ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

Wenn Trading zur Sucht wird!

Trading ist nicht gleich Trading. Es gibt eine Vielfalt an Möglichkeiten, sich in den unterschiedlichsten Disziplinen zu beweisen. Was jedoch viele Arten von Trading gemeinsam haben, sind, ähnlich wie beim Glücksspiel, starke emotionale Reaktionen auf Tradingerfolge und –misserfolge.

Trading wird in den Medien oft im Zusammenhang mit schnellem Aufstieg, Reichtum und Erfolg dargestellt. Die Angebots- und Informationsflut, vor allem im Internet, verlockt viele auch den Coup mit dem schnellen Geld zu versuchen. Dieser Traum kann für einige aber auch zu einem Alptraum werden.

Was ist eigentlich eine Sucht?

Medizinisch-psychologisch beschrieben ist eine Sucht ein Abhängigkeitssyndrom, eine Impuls- oder Zwangsstörung.

Beim Trading liegen Erfolg und Misserfolg oft nur einen Mausklick auseinander. Dadurch ist es nicht einfach, einen Fehlschlag mit rationalem Verhalten wegzustecken.

Wie erkenne ich jemanden, der der Tradingsucht verfallen ist?

Da in erster Linie keine körperlichen Symptome erkennbar sind, ist es für Angehörige oft schwer eine Abhängigkeit festzustellen. Es hat sich herausgestellt, dass Tradingsüchtige ähnliche Symptome aufweisen wie Spielsüchtige. Folgende Anzeichen können eine Sucht andeuten:

  • Trading wird verheimlicht, Freunden und Familie wird nicht erzählt wie oft und wann getradet wird
  • Über das Thema Finanzen wird ebenfalls zunehmend Stillschweigen bewahrt
  • Verluste werden mit immer riskanteren Manövern versucht wieder wettzumachen
  • Stimmungsschwankungen treten immer häufiger auf, je nachdem wie der Tradingtag verlaufen ist
  • Immer mehr Zeit wird für das Trading in Anspruch genommen, andere Lebensbereiche wie Familie und Job beginnen darunter zu leiden
  • Die Tradingpositionen und Risiken werden immer höher
  • Wenn das Geld aufgebraucht ist, wird unter falschen Vorwänden von Bekannten Geld geliehen oder sogar auf kriminelle Handlungen zurückgegriffen
  • Trading wird als Kompensation für private oder berufliche Probleme genutzt

Wie kommt es zur Abhängigkeit vom Trading?

Es ist oftmals ein schmaler Grat, auf dem beim Trading balanciert wird. Da Erfolg und Fehlschlag oft nur um Haaresbreite voneinander entfernt sind, ist die daraus resultierende psychische Belastung und Versuchung, „das Minus auszugleichen“, sehr groß. Ist die Abwärtsspirale einmal in Gang, wird es schwer alleine den „Zwang“ zum Traden wieder loszuwerden.

Trading als Kompensation für berufliche oder private Probleme ist ebenfalls ein bekanntes Problem. Zusätzlich ist bei schon süchtigen Familienmitgliedern die Gefahr der eigenen Sucht erhöht. Ein weiterer Grund können zudem auch genetische Veranlagungen darstellen, wodurch manche Menschen mehr und andere weniger suchtgefährdet sind.

Wie kann die Sucht besiegt werden?

Ist der Kreislauf der Sucht einmal in Gang, ist es nicht leicht, diesen wieder zu durchbrechen. Oft sind die Unterstützung der Familie und eine Gesprächstherapie vonnöten. Ganz von alleine haben es die Wenigsten geschafft sich aus dem Sog der Sucht zu befreien. Da die Sucht bis hin zur Selbstzerstörung führen kann, ist eine strikte Kontrolle der Finanzen und eines geregelten Lebensablaufes in der Anfangszeit der Therapie unerlässlich.

Keine Optionen, keine Zocker-Wetten – sondern eine der erfolgreichsten Strategien mit Aktien!

Ergebnisse der RuMaS Trading-Tipps mit dem möglichen Wochengewinn und dem max. Gesamtgewinn:

Aktie 1 (gesamt + 121,50%), Aktie 2 (gesamt + 16,88%), Aktie 3 + 6,50% (gesamt + 12,35%), Aktie 4 (gesamt + 7,98%), Aktie 5 + 11,11% (gesamt + 13,89%, Aktie 6 + 30,26% (gesamt + 44,13%), Aktie 7 + 6,39% (gesamt + 10,97%), Aktie 8 + 11,36%, Aktie 9 (gesamt + 9,98%), Aktie 10 + 5,17%, Aktie 11 (gesamt + 5,80%), Aktie 12 + 4,40%, Aktie 13 + 8,01%, Aktie 14 + 5,05%

Sonderpreis nur für Neukunden bis zum 03. November!

Wir haben für unsere Leser, die noch nicht zu unserem Abonnentenkreis gehören, ein kleines Präsent vorbereitet. Sie erhalten für wenige Tage einen Preisnachlass für unser beliebtes Premium-Angebot RuMaS Trading-Tipps! Gerne melden Sie sich hier zu Sonderkonditionen an.

  • Jeden Sonntag gibt es exklusive Trading-Tipps.
  • Es handelt sich erfahrungsgemäß um mindestens 10-15 Börsentipps mit Einstiegs- und Zielkursen für Short- oder meistens Long-Positionen.
  • Wöchentliche Updates mit jeweils meistens drei bis fünf neuen Trading-Ideen.
  • Wir benennen konkret einen Einstiegskurs, Zielkurs und Stoppkurs.

Sie benötigen vor Ihrer Anmeldung noch weitere Informationen? Dann nutzen Sie unsere Info-Seite.

RuMaS Trading-Tipps: Keine Optionen, keine Zocker-Wetten – sondern eine der erfolgreichsten Strategien mit Aktien!

Wir suchen die besten Trading-Chancen und nennen einen nach unserer Meinung passenden Einstiegskurs für einen Trade. Für die Gewinne sind Sie dann als Abonnent aber selbst verantwortlich.

Nicht jeder Trade kann gelingen. Wer aber nicht alles auf eine „Karte“ setzt und sein Trading-Kapital auf viele Werte verteilt, kann bei den vielen Treffern und Volltreffern, die wir in den RuMaS Trading-Tipps produzieren, eigentlich nur zu den Gewinnern gehören.

EXPRESS-SERVICE: IHR VORTEIL

5 x wöchentlich einzigartige Börsentipps

Ergänzende Updates

Instrumente: Aktien, Knock-Out-Zertifikate

Unser Erfolgskonzept: Trendfolge, begrenztes Risiko und auch kleine Gewinne mitnehmen!