Für erfolgreiche
Trader und Investoren

Aurania entdeckt neues hochgradiges Gold in Kupferzone und findet bei Schürfproben bis zu 325 g/t Silber

Der kanadische Basis- und Edelmetallexplorer Aurania Resources Ltd. (ISIN: BMG069741020 / TSX-V: ARU), der im Südosten Ecuadors das vielversprechende und gleichsam sehr hochgradige ‚Lost Cities Cutucu‘-Projekt erkundet, berichtet einmal mehr über signifikante Funde. Dabei konnten für Gold und epithermale Systeme typische sogenannte Pathfinderelemente in Flusssedimenten auf einem Gebiet von etwa 5 km Länge im Zielgebiet ‚Tinchi‘ nachgewiesen werden.

Die ‚Tinchi‘-Prospektion liegt in einer nord-nordwestlich verlaufenden Kupferzone im Trend des ‚Kirus‘-Gebietes, in dem bereits hochgradige Kupfer- (7 %) sowie Silbergehalte (bis zu 79 Gramm pro Tonne) identifiziert worden sind. Das Gold kommt in Bächen vor, die ein etwa 3 km langes Gebiet entwässern. Diese Bäche weisen auch erhöhte Tellur- und Arsengehalte in höheren Lagen auf, die von einem weiteren 2 km langen Gebiet flankiert werden.

 
Quelle: Aurania Resources

Das in dieser Zone hochwertige Kupfer befindet sich in den Sekundärmineralien Malachit, Chrysokoll, Tenorit, Chalkokit und Cuprit und stellt wahrscheinlich einen Teil einer sekundären Kupferdecke dar. Dieses gekoppelte Porphyr-Epitermal-Ziel ist ein nicht zu unterschätzender Durchbruch bei der Exploration des Projektgebietes!

Denn dadurch wird die nächste Explorationsphase quasi vorgegeben, welche sich auf die Edelmetall-Exploration der strukturellen Korridore konzentrieren wird, da die Porphyr-Systeme sehr auffällig sind. Daher ist davon auszugehen, dass sich Aurania zunächst weiter auf die bisher anfänglich erkundeten rund 35 % der 2.080 Quadratkilometer großen Projektfläche konzentrieren wird.

Zusätzliche Probenahmen von Bachsedimenten werden natürlich auch anderenorts weiterhin durchgeführt, um den Bereich der Anreicherung von Pathfinderelementen zu verfeinern, gefolgt von Bodenproben, um die Position und Form des Ziels bei ‚Tinchi‘ besser definieren zu können. Auf den Zielgebieten ‚Yawi‘ und ‚Kirus‘ werden noch Proben und detaillierte geologische Arbeiten für den Beginn der ‚Scout‘-Bohrungen durchgeführt. Diese ersten Bohrungen werden von einem externen Unternehmen durchgeführt, das nach der Auswertung der Angebote schon ausgewählt wurde.

Auranias - www.commodity-tv.net/c/search_adv/ - Präsident Dr. Richard Spencer sagte: „Viele epithermale Gold-Silber-Vorkommen auf der ganzen Welt haben eine enge genetische Beziehung zu Porphyr-Kupfer- oder Kupfer-Gold-Lagerstätten. Eine ähnliche Beziehung zeichnet sich auch hier ab, nämlich dass das neue Goldziel ‚Tinchi‘ und das Kupferziel ‚Kirus‘ Teil eines einzigen Mineralisierungssystems sind, welche vollständig im Projektgebiet liegen.“ Die Ablagerungen seien oft über Korridore verbunden.“

Dr. Keith Barron, Chairman und CEO von Aurania ist sich derweil sicher, eine große Entdeckung machen zu können und sagte: „Die Entdeckung von vernetzten epithermalen- und Porphyr-Systemen bestätigt, dass wir uns im „Elefantenland“ befinden – das heißt, sie verdeutlichten das Potenzial des Projektes, sehr große Vorkommen zu enthalten.“ Als Beispiel für ein verknüpftes Porphyr-Epitermalsystem führte Dr. Barron die ‚Far Southeast’- und ‚Lepanto – Victoria’-Systeme auf den Philippinen an. Diese im äußersten Südosten beheimateten Systeme, deren Kern Porphyr bilde, beherberge eine Ressource von 27 Mio. Unzen Gold mit Kupfer als Nebenprodukt. ‚Lepanto’ hingegen sei eine epithermale Lagerstätte, aus der weitere 3,6 Mio. Unzen Gold direkt von der Schulter des Porphyrs gewonnen werden konnten, während die ‚Victoria’-Adern auf der anderen Seite des Porphyrs weitere 2,5 Mio. Gold enthielten, erklärte Barron beispielhaft und sagte abschließend, dass sei genau die Art von System, das man bei Aurania vermute und nach dem man weiterhin suche!

Die Erfolgsstory Aurania schreibt sich derzeit unvermindert fort und präsentierte Weltklasse Silber, Zink und Bleigehalte! Nur zwei Tage später, nachdem Aurania die Goldfunde im Kupfergebiet präsentierte, informierte die Gesellschaft, dass seine Explorationsteams bei Schürfproben, also quasi an der Oberfläche, Silber-Zink- Blei-Gehalte von bis zu 325 g/t Silber, 48 % Zink und 39 % Blei entdeckt haben. Das sind absolute Spitzenwerte!

Die Fundstelle befindet sich zwischen dem neuen epithermalen Gold-Silber-Ziel ‚Tiria’ und der Kupfer-Porphyr-Zone ‚Jempe’ auf dem unternehmenseigenen ‚Lost Cities-Cutucu’-Projekt. Damit verdichten sich zudem die Beweise, dass das ‚Kirus-Tinchi’-Mineralisierungssystem mit einem epithermalen Gold-Silber-Ziel verbunden ist.

Aber damit nicht genug, gibt es signifikante Hinweise auf ein zweites komplett mineralisiertes System, das charakteristisch stark dem ‚Jempe’-Kupferporphyr ähnelt, sich nach außen durch eine Silber-Zink-Blei-Zone im ‚Shimpia’-Ziel und schließlich in das epithermale ‚Tiria’-Ziel für Gold-Silber am äußersten Ende des Systems entwickelt.

 
Quelle: Aurania Resources

Auch wenn der Unternehmensfokus eigentlich stärker auf Gold gerichtet war, ist nun der Zeitpunkt gekommen, an dem man die zusätzlichen Chancen und Mehrwerte durch Kupfer - dem Elektrometall - und anderen Rohstoffen, die mit minimalen Mehrkosten für Aurania entwickelt werden können, nicht weiter ignorieren kann. Damit ist Aurania also kein reiner Goldexplorer mehr, sondern vielmehr ein Explorationsunternehmen für Edel- und Basismetalle.

Branchenkenner sehen das ‚Lost Cities-Cutucu’-Projekt bereits jetzt auf den Spuren von ‚Fruta del Notre’. Einige halten es für die bessere ‚Fruta del Notre’. Sollte Aurania Resources also eine solche oder ähnliche Entdeckung wie die ‚Fruta del Notre’-Liegenschaft machen, die mit einer angezeigten Ressource von rund 23,5 Mio. Tonnen mit einem Durchschnittsgehalt von 9,59 g/t Gold und somit insgesamt 7,26 Mio. Unzen Gold und abgeleitete Mineralressourcen von rund 14,5 Mio. Tonnen mit durchschnittlich 5,46 g/t Gold und damit 2,55 Mio. Unzen Gold zum Zeitpunkt der Übernahme bewertet wurde, geht bei Aurania richtig die Post ab. Gemessen an Auranias heutigen Börsenwert, müsste sich der Aktienkurs vervielfachen, um an den damaligen Kaufkurs der ‚Fruta del Notre’-Liegenschaft heranzureichen. Sollte es dann noch mehr werden, wie bereits vermutet wird, steht Aurania gerade erst am Anfang einer Erfolgsgeschichte mit Seltenheitswert.

Die gestern gemeldeten Silber-Zink- und Blei-Funde wurden zumindest schon einmal mit einem Kursplus von annähernd 14 % begrüßt.

 

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Über den Autor
Jörg Schulte beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite www.js-research.de können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert. info@js-research.de

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter von Jörg Schulte Research Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.

RuMaS Express-Service

Hier bekommen Sie täglich starke Trading-Ideen!

  • täglich aktuelle Marktberichte von der Börse!
  • täglich Gewinnchancen mit starken Trading-Ideen!
  • konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!
  • so können auch Anfänger erfolgreich an der Börse sein!
  • seit mehreren Jahren erfolgreich!
  • vielfach zusätzlich mit einem Hebel-Produkt!

RuMaS Express-Service – Die Gewinn-Strategie!

Börsengewinne machen ist keine Hexerei

Wir beweisen es Ihnen! ...weiterlesen

Vom Anleger zum Trader!

In allen Börsenzeiten Geld verdienen! ...weiterlesen

Wir machen den Unterschied

Was unterscheidet RuMaS von anderen Börsendiensten? ...weiterlesen

Große Börsengewinne mit kleinem Geld

– wie geht das? ...weiterlesen

RuMaS Trading-Tipps

Börsengewinne machen ist keine Hexerei!

  • wöchentliche Trading-Liste mit mindestens 10 Werten!
  • wöchentliche Updates und neue Börsentipps!
  • konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!
  • Trading-Tipps für den erfolgreichen Börsenhandel!
  • seit mehreren Jahren erfolgreich!
  • auch für Anfänger bestens geeignet!

RuMaS Trading-Tipps  - besser geht`s nicht!