Gewinnung von Rohstoffen konzentriert sich also noch auf unseren Planeten und da gibt es einige gut aufgestellte Rohstoffunternehmen, die sich als Investmentmöglichkeit für Anleger darstellen. Zu denken wäre da etwa an Revival Gold oder Orsu Metals.

Orsu Metals - www.youtube.com/watch - konzentriert sich auf das zu 90 Prozent im Eigentum stehende Sergeevskoe-Goldprojekt in der russischen Föderation. Die Liegenschaft erstreckt sich über eine Fläche von 7,6 Quadratkilometer. Hier wurden in den 1950er und 1960er Jahren bereits zahlreiche Goldvorkommen entdeckt. Bald, so Orsu Metals, soll eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung veröffentlicht werden.

Dieser Bericht wurde von unserer Kollegin Frau Ingrid Heinritzi verfasst, den wir nur als zusätzliche Information zur Verfügung stellen.

Revival Golds - www.youtube.com/watch - Hauptprojekte sind das Beartrack-Goldprojekt, das bereits früher produzierte und das benachbarte Arnett-Goldprojekt, welches 2377 Hektar umfasst. Das wachstumsorientierte Goldexplorations- und Entwicklungsunternehmen besitzt zudem eine 51-prozentige Beteiligung am fortgeschrittenen Diamont Mountain-Phosphatprojekt in Utah.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Über den Autor
Jörg Schulte beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite www.js-research.de können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert. info@js-research.de

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter von Jörg Schulte Research Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Es könnte sein, dass wir bald wieder eine Trading-Idee für diese Aktie anbieten werden und wenn Sie davon profitieren wollen, müssen Sie jetzt den Express-Service oder die Trading-Tipps-Express-Service-Kombi abonnieren! Über Aktien und Hebel-Zertifikate sind Sie also bestens informiert, wenn Sie Trading-Tipps und Express-Service abonniert haben.