ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

Für Sparfüchse:

Ab sofort und bis einschließlich 03. April 2023 können Sie den RuMaS Express-Service und die RuMaS Trading-Tipps unter diesem Link zum „Schnäppchenpreis“ bekommen!

Kundenmeinung Horst B.: Ich möchte mich herzlich für Ihre Informationen und Ihren vorbildlichen Kundenservice bedanken. Dass sich Ihr Dienst nicht automatisch verlängert, finde ich äußerst kundenfreundlich. Von all den Börsenbriefen, die ich über die Jahre abonniert hatte, haben Sie schon damit ein Alleinstellungsmerkmal. Inhaltlich hebt sich ihr Express-Service, meiner Meinung nach, ebenfalls von anderen Diensten ab – und das zu einem absolut fairen Preis. Ihre Informationen sind ideale Ergänzungen meiner Interessen und eigenen Recherchen. Ich werde den Express-Service verlängern. +++

Infineon: Kursziel 50 Euro? Analyst sagt „kaufen“!

Mit einem Wochengewinn von 3,97 Prozent hat es der Halbleiterhersteller aus Neubiberg in der Nähe von München ganz oben auf das Treppchen im DAX geschafft. Die Infineon-Aktie ISIN: DE0006231004 befindet sich seit Otober 2023 in einem volatilen Aufwärtstrend und ist wieder im Bereich einer starken Widerstandslinie angekommen. Gelingt der Ausbruch über 37,00 Euro, wäre ein kurzer Long-Trade möglich, den man mit einem Hebel nutzen kann. Gibt es einen Abpraller, wäre das wahrscheinlich kein schlechter Punkt für einen kurzen Short-Trade, den man mit einem Hebel so richtig aufpeppen kann. Bei den Kurszielen sind die Experten überwiegend positiv gestimmt. Merill Lynch hat vor kurzem ein Kursziel von 50,00 Euro genannt und das wären aktuell rund 42 Prozent Kursgewinn. Barclays Capital ist der Meinung, dass die Aktie bis auf 48,00 Euro steigen kann und die Deutsche Bank sieht Infineon bei 44,00 Euro fair bewertet an. Ach ja: Auch Jefferies & Company hat sich vor einigen Tagen geäußert, aber deren Verkaufsempfehlung mit Kursziel 25,00 Euro überlesen wir.

Mit unseren Trading-Tipps auf Infineon konnten wir bisher im Express-Service überzeugen und haben eine Erfolgsquote von 72 Prozent. Wer sich täglich oder mindestens mehrfach in der Woche mit dem Geldverdienen an der Börse beschäftigt, wählt den RuMaS Express-Service. Diesen Online-Börsenbrief gibt es an fünf Wochentagen und er enthält eine unterschiedliche Anzahl von aktuellen Gewinnchancen. Für alle, die nur am Wochenende die Zeit für die Börse haben, gibt es die RuMaS Trading-Tipps, die jeden Sonntag per E-Mail kommen.

RuMaS - Die One-Man-Show!

Vielmals scheint RuMaS alles besser zu machen als die großen Börsendienste. So nebenbei möchte ich an dieser Stelle einmal erwähnen, dass RuMaS seit 2018 eine One-Man-Show ist, wie man heutzutage so schön auf Neudeutsch sagt. Ab sofort und bis einschließlich 03. April 2023 können Sie den RuMaS Express-Service und die RuMaS Trading-Tipps unter diesem Link zum „Schnäppchenpreis“ bekommen!

Sonntags spannende Trading-Tipps!

.

Dr. Holger S.: Als ein Kunde, der schon länger mit Ihren Tipps und Analysen auf dem Parkett unterwegs ist, möchte ich Ihnen sagen, wie ungemein gut Ihre angebotenen Produkte sind! Auch zwischen den Zeilen zu lesen ist besonders verlässlich in Ihren Börsenbriefen. Und auch der Humor kommt nicht zu kurz. Vielen Dank!

.

Mit RuMaS dem Markt einen Schritt voraus

Alles was du für dein Trading brauchstSteuern Sie mit RuMaS den Trading-Gipfel an

Kundenmeinung

Fritz L.: Ich bin 40 Jahre an der Börse, mit unterschiedlichen Methoden (Aktienclubs, Platow Börse etc.). Aber Ihre Vorgehensweise, Ihre Tipps und vor allen Dingen Ihr Einstiegszeitpunkt sind wirklich „allererste Sahne“ – Kompliment!

Chris E.: Ihre Analysen sind echt klasse. Seit ich das Abo bei Ihnen gebucht habe, könnte ich schon viele Tipps umsetzten und Gewinne erzielen. Ich freue mich jeden Abend auf Ihre Mail. Die Informationen machen Sinn, ich sag nur eins, machen Sie weiter so. Vielen vielen Dank für Ihren Service.

Top-Performer Aktien-Tipps 2023

Defence Therapeutics83,78%
Qualtrics International66,40%
Exasol52,74%
Plug Power 48,54%
Commerzbank45,52%
Fresenius Medical Care40,70%
Salzgitter34,32%
Canopy Growth33,96%
Rapid732,51%
Adidas31,88%
Zalando29,04%
Bei der Prozentangabe handelt es sich um den höchstmöglichen Gewinn