Der Börsendienst für erfolgreiche Trader und Investoren

Gehören auch Sie zu den Gewinnern!

Aktie der Metro AG auf dem Tiefpunkt – ist ein neuer Aufwärtstrend möglich?

Bei der Metro AG scheint sich aktuell eine wichtige Veränderung in der Führungsetage zu ergeben. Der bisherige COO Pieter Boone wird seinen Platz räumen und in Zukunft wird Philippe Palazzi seinen Posten einnehmen. Seine wichtigste Aufgabe wird das große und stark schwächelnde Geschäftsfeld in Russland wieder auf Vordermann zu bringen. Dies ist in den letzten Jahren deutlich abgesackt und bringt wohl nicht mehr die gewünschten Gewinne für den Groß- und Einzelhandelskonzern aus Düsseldorf. Nach der Abspaltung von Ceconomy ist das Papier stetig auf dem Rückwärtsgang und markiert ein Allzeittief nach dem Anderen.

Doch ist das eventuell die Chance auf einen Einstieg mit kurzfristigen Gewinnen?

Die Aktie ging nach der Abspaltung vor gut zehn Monaten mit einem Kurs von 18,30 Euro in den Börsenhandel. Das Allzeittief wurde am Dienstag erneut gebrochen. Dieses liegt jetzt bei 11,20 Euro. Also knapp 7,10 Euro unter dem ersten Kurs vor knapp zehn Monaten. Am Dienstag verliert die Aktie erneut deutlich und geht mit einem Minus von 3,68 Prozent und einem Kurs von 11,25 Euro aus dem Handelstag.

Nach unten könnte das Allzeittief von 11,20 Euro für den nötigen Support sorgen um eventuell einen neuen Aufwärtstrend einzuleiten. Sollte dieser Turnaround gelingen wird es wichtig sein die Widerstandsmarke bei 11,86 Euro zu überwinden. Also weiterhin schlechte Aussichten bei der Metro AG, dennoch sind immer wieder kurzfristige Tradingerfolge möglich!!

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.