Für erfolgreiche
Trader und Investoren

Blue Cap AG auf Kollisionskurs mit Großaktionär PartnerFonds AG?

Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Blue Cap AG (ISIN: DE000A0JM2M1), zu der auch der deutschen Edelmetallspezialist Carl Schaefer gehört, hat am vergangenen Freitag die Halbjahreszahlen 2018 veröffentlicht. Der Konzernumsatz lag bei 81,45 Mio. EUR, was einem Anstieg von 7,01 Mio. EUR bzw. 9,4 % gegenüber des Vorjahreszeitraums entspricht. Beim EBIT musste das Unternehmen allerdings einen Rückgang von 1,50 Mio. EUR bzw. 25 % gegenüber 2017 auf 4,48 Mio. EUR verkünden. Da dies für den Markt scheinbar nicht überraschend kam, legte die Aktie zum Handelsschluss auf XETRA um rund 3 % zu und ging mit 24,50 EUR ins Wochenende. So weit, so gut.

Für Verwundung müsste auf Seiten des neuen Großaktionärs PartnerFonds AG und deren Investoren das folgende Zitat der Meldung für einen Affront gesorgt haben „In der zweiten Jahreshälfte werden wir zudem weitere interessante Akquisitionsoptionen verfolgen sowie auch Ansätze für ein Zusammenwirken mit der PartnerFonds AG prüfen. Für uns steht dabei das nachhaltige Wachstum der Blue Cap-Gruppe im Vordergrund, um auch zukünftig interessant für Investoren zu bleiben“, so Dr. Hannspeter Schubert, Vorstand der Blue Cap AG.

Die PartnerFonds AG hatte im Juni 2018 veröffentlicht, dass sie einen Anteil in Höhe von 44 % vom Blue Cap-Gründer und Vorstand Dr. Schubert erworben hat. Für den Ausstieg erhielt der Verkäufer einen Betrag von über 32 Mio. EUR. Im Gegenzug erwarb Dr. Schubert 2 Mio. Aktien der PartnerFonds AG, was einem Anteil von 5 % des Unternehmens entspricht. Der Kaufpreis wurde auf rund 4,6 Mio. EUR beziffert.

Im Rahmen der Hauptversammlung der PartnerFonds AG, am 05. Juli 2018, erschien Dr. Schubert gut vorbereitet mit Mitarbeitern sowie Rechtsbeistand und Zeichnungsscheinen. Wie aus dem Teilnehmerkreis zu hören war, überraschte Dr. Schubert die Anwesenden mit einem auf wenige Wochen befristetes Übernahmeangebot für Aktien der PartnerFonds AG. Das Angebot lautete auf 1,- EUR pro Aktie und war auf 10 Mio. EUR bzw. 10 Mio. Aktien befristet. Wenige Wochen vorher erwarb Dr. Schubert noch Aktien zum Stückpreis von rund 2,30 EUR. In welchem Umfang das neue Angebot angenommen wurde, ist uns nicht bekannt. Es ist auch kein Geheimnis, dass die meisten Aktionäre der PartnerFonds AG ein Alter von etwa 70 Jahre haben und vor diesem Hintergrund hat das Angebot von 1,- EUR aus moralischer Sicht sicherlich einen faden Beigeschmack. Wir gehen jedoch davon aus, dass Dr. Schubert auf nur geringes Verkaufsinteresse bei den Aktionären der PartnerFonds AG gestoßen sein wird. Laut der Webseite der PartnerFonds AG gibt es 40 Mio. Aktien.
Drei Dinge sind in diesem Zusammenhang nun zu hinterfragen:

1. Zuletzt hatte die PartnerFonds AG einen Buchwert von 2,49 EUR pro Aktie kommuniziert, ohne dabei die erworbenen Blue Cap Aktien zu berücksichtigen. Wie viel ist die PartnerFonds AG Aktie mit der 44 % Beteiligung an Blue Cap AG nun wirklich wert?

2. Wollte Dr. Schubert mit seinem 1,- EUR Übernahmeangebot nur ein Schnäppchen bei ungeduldigen Aktionären schlagen?

3. Was planen Oliver Kolbe, Vorstand der PartnerFonds AG, und der Aufsichtsrat als Antwort?

Kolbe war im Juni 2017 an Bord der PartnerFonds AG gekommen, um die Gesellschaft börsenfähig zu machen. Ein Ergebnis der Umsetzung dieser Strategie war auch die Akquisition der Blue Cap AG, um diese dann gemeinsam zu einer noch größeren deutschen Beteiligungsgesellschaft mit Börsennotiz zu entwickeln. Seit der Hauptversammlung der PartnerFonds AG und der am darauf folgenden Tag stattgefundenen Hauptversammlung der Blue Cap AG ist auf der Ebene der Organe noch nichts Konkretes passiert.

Der Kommentar vom Kapitalmarktexperte Gereon Kruse von boersengefluester.de war im Zusammenhang mit der Meldung vom vergangenen Freitag eindeutig, denn für Dr. Schubert scheint offenbar nur eines zu zählen: „Blue Cap First“. Ob diese an Hochmütigkeit grenzende Vorgehensweise Teil der Strategieplanung im Vorfeld der Übernahme der Anteile von Dr. Schubert war, das ist kaum vorstellbar und widerspricht auch den früheren Pressemitteilungen beider Gesellschaften. Bleibt abzuwarten, wie die PartnerFonds AG darauf reagieren wird. Letztlich muss das Interesse der über 4.000 Aktionäre der Industrieholding im Vordergrund stehen und deren Mann ist Kolbe, der seit seinem Antritt vor rund 14 Monaten mehrere erfolgreiche Transaktionen abgeschlossen hat und die versprochene Handelbarkeit von Aktien für die PartnerFonds Investoren hängt nur noch von wenigen Zwischenschritten ab.

Wir sind auf die weitere Entwicklung gespannt, deren Ausgang entscheidend vom Vorstand und Aufsichtsrat der PartnerFonds AG abhängt. Die Aktie der Blue Cap AG scheint die eingetrübt Aufbruchsstimmung nicht zu beeinflussen und sie wechselt auch am heutigen Handelstag bei über 24,- EUR die Besitzer.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Über den Autor
Jörg Schulte beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite www.js-research.de können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert. info@js-research.de

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter von Jörg Schulte Research Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.

RuMaS Express-Service

Hier bekommen Sie täglich starke Trading-Ideen!

  • täglich aktuelle Marktberichte von der Börse!
  • täglich Gewinnchancen mit starken Trading-Ideen!
  • konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!
  • so können auch Anfänger erfolgreich an der Börse sein!
  • seit mehreren Jahren erfolgreich!
  • vielfach zusätzlich mit einem Hebel-Produkt!

RuMaS Express-Service – Die Gewinn-Strategie!

Börsengewinne machen ist keine Hexerei

Wir beweisen es Ihnen! ...weiterlesen

Vom Anleger zum Trader!

In allen Börsenzeiten Geld verdienen! ...weiterlesen

Wir machen den Unterschied

Was unterscheidet RuMaS von anderen Börsendiensten? ...weiterlesen

Große Börsengewinne mit kleinem Geld

– wie geht das? ...weiterlesen

RuMaS Trading-Tipps

Börsengewinne machen ist keine Hexerei!

  • wöchentliche Trading-Liste mit mindestens 10 Werten!
  • wöchentliche Updates und neue Börsentipps!
  • konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!
  • Trading-Tipps für den erfolgreichen Börsenhandel!
  • seit mehreren Jahren erfolgreich!
  • auch für Anfänger bestens geeignet!

RuMaS Trading-Tipps  - besser geht`s nicht!