Für erfolgreiche
Trader und Investoren

Aequus stärkt klinische Kompetenz seines Augenheilkunde-Beirats

Es geht wieder vorwärts bei Aequus Pharmaceuticals Inc. (ISIN: CA0076361033 / TSX-V: AQS)! Nachdem das Unternehmen erst vor kurzem die beiden Koryphäen Dr. Rosa Braga-Mele und Dr. Ike Ahmed für den technischen Beirat gewinnen konnte, teilte man nun mit, das drei weitere hochkarätige Experten in den Beirat berufen wurden. Mit der Aufnahme von Dr. Vikram Lekhi, einem erfahrenen Ophthalmologen von Seema Eye Care, Ken Patterson, National Director of Business Development von Vision Group Canada, sowie einem namentlich nicht genannten Berater für regulatorische Angelegenheiten in seinen strategischen Beirat für Augenheilkunde forciert das Biotechunternehmen Aequus Pharmaceuticals Inc. sein wirtschaftliches und regulatorisches Know-how.

Doug Janzen, CEO von Aequus, ist sehr zufrieden, bereits ein so umfassendes Expertenteam mit klinischen, wirtschaftlichen und regulatorischen Kompetenzen im gerade neu geschaffenen Beirat für Augenheilkunde vorweisen zu können und verdeutlicht: „Der Beirat wird uns bei der weiteren Validierung globaler Produkte für den kanadischen Markt und bei strategischen Entscheidungen hinsichtlich aktueller und künftiger interner Entwicklungsprogramme im Bereich Augenheilkunde eine wertvolle Stütze sein.“

Aequus hat den Beirat ins Leben gerufen, um die Kanadier bei der Bewertung und Rationalisierung zahlreicher Geschäftschancen in der Augenheilkunde, die sich sowohl im therapeutischen als auch im medizintechnischen Bereich eröffnen, zu unterstützen. Der Beirat wird dem Biotechunternehmen bei der Bewertung helfen, ob ein Produkt den Behandlungserfolg eines Patienten verbessern kann, sich in den ‚Workflow’ eines Klinikers einfügen und in Kanada erfolgreich vermarkten lässt bzw. von den Kassen rückerstattet werden kann. 

Dr. Vikram Lekhi ist ein erfahrener Ophthalmologe mit medizinischen und chirurgischen Fachkenntnissen sowie umfangreichem Know-how in der klinischen Praxis. Zu seinem Erfahrungsschatz zählen unter anderem die Behandlung Augenlidläsionen, Meibom-Drüsen-Dysfunktion, Hornhautdystrophien, degenerative und infektiöse Erkrankungen, Grüner Star sowie Erkrankungen der Netzhaut. Er ist regelmäßig Vortragender bei inländischen und internationalen Konferenzen. Seine Arbeiten wurden in verschiedenen Publikationen wie z.B. im ‚Canadian Family Physician’ und im ‚BioSpectrum’ veröffentlicht. Er betreibt mit seiner eigenen Praxis ‚High River Eye Surgeons’ eine medizinische Versorgungseinrichtung für die ländliche Bevölkerung in der Provinz Alberta. Außerdem steht er den Einwohnern von Calgary im traditionsreichen ‚Seema Eye Care Centre’ als behandelnder Arzt zur Verfügung. Neben seinem klinischen und chirurgischen Betätigungsfeld ist Dr. Lekhi auch Lektor für den klinischen Bereich am Institut für Chirurgie der University of Calgary tätig.

Ken Patterson ist National Director of Business Development bei Vision Group Canada. Vision Group Canada beaufsichtigt und verwaltet ein Netzwerk von mehr als 40 führenden kanadischen Spezialisten auf dem Gebiet der Korrektur von Fehlsichtigkeit (u.a. LASIK MD, TLC und London Eye Centre). Vor seiner Funktion als National Director war Herr Patterson mehr als 15 Jahre lang im kommerziellen Bereich tätig und arbeitete für Alcon, Bausch & Lomb sowie Johnson & Johnson. Er hat sich mit der Entwicklung von Geschäftsstrategien und dem Aufbau neuer Geschäftsmodelle einen Namen gemacht. Herr Patterson hat einen MBA-Abschluss und einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften.


Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Über den Autor
Jörg Schulte beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite www.js-research.de  können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert. info@js-research.de

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter von Jörg Schulte Research Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Hier bekommen Sie Börsentipps zum Schnäppchenpreis!

Wir haben für alle Interessen und jedes Risikoprofil das passende Angebot. Klicken Sie sich einfach durch und Sie werden genau das passende Angebot finden.

Meinungen!

Andreas H. schreibt: "Aufgrund von Vergleichen bin ich von Ihren Börsenbriefen völlig überzeugt. Ich bin der Meinung, daß es für Kleinanleger kein vergleichbares Preis- Leistungsverhältnis gibt. Sie können mich demnächst zu Ihren Kunden zählen."

RuMaS Premium

Liebe Leser, liebe RuMaS Freunde,

Sie möchten täglich starke Trading-Ideen für Aktien und Hebel-Zertifikate, ohne dafür viel Zeit zu investieren? Dann könnte die RuMaS Trading-Strategie genau das Richtige sein. Wir verbinden die Fundamental- und Chartanalyse und geben täglich unser bestes, um aus einer Watchliste mit über 400 Werten, die Aktien herauszufiltern, die für Sie möglichst zum Treffer und Volltreffer werden. Wir machen das ganz ordentlich und können das in jeder Woche mit dem Verweis auf die betreffenden Artikel belegen.

Mit dem RuMaS Express-Service ist uns ein echter Preis-Leistung-Kracher gelungen!

  • täglich aktuelle Marktberichte von der Börse!
  • täglich Gewinnchancen mit starken Trading-Ideen!
  • konkrete Einstiegskurse für Aktiengewinne!
  • so können auch Anfänger erfolgreich an der Börse sein!
  • seit mehreren Jahren erfolgreich!
  • vielfach zusätzlich mit einem Hebel-Produkt!

RuMaS Express-Service – Die Gewinn-Strategie!

RuMaS Premium

Warum sind die Abo-Preise bei RuMaS so günstig?

Grundsätzlich sind wir im Vergleich zu anderen Börsenbriefen sehr preiswert. Das wissen wir, denn wir kennen die Preise der anderen Anbieter. Vielfach werden pro Woche gut 19,00 Euro für das Abo verlangt und dafür gibt es meistens nur eine Information über sehr wenige Aktien oder andere Finanzprodukte pro Woche. Wir arbeiten mit einem kleinen Team und geben nicht viel für Werbung aus. Der Bereich Werbung ist sicher bei vielen Mitbewerbern der größte Kostenblock, den wir uns nicht leisten wollen. Wegen unserer konkreten und erfolgreichen Börsentipps werden wir von Lesern oft an andere Interessenten empfohlen und erreichen dadurch Wachstumsraten, mit denen wir zufrieden sind. Außerdem ist unsere Absprungrate bei den Abonnenten sehr gering. Die Mehrzahl der Abonnenten verlängern die Bezugszeiträume regelmäßig. Solange das so ist, werden wir für marktschreierische große Werbekampagnen kein Geld ausgeben und so preisgünstig bleiben können.

Interessantes!

Börsengewinne machen ist keine Hexerei! ...weiterlesen

Vom Anleger zum Trader! ...weiterlesen

Wir machen den Unterschied! ...weiterlesen

Große Börsengewinne mit kleinem Geld ...weiterlesen