ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

Volkswagen: Kommt jetzt die Gegenreaktion?

Nach dem starken Kursverlust seit dem 19. April  hat sich Volkswagen ISIN: DE0007664039 noch nicht so bewegt, wie wir es vermutet hätten. Der Kurs war zwar vor der Unterstützung bei 210,00 Euro  wieder nach oben abgedreht, wurde aber schon bei 223,20 Euro wieder abgefangen. Der Widerstand bei 220,00 Euro war in der vorigen Woche noch zu stark. Der Ausflug nach unten wurde am Dienstag im Tagesverlauf bei 205,50 Euro wieder beendet und danach sieht man eine Gegenreaktion, die sich in Richtung Widerstand bewegt. Vielleicht lohnt sich schon ein kurzer Trade bis zum Widerstand, aber falls dieser geschafft wird, kommt bei 224,00 Euro schon das Kaufsignal, das der Aktie wieder Wind unter die Flügel bringen könnte. Bei einer fortgesetzten Gegenreaktion nach oben könnte man mit einem ordentlichen Hebel den möglichen Gewinn natürlich aufpeppen, aber gut aufpassen, denn „Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste“.

RuMaS Express-Service: Jetzt kennenlernen!

Aktien-Tipps, Hebelzertifikate-Tipps auf steigende und fallende Kurse, Zocker-Trades. All das erwartet Sie im RuMaS Express-Service. Gerne melden Sie sich hier zu Sonderkonditionen für Neukunden bis zum 20. Juni an. Wer sich vom Anleger zum Trader entwickeln möchte und mit kurzen Haltezeiten Gewinne machen möchte, bekommt mit dem Express-Service ständig neue Trading-Ideen frei Haus. Wer nicht täglich die Zeit hat sich um das Börsengeschehen zu kümmern, kann sich für RuMaS Trading-Tipps entscheiden, die an jedem Sonntag erscheinen.

Express-Service Trefferquote

Dezember92,45%
Januar77,55%
Februar80,00%

Top-Performer Hebel-Produkte 2020

Silberpreis

935,59%

Airbus714,63%
Jungheinrich595,00%
Siltronic493,85%
Encavis448,65%
Deutsche Bank447,62%
Commerzbank424,24%
Jungheinrich409,67%
Vonovia

388,89%

Deutsche Telekom292,65%
...mehr 

Top-Performer Aktien 2020

Airbus58,57%
Hella46,38%
Siltronic41,29%
New Work41,10%
Encavis40,48%
Hochtief37,98%
Nemetschek37,84%
Deutsche Bank36,72%
Wacker Chemie36,18%
Hochtief35,38%
Bei der Prozentangabe handelt es sich um den höchstmöglichen Gewinn