ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

Leoni AG mit schwachen Zahlen und Streichung der Dividende – Aktie verliert mehr als 30 Prozent!!

Die Leoni AG hat zum Wochenende seine Anleger und Aktionäre mit mehr als schlechten Nachrichten geschockt. Das Unternehmen vermeldet vorläufige Zahlen. Die Nürnberger erwirtschafteten in 2018 einen Umsatz von 5,1 Milliarden Euro, nach zuvor 4,9 Milliarden Euro. Der operative Gewinn fiel dagegen deutlich von 227 Millionen Euro auf 144 Millionen Euro. Das Unternehmen ging bisher von einem operativen Gewinn von 196 Millionen Euro aus. Aufgrund der Cashflow-Situation und der Verschuldungsquote beabsichtigt das Unternehmen zu dem die Dividende für 2018 zu streichen. Aber dem noch nicht genug, geht das Unternehmen zu dem davon aus seine Mittelfrist-Ziele für 2020 nicht zu erreichen.

Nach einem eher durchwachsenen Start ins neue Jahr, durchbricht die Aktie am Freitag jegliche Marken nach unten und ist nicht aufzuhalten. Die Aktie geht mit einem mehr als deutlichen Minus von 32,11 Prozent und einem Kurs von 20,59 Euro aus dem letzten Handelstag der Woche.

Wichtig werden die Indikatoren am Montag sein, werden diese beachtet, können Anleger und Aktionäre danach handeln. Startet die Aktie positiv in die neue Woche, könnte sie auf die Widerstandsmarke bei 21,34 Euro treffen. Sollte diese überwunden werden, könnte der Aufwärtstrend eingeleitet werden. Prallt sie dagegen an dieser ab, wird die Abwärtsbewegung bestätigt. Sollte die Aktie dagegen negativ in die neue Woche starten, könnte sie auf die Unterstützungsmarke bei 20,47 Euro treffen. Sollte sie hieran abprallen, könnte der Aufwärtstrend eingeleitet werden. Durchbricht sie diese dagegen, könnte die Abwärtsbewegung bestätigt werden.


10 Jahre RuMaS - Jubiläumsangebot: Express-Service und Trading-Tipps zum Schnäppchenpreis!

170,00 Euro statt 240,00 Euro.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung und unserem Geburtstag. Das Angebot ist zeitlich begrenzt bis Ende des Monats.

Sie erhalten im RuMaS Express-Service konkrete Hinweise auf Knockout-Hebel-Zertifikate und können sich auf diese Weise in den Handel mit diesem Finanzprodukt einarbeiten!

Wenn Sie im Jahr 2021 den Handel mit Knockout-Hebel-Zertifikaten beginnen wollen, abonnieren Sie einfach den RuMaS Express-Service und Sie bekommen wertvolle Hinweise auf Trading-Chancen und dafür geeignete Produkte.

Investieren Sie in Ihre Zukunft! Das RuMaS Trader-Depot liegt über 22 Prozent seit Jahresanfang im Plus! Stand: 21. Januar!

Interessante Trading-Chancen gibt es fast immer. Wenn Sie dabei sein möchten, können Sie dieses Kraftpaket für kurz- und mittelfristige Trading-Gewinne hier abonnieren! Nicht jeder Trading-Tipp funktioniert, aber unsere Performance ist überzeugend.

NEU! Mit dem RuMaS Muster-Depot Gewinnchancen nutzen!

Wer sich schnell entscheidet, bekommt das RuMaS Muster-Depot zum Einführungspreis von 99 Euro für volle 12 Monate! ...mehr

Die RuMaS Gewinner-Aktien 2021 sind abrufbar!

Beeilen Sie sich, bevor die RuMaS-Favoriten durch die Decke gehen. Wir denken, dass das eine Erfolgsliste ist, die Sie sonst bei keinem anderen Börsendienst finden! ...mehr

RuMaS - Die One-Man-Show

Drei Premium-Angebote, drei Strategien, 1 Experte, den Wettbewerbern vielmals einen Schritt voraus!

Vielmals scheint RuMaS alles besser zu machen als die großen Börsendienste. So nebenbei möchte ich an dieser Stelle einmal erwähnen, dass RuMaS seit über zwei Jahren eine One-Man-Show ist, wie man heutzutage so schön auf Neudeutsch sagt. Wenn auch Sie meine Meinung interessiert und bereits am Vorabend über eine mögliche Trading-Chance informiert werden wollen, können Sie gerne den RuMaS Express-Service abonnieren. Einfach buchen und los geht’s.

Wir bedanken uns wenn du diesen Artikel verlinkst. Danke!

Top-Performer Trading-Tipps 2020

Vivint Solar520,55%
Endeavour Silver205,85%
ITM Power146,73%
Aston Martin131,11%
Jumia Technologies118,85%
AFC Energy107,56%
IBU-tec91,43%
Verbio76,02%
ImmunoGen70,42%
BioNTech67,43%
Innovative Industrial Properties60,48%
Halliburton59,42%
Bei der Prozentangabe handelt es sich um den höchstmöglichen Gewinn