ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

TecDAX: Die Entscheidung naht!

Die von der US-Notenbank Federal Reserve angekündigten weiteren Leitzinsanhebungen hatten auch den TecDAX ISIN: DE0007203275 am Freitag stark in Mitleidenschaft gezogen. Die 3.000-Punkte-Marke wurde während der regulären Handelszeit auf Xetra bereits leicht unterschritten und im Späthandel fiel der TecDAX bis nah an 2.950 Punkte ran. Besonders stark waren die Tagesverluste bei Bechtle, Nagarro, Cancom, Nemetschek und CompuGroup Medical ausgefallen. In unserem Marktbericht vom 23. August hatten wir bereits darauf hingewiesen, dass die Verkäufer wieder am Drücker sind und das man davon ausgehen kann, dass die Erholungsbewegung bereits beendet ist. Das Augenmerk der charttechnisch orientierten Trader richtet sich in der neuen Handelswoche vor allem auf die Marke von 2.950 Punkten. Ein Unterschreiten dieser Unterstützungslinie wäre mit einem neuen Verkaufssignal verbunden und die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Verkäufer danach ein neues Tief ausbilden. Wir schlagen unseren Abonnenten auch für diesen Trade ein Hebel-Zertifikat vor und das bedeutet, das man mit kleinem Geld auch hohe Gewinne machen kann. Dabei sollten die Abonnenten natürlich den Einsatz auf ihr Budget gut anpassen und im Zweifel nur mit geringen Beträgen einsteigen, denn der Hebel wirkt sich natürlich auch bei einer negativen Entwicklung des betreffenden Wertes aus und kann im Ernstfall bis zum Totalverlust führen. Bei den Hebel-Zertifikaten werden Papiere mit Wetten auf steigende Kurse, aber vielfach auch auf fallende Kurse genannt. Das bedeutet, dass man als Abonnent bei RuMaS auch in schlechten Börsenphasen oder einer negativen Entwicklung einer bestimmten Aktie mit fallenden Kursen durchaus gute Gewinne erwirtschaften kann. Die Hebelzertifikate sind natürlich eher etwas für risikobereite Anleger und für völlig angstfreie Trader gibt es manchmal auch Trading-Ideen, die als „Zocker-Trades“ bezeichnet werden. Das sind Trading-Ideen, die durchaus in kurzer Zeit zu hohen Gewinnen führen können, aber auch das Risiko stark erhöhen.

RuMaS - Die One-Man-Show!

Vielmals scheint RuMaS alles besser zu machen als die großen Börsendienste. So nebenbei möchte ich an dieser Stelle einmal erwähnen, dass RuMaS seit über vier Jahren eine One-Man-Show ist, wie man heutzutage so schön auf Neudeutsch sagt. Wenn auch Sie meine Meinung interessiert und bereits am Vorabend über eine mögliche Trading-Chance informiert werden wollen, können Sie gerne den RuMaS Express-Service abonnieren.

Gute Börsentipps: Der Weg vom Sparer zum Anleger!

Viele Sparer sind seit vielen Jahren enttäuscht worden, denn es gab keine Zinsen für das Ersparte mehr. Auch der aktuell geringfügig veränderte Zinssatz verhilft nicht dazu die ständigen Kaufkraftverluste des zurückgelegten Geldes zu verhindern. Das wäre bereits bei den bei uns üblichen Inflationsraten der Fall. Durch die stark gestiegene Inflation hat sich der zu erwartende Verlust in die Höhe katapultiert und es ist im Moment noch kein Ende in Sicht. Aus Sparern, die sich damit nicht abfinden wollten, sind inzwischen Anleger geworden. Ein Teil der Anleger sucht nach relativ sicheren Anlageformen und sehen eine Geldanlage langfristig. Der Teil der Anleger, die Gewinne in kurzer Zeit machen wollen, wird jedoch immer größer. Viele Menschen haben allerdings Angst vor der Börse, weil sie sich damit noch nicht ausreichend beschäftigt haben. Andere haben nicht die Zeit sich täglich mit dem Marktgeschehen zu befassen. Für alle, die vom Sparer zum Anleger werden wollen, gibt es sechs Mal in der Woche Börsentipps im RuMaS-Express-Service und in den RuMaS Trading-Tipps.

Top-Performer Hebel-Produkte 2022

Auto1 Group335,71%
Allianz308,03%
Encavis302,93%
Erste Group232,08%
Siemens Energy230,65%
Tesla 205,20%
First Majestic Silver 201,44%
Kion Group181,25%
Thyssenkrupp177,59%
Infineon174,29%
Metro St164,86%
Eckert&Ziegler162,50%
Bei der Prozentangabe handelt es sich um den höchstmöglichen Gewinn 

Top-Performer Aktien 2022

Mainz Biomed90,00%
Auto1 Group78,09%
Encavis50,98%
First Majestic Silver49,32%
Tesla32,03%
Siemens Energy29,96%
PayPal (short)25,75%
Kion Group25,27%
Deutsche Bank25,09%
Uniper24,95%
Infineon24,27%
Delivery Hero22,30%
Bei der Prozentangabe handelt es sich um den höchstmöglichen Gewinn