ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

K+S: Kurzes Aufflackern oder nachhaltige Erholung?

Nach dem Absturz der K+S Aktie ISIN: DE000KSAG888 hatten wir den Abonnenten der RuMaS Trading-Tipps eine Trading-Idee präsentiert, die leider keine Realität wurde. Unser Einstiegskurs wurde knapp überschritten, aber nach einem Hoch bei 10,655 Euro wurde es holprig im Chart und es ging bis in den Bereich um 10 Euro nach unten. Hier musste man wohl von einer erneuten Short-Attacke bei K+S ausgehen. Anders ist der Kursverlust nicht erklärbar. Eine Erholung sollte allerdings bei diesen Kursverlusten logisch sein und wir hatten deshalb am 08. Dezember noch einmal nachgefasst und einen Einstiegskurs ab 10,30 Euro genannt.  Die Chartindikatoren knallten in der vergangenen Woche nach oben und auch die Umsätze stiegen stark an. Alles Fakten, die für weitere Kursgewinne sprechen. Trotzdem sind wir noch nicht so euphorisch, dass wir auf „alles oder nichts“ setzen, obwohl man bereits einen Gewinn von bis zu rund 10% gemacht hat. Charttechnisch gesehen liegt der Widerstand jetzt bei der Aktie bei 11 Euro. Der gesunde Menschenverstand sagt „kaufen“, aber ob die Unterstützung bei 10 Euro nicht doch noch einmal getestet wird, kann man natürlich nicht sagen.  

Wenn auch Sie im richtigen Moment Aktien kaufen wollen und wertvolle Börsentipps zum Schnäppchenpreis haben möchten, sollten Sie unsere Trading-Tipps abonnieren. Wer dazu täglich Informationen und Börsentipps „frei Haus“ haben möchte, abonniert unsere erfolgreiche Trading-Tipps-Express-Service-Kombi.

Sie sind von unseren Trading-Tipps noch immer nicht überzeugt?

Dann schauen Sie sich bitte einige unsere Treffermeldungen aus KW 50 mit den max. Wochengewinn und dem max. Gesamtgewinn an:

Varta (gesamt + 199,06%)

GFT + 12,98% (gesamt + 80,27%)

technotrans (gesamt + 17,64%) 

Norcom + 44,65% (gesamt + 57,51%)

Bertrandt + 5,28% (gesamt + 21,43%)

PVA Tepla (gesamt + 29,80%)

K+S + 9,85%

Die Börsenwelt besteht aber nicht nur aus K+S!

Gute Trading-Tipps fliegen einem aber nicht einfach so zu, sondern sind das Ergebnis harter Arbeit. Unsere Recherchearbeit ist sehr zeitintensiv und führt daher vielmals zum Erfolg. So nebenbei bemerkt möchten wir erwähnen, dass wir auf jegliche Art von Hilfsmittel wie das Scannen von Charts und sonstigen „Neukram“ verzichten. Wir bearbeiten eine Watchliste mit über 400 Werten und schauen uns jeden Chart individuell an. Bei einer so großen Watchliste gibt es selbstverständlich viele Trading-Chancen und üblicherweise bleiben etwa 50 – 60 Werte übrig, aus denen wir unsere Trading-Tipps auswählen. Am Ende des Tages entscheidet vielmals unsere jahrzehntelange Erfahrung und unser Bauchgefühl, welche Aktie es in die „Hall of Fame“ der RuMaS Trading-Tipps schafft. Zugegeben, manchmal gehört auch ein wenig Glück dazu, aber das hat ja bekanntlich nur der Tüchtige.

Keine Optionen, keine Zocker-Wetten – sondern eine der erfolgreichsten Strategien mit Aktien!

Wir suchen die besten Trading-Chancen und nennen einen nach unserer Meinung passenden Einstiegskurs für einen Trade. Für die Gewinne sind Sie dann als Abonnent aber selbst verantwortlich.

Nicht jeder Trading-Tipp kann gelingen. Wir denken aber, dass man mit einer Kombination aus RuMaS Trading-Tipps und einem persönlichen Money-Management eigentlich nur auf der Gewinnerseite stehen kann.

RuMaS Trading-Tipps – eine der erfolgreichsten Strategien mit Aktien!

Wir suchen die besten Trading-Chancen und nennen einen nach unserer Meinung passenden Einstiegskurs für einen Trade. Für die Gewinne sind Sie dann als Abonnent aber selbst verantwortlich.

Nicht jeder Trade kann gelingen. Wer aber nicht alles auf eine „Karte“ setzt und sein Trading-Kapital auf viele Werte verteilt, kann bei den vielen Treffern und Volltreffern, die wir in den RuMaS Trading-Tipps produzieren, eigentlich nur zu den Gewinnern gehören.

Top-Performer Trading-Tipps 2019

Varta

199,06%
Norcom92,23%
SpeakEasy Cannabis87,33%
PowerCell Sweden80,43%
GFT80,27%
Cronos Group64,59%
Nio59,73%
HelloFresh42,14%
mVise40,74%
Bei der Prozentangabe handelt es sich um den höchstmöglichen Gewinn