Der Börsendienst für erfolgreiche Trader und Investoren

Gehören auch Sie zu den Gewinnern!

Aumann: Treffer mit Chance! Am 14. Mai kann es eine Kursexplosion geben!

Am 14. Mai sollen die Zahlen für das 1. Quartal 2018 kommen und wenn die Prognose bestätigt wird, müsste es eine sehr starke Trading-Chance geben. Schauen Sie mal, wie die Prognose des Unternehmens im Originaltext von der Website aussieht:

„Im Geschäftsjahr 2018 plant Aumann den Umsatz auf mehr als 300 Mio. EUR zu steigern, was einem Wachstum von mindestens 42,6 % entspricht. In Anbetracht des anhaltend dynamischen Wachstums und der fortschreitenden Integration von USK wird das bereinigte EBIT auf 28 bis 31 Mio. EUR prognostiziert. Dem starken Marktwachstum plant Aumann weiterhin mit organischen und anorganischen Kapazitätserweiterungen zu begegnen. Hierfür stehen dem Unternehmen 106,7 Mio. EUR liquide Mittel bei einer Eigenkapitalquote von 55,5 % zum Jahresende 2017 zur Verfügung.“

Schon am 19.03. hatten wir im Express-Service eine Trading-Idee mit Aumann präsentiert. Der Titel des Beitrags war: „Aumann: Wenn die Prognose stimmt warten starke Kursgewinne!“ Dieser Trade hat nicht funktioniert. Am 26.04. hatten wir nachgefasst und der Titel des Artikels lautete: „Aumann: Nächster Versuch! Jetzt müsste der Trade aber gelingen! Im Express-Service hatten wir für die Abonnenten wie immer einen Einstiegskurs genannt und ein nach unserer Meinung geeignetes Hebel-Produkt vorgeschlagen. Dieser Trade ist angelaufen und diejenigen, die unserem Börsentipp gefolgt sind, liegen mit einem kleinen Gewinn von etwa 18% vorn. Dieser Prozentsatz ist für den „Otto-Normal-Anleger“ sicher ein toller Gewinn, aber unter Einsatz eines Hebel-Zertifikats betrachten wir solche Gewinne noch als klein. Wenn man sich die Prognose und den Chart anschaut, müsste es bei guten Quartalszahlen und einer Bestätigung der Prognose wieder ganz steil nach oben gehen. Man wird allerdings nicht auf die Zahlen warten können und wer einen vielleicht satten Gewinn mit hohem Risiko machen will, muss sicher schon früher einsteigen. Aumann ist ein Hersteller von Elektromotoren und einer automatisierten Wickeltechnologie. Im Hinblick auf die sich verbreitenden Elektro- und Hybrid-Antriebe sollte das Unternehmen positive Zukunftsaussichten haben. Nach dem Börsendebüt mit einem Ausgabekurs von 42,00 Euro vor einem Jahr gab es kräftige Kursaufschläge, die in der Spitze im Oktober bis 92,90 Euro reichten. Um die 49,00 Euro gab es schon mehrfach einen Abpraller nach oben und es sieht so aus, als ob sich in diesem Bereich eine Unterstützung gefunden hat. Der Kursaufschlag von mehr als 4% am 07.05. könnte ein Hinweis auf eine kommende neue Einstiegschance für Nachzügler sein. Womit wir wann einsteigen würden, erfahren Sie  – wie immer – im Express-Service

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.