ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

Volkswagen: Starke Kursgewinne nach Quartalszahlen! Nächster Anstieg in Vorbereitung!

Volkswagen ISIN: DE0007664039 hat seit Anfang November einen steilen Anstieg aufs Parkett gelegt. Nachdem im Bereich um 125,00 Euro ein Boden gefunden werden konnte, entstand Kaufdruck, der den Aktienkurs weit nach Norden katapultierte. Jetzt hat die Aktie eine Verschnaufpause eingelegt und kann sich über dem Widerstand festigen. Der nächste Anstieg dürfte nur eine Frage der Zeit sein. Um auf der zweiten Aufstiegswelle mit zu reiten, sollte man die Aktie jetzt unter Beobachtung stellen. Aus charttechnischer Sicht verfügt das Papier noch über genügend Aufwärtspotenzial und im Idealfall ist ein Anstieg bis zum Jahreshoch denkbar. Von Analystenseite gab es gerade mehrere Kaufempfehlungen in Folge, wobei Analyst Patrick Hummel von UBS das höchste Kursziel von 190,00 Euro ausgerufen hat.

RuMaS - Die One-Man-Show

Drei Premium-Angebote, drei Strategien, 1 Experte, den Wettbewerbern vielmals einen Schritt voraus!

Vielmals scheint RuMaS alles besser zu machen als die großen Börsendienste. So nebenbei möchte ich an dieser Stelle einmal erwähnen, dass RuMaS seit über zwei Jahren eine One-Man-Show ist, wie man heutzutage so schön auf Neudeutsch sagt. Wenn auch Sie meine Meinung interessiert und bereits am Vorabend über eine mögliche Trading-Chance informiert werden wollen, können Sie gerne den RuMaS Express-Service abonnieren. Einfach buchen und los geht’s.

Wir bedanken uns wenn du diesen Artikel verlinkst. Danke!

Express-Service Trefferquote

August67,74%
September72,13%
Oktober75,90%

Top-Performer Hebel-Produkte 2020

Silberpreis

935,59%

Airbus714,63%
Jungheinrich595,00%
Siltronic493,85%
Encavis448,65%
Deutsche Bank447,62%
Commerzbank424,24%
Jungheinrich409,67%
Vonovia

388,89%

Deutsche Telekom292,65%
...mehr 

Top-Performer Aktien 2020

Airbus58,57%
Hella46,38%
Siltronic41,29%
New Work41,10%
Encavis40,48%
Hochtief37,98%
Nemetschek37,84%
Deutsche Bank36,72%
Wacker Chemie36,18%
Hochtief35,38%
Bei der Prozentangabe handelt es sich um den höchstmöglichen Gewinn