ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

Auryn Resources setzt bei Exploration auf neueste Computertechnologie

Das kanadische Explorationsunternehmen Auryn Resources Inc. (ISIN: CA05208W1086 / TSX: AUG) untersucht konsequent sein peruanisches Goldprojekt ‚Committee Bay‘ auf mineralisierte Zonen und bestmögliche mögliche Bohrziele.

Dabei geht das Unternehmen jetzt neue Wege, indem man modernste Computertechnologie einsetzt. Computational Geosciences Inc. (‚CGI’) hat mit Vnet eine Art neuronales Netzwerk auf Algorithmenbasis entwickelt, das große Mengen von Geodaten sowohl in 2D als auch in 3D verarbeiten kann. Dieses neuartige System wird nun von Auryn Resources in Partnerschaft mit ‚CGI’ am Projekt eingesetzt, um die besten Bohrziele zu identifizieren. Das Programm ist so weit entwickelt, dass es sogar zwischen regionalen Strukturen und lokalen Anomalien unterscheiden kann.

Die Plattform wird die riesige Menge an Daten, die durch ausgiebige Oberflächenproben, geologische Modelle, geophysische Untersuchungen und Bohrungen, sowohl von Auryn, wie auch von früheren Gesellschaften, angesammelt wurden, komplett verarbeiten.

Diese fortschrittliche Technik erfordert aber auch Erfahrung bei der Verarbeitung von geowissenschaftlichen Daten, der Dateninterpretation, aber auch ‚künstlerisches’ Gespür. Der größte Fortschritt bei dieser auf Daten basierenden Lösung ist, dass geschickt vielfache Datensätze über eine große Fläche extrahiert werden können, dabei aber menschlich verursachte Fehleinschätzungen reduziert werden. Bei Anwendung zur Bohrzielauffindung sind erfahrene Geowissenschaftler und die menschliche Erfahrung aber allgemeinhin noch immer sehr wichtig, sie werden aber durch das intelligente Produkt gesteuert.

Auf ‚Committee Bay‘ bezogen soll nun das gesamte ‚Three Bluffs‘ Gelände, rund 1.600 km² groß, das auch das bekannte ‚Three Bluffs‘-Depot, wie auch die 20 km lange Scherzone, die die signifikant mineralisierten Ziele ‚Aiviq‘ und ‚Kallulik‘ beherbergt, auf mineralisierte Gebiete und optimale Bohrziele untersucht werden.

Michael Henrichsen, COO und Chefgeologe sagte zu dieser fantastischen Möglichkeit: „Der ‚Committee Bay‘-Rücken repräsentiert eine erstklassige Möglichkeit für substantielle Golddepots. Als Technikteam sind wir streng daran interessiert großflächige Golddepots zu entdecken und werden daher solche innovativen Techniken heranziehen, um unsere Erfolgschancen weiter zu steigern.“ Dabei biete die ‚CGI’-Plattform einen hochdisziplinierten Ansatz zur Auffindung der besten Ziele. Er rechne bereits im Laufe des Monats mit ersten Zielen.

Nun wird es richtig spannend bei Auryn - www.commodity-tv.net/c/search_adv/ -! Wenn die Technik, dass hält was sie verspricht, dann sind zukünftig gute Bohrergebnisse bei Auryn Programm. Spätestens dann sollten auch andere Adressen auf das Unternehmen aufmerksam werden, was dem Aktienkurs weiterhin guttun sollte. Denn bereits seit Mitte Januar fällt bei Auryn erhöhtes Handelsvolumen bei steigenden Kursen auf.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Über den Autor
Jörg Schulte beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite www.js-research.de können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert. info@js-research.de

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter von Jörg Schulte Research Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Es könnte sein, dass wir bald wieder eine Trading-Idee für diese Aktie anbieten werden und wenn Sie davon profitieren wollen, müssen Sie jetzt den Express-Service oder die Trading-Tipps-Express-Service-Kombi abonnieren! Über Aktien und Hebel-Zertifikate sind Sie also bestens informiert, wenn Sie Trading-Tipps und Express-Service abonniert haben.