ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

+++ Als Abonnent sind Sie dem Trend einen Tick voraus +++ Rauf oder runter: Mit RuMaS ist immer Tradingzeit +++ Nutzen auch Sie den Express-Service für Ihren Trading-Tag

Volkswagen: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche

Nachdem Ende Januar dieses Jahres ein neues Hoch mittels des vorherrschenden Aufwärtstrends auf Monatsbasis erzielt wurde, ist inzwischen eine deutliche Korrektur zu erkennen. Diese zeichnet sich aktuell im Tageschart als Abwärtstrend ab. Von Long-Trades sollte auf mittelfristiger Basis daher erst einmal abgesehen werden. Bis wohin sich dieser korrektive Abwärtstrend schlussendlich fortsetzt, ist natürlich ungewiss. Jedoch läuft der Kurs derzeit auf einen Preisbereich zu, von wo aus eine deutliche Reaktion, wenn nicht gar eine Trendumkehr, erwartet werden kann. Bis dahin sollten jedoch Short-Trades, mit einer Halterdauer von wenigen Tagen, präferiert werden.

Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche 10 / 2018

Seit dem absoluten Hoch bei etwa 192.50 Euro, des Trends auf Monatsbasis, ist der Kurs bedingt durch die derzeit vorliegende Korrektur, um knapp 40 Euro gefallen. Auch in der vergangenen Handelswoche setzte sich diese Short-Tendenz signifikant fort, sodass der Markt am letzten Freitag bei etwa 153.42 Euro schloss. Das Volumen war in diesen volatilen Handelstagen ebenfalls erhöht, sodass von einem weiteren Kursfall ausgegangen werden kann.

Besteht also die Möglichkeit, die Aktie zu shorten, könnten aus aktueller Sicht, Einstiege im Bereich von 162.00 Euro gesucht werden. Sollte der Kurs hierher zurück laufen, wird er auf eine starke Widerstandszone treffen, sodass von einer entsprechenden Reaktion ausgegangen werden kann.

Anders sieht es im Preisbereich um ca. 145.50 Euro aus. Dies ist auch jener Bereich, welcher eingangs als mögliches Level für eine Trendumkehr betrachtet werden kann. Sollte der Kurs hier evtl. schon in der kommenden Handelswoche hinlaufen, ist eine deutliche Reaktion in Long-Richtung äußerst wahrscheinlich. Ein Long-Einstieg gegen den vorliegenden Abwärtstrend auf Tagesbasis, wäre jedoch zu riskant. Es empfiehlt sich daher, erst einmal abzuwarten, wie sich der Markt von dieser Zone aus weiter entwickelt. In den nächsten Handelswochen sind Long-Trades evtl. wieder möglich. Sollte der Markt entgegen der Erwartung jedoch noch weiter fallen und das Level von 125 Euro in Short-Richtung brechen, sind Long-Trades längerfristig zu vermeiden.

Trading-Chancen erkennen und Trading-Chancen nutzen – das ist unsere Strategie! Ab wann wir bei einer Aktie in den Trading-Modus gehen würden, erfahren Sie regelmäßig, wenn Sie den RuMaS Express-Service abonnieren. Aber nicht nur die Abonnenten des Express-Service können von unseren Trading-Ideen profitieren, denn RuMaS Trading-Tipps gibt es an jedem Sonntag und unsere Trading-Liste umfasst regelmäßig mehr als 10 Trading-Chancen.

Trading-Tipps handgemacht!

Wenn Sie in den letzten Wochen gutes Geld an der Börse verdient haben, brauchen Sie nicht weiterlesen. Sollten Sie aber mit ihren Anlageentscheidungen nicht viel Erfolg gehabt haben, ist dieser Artikel genau die Lösung für Sie. RuMaS liefert seinen Abonnenten viele Treffer und Volltreffer und damit wir auch Sie überzeugen können, bekommen Sie hier den Beweis.

Zertifikatgewinne: Verbio +134%, Evotec +103%, SMA Solar +53%, Auto1 Group +68%, Mercedes-Benz Group +104%, Zalando +89%, Delivery Hero +122%, Puma +64%, Bitcoin +20%, Leonardo +40%, Traton +30% …

Aktiengewinne: Delivery Hero +22%, WW (Weight Watchers International) +28%, Sunrun +30%, Marathon Digital Holdings +71%, Palantir Technologies +50%, Leonardo +12%, Puma +10%, Mercedes-Benz Group +15%

Sie haben Interesse an RuMaS Börsentipps?
Dann können Sie dieses Kraftpaket für kurz- und mittelfristige Trading-Gewinne gerne abonnieren! Wir versprechen Ihnen keine unermesslichen Gewinne und versenden dafür keine bunten Werbe-Mails mit „steilen Aussagen“ über Gewinnchancen von 100%, aber dennoch sind wir mit vielen Empfehlungen nah dran oder sogar darüber. Die RuMaS-Watchlist enthält ca. 1.000 Werte und jeden Chart schaue ich mir individuell an. An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass auf jegliche Art von Hilfsmitteln wie das Scannen von Charts oder sonstigem „Neukram“ verzichtet wird. Am Ende des Tages entscheidet vielmals meine Erfahrung, welche Aktie es in die Empfehlungsliste schafft. Zugegeben, manchmal gehört auch ein wenig Glück dazu, aber das hat ja bekanntlich nur der Tüchtige.

Täglich spannende Aktien- und Hebelzertifikate-Tipps

Kundenmeinung

Samuel H.: Ich möchte mich von ganzem Herzen bei Ihnen für Ihre tollen Trading-Tipps bedanken. Durch Zufall bin ich auf Rumas gestoßen und seitdem Abonnent des Express Services. Ab Tag eins, konnte ich kontinuierlich Gewinne erzielen. Das ist wirklich klasse.

Manfred W.: Ich gratuliere Ihnen für Ihr gutes Timing und die hervorragende Recherche zu den ausgewählten Werten. Weiter so! Klasse!!!

Alexander K: Danke sagen möchte ich Ihnen für viele gute und ertragreiche Tipps, die hoffentlich noch vielen Menschen auch in Zukunft eine Hilfe sein werden.

Fritz L.: Ich bin 40 Jahre an der Börse, mit unterschiedlichen Methoden (Aktienclubs, Platow Börse etc.). Aber Ihre Vorgehensweise, Ihre Tipps und vor allen Dingen Ihr Einstiegszeitpunkt sind wirklich „allererste Sahne“ – Kompliment!

Chris E.: Ihre Analysen sind echt klasse. Seit ich das Abo bei Ihnen gebucht habe, könnte ich schon viele Tipps umsetzten und Gewinne erzielen. Ich freue mich jeden Abend auf Ihre Mail. Die Informationen machen Sinn, ich sag nur eins, machen Sie weiter so. Vielen vielen Dank für Ihren Service.

Top-Performer Aktien-Tipps 2023

Marathon Digital Holdings210,22%
Defence Therapeutics83,78%
Northern Data71,70%
Qualtrics International70,58%
Mainz Biomed70,49%
Fresenius Medical Care57,52%
Uranium Energy54,60%
Exasol52,74%
Varta52,50%
Plug Power  48,54%
Tomra46,99%
Bei der Prozentangabe handelt es sich um den höchstmöglichen Gewinn