ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

Paragon: Volltreffer! Mit Mut waren da über 50% Gewinn in einem Tag drin!

Am Sonntag hatten wir im RuMaS Express-Service eine Trading-Chance mit Paragon beschrieben. Der Artikel hatte den Titel: „Paragon: Wenn die Prognose bestätigt wird sehen wir einen Kurssprung!“ Wir hatten in diesem Beitrag auf de Prognose hingewiesen und auf die kommenden Zahlen. Normalerweise nennen wir in unseren Stellungnahmen an die Abonnenten einen konkreten Einstiegs- und Stoppkurs. In den meisten Fällen nennen wir dazu ein Hebel-Zertifikat, mit dem man den Gewinn vergolden kann. Nur in ganz seltenen Fällen schlagen wir einen Einstieg „bestens“ vor und das war bei Paragon jetzt der Fall. Wir spielen wieder einmal mit offenen Karten, damit auch die letzten Leser, die noch keine Abonnenten sind, überzeugt werden. Hier unsere Stellungnahme von Sonntag:

06.05. Meinung der RuMaS Redaktion: Bei Paragon (WKN 555869) wäre charttechnisch der Einstieg ab 55,70 Euro mit einer Absicherung bei 52,80 Euro. Wir glauben allerdings, dass bei einer positiven Meldung und einer Bestätigung der Prognose der Einstiegskurs weit überschritten wird und man nur mit viel Mut und einem früheren Einstieg „bestens“ die Chance auf einen satten Gewinn hat. Für diesen Trade schlagen wir das Knockout-Hebel-Zertifikat der HSBC (WKN TR03DC) vor, das einen Hebel von 7,11 bei einem Knockout von 48,3797 Euro hat. Der Spread ist Freitag auf sagenhafte 13,16% gestiegen, wird aber wieder fallen.

Besser kann man auf einen schnell zu machenden Gewinn nun einmal nicht hinweisen! Nicht nur im Express-Service hatten auf einen schnellen Einstieg vor den Zahlen hingewiesen, sondern auch in unserem veröffentlichten Artikel stand u.a.: „Wer viel Mut hat und zu den Gewinnern gehören will, muss allerdings vorher drin sein. An diesem Tag ist auch die Hauptversammlung.“  Die Aktie stand am Montag zum Handelsbeginn bei 54,90 Euro und am Dienstag wurden bis zu 58,80 Euro notiert, also ein Gewinn von mehr als 7%. Das vorgeschlagenen Hebel-Zertifikat stand zeitgleich bei 0,715 Euro und das Hoch am Dienstag lag bei 1,20 Euro, was einen möglichen Gewinn von bis zu 67% ausmacht. Paragon hatte geliefert! Das stärkste Quartalsergebnis der Firmengeschichte mit einem Umsatzplus von 32,4% und die Prognose wurde bestätigt. So ähnlich hatten wir es uns vorgestellt, sonst wäre unser Einstiegskurs nicht „bestens“ vor den Zahlen gewesen. Diejenigen, die unserem Börsentipp gefolgt sind, können diesen Trade erste einmal satt in der Gewinnzone absichern und entspannt auf die Dinge warten, die da kommen. Nach dem Kurssprung sollte man einen Moment warten, wie sich die Aktie entwickelt und ob starke Gewinnmitnahmen kommen, die den Kurs wieder drücken. Es fehlt allerdings nur noch ein kleines Stückchen um den nächsten Einstiegskurs zu erreichen, denn auch Nachzügler können noch zu den Gewinnern gehören. Mehr erfahren Sie – wie immer – wenn Sie den Express-Service abonnieren.

Wir bedanken uns wenn du diesen Artikel verlinkst. Danke!

Nicht kleckern, sondern klotzen lautet die RuMaS-Devise!

Sie haben noch nie mit Derivaten gehandelt und haben starke Bedenken?

Es gibt eine Vielzahl von Zertifikaten und Optionen und eine große Anzahl von Anlegern hat sich bisher nicht an diese hoch interessanten Finanzprodukte heran getraut. Dafür gibt es viele plausible Gründe und der Handel mit Optionsscheinen und Zertifikaten ist auch nichts für den konservativen Anleger mit einer langfristigen Anlagestrategie, der in seinem Depot Anleihen und einen kleinen Anteil Aktien aus dem Bereich der Blue-Chips hat. Wer jedoch in kurzer Zeit mit einem relativ geringen Kapitaleinsatz Gewinne machen will, kommt einfach nicht an Derivaten vorbei.

Das sagen unsere Kunden!

Wie zufrieden unsere Kunden mit unserem Trading-Service sind, zeigen uns die vielen positiven Bewertungen. Uns erreichen ständig Kundenmeinungen, die uns etwas stolz machen und wir danken bei dieser Gelegenheit allen Abonnenten für das überaus positive Feedback.

Houman H. ... eines vorweg: Ich finde Ihren Service Klasse! Deswegen habe ich soeben das 12 Monats-Musterdepot bei Ihnen noch hinzugebucht. Jetzt habe ich alle drei Produkte von Ihnen und bin Vollabonnent...

André B. ...als sehr zufriedener Kunde habe ich das Abo gerade verlängert.

Ronny D. ...besten Dank für das Abo. Ich habe jetzt erstmal nur den Sonntagsdienst geordert, da ich gerade am Hausbau bin und mir das sonst zu anstrengend wird mit dem Daytraden. Später gerne wieder. Es ist ein sehr sehr guter Börsenbrief, den ich nur empfehlen kann.

Heike S.: Liebes Rumas-Team, gerne verlängere ich das „Rundum-Sorglospaket“ beider Newsletter … ich habe schon viele gute Trading-Tipps erhalten.

Richard N.: Herzlichen Glückwunsch zu eurer Trefferquote. Ihr seid echt spitze. Bitte weiter so.

Herbert O.: ... Für mich der erste Börsendienst der mich voll überzeugt hat und permanent gute Tipps liefert.

Angelo K.: ...ich bin zwar noch nicht mal eine Woche dabei bei Ihrem Service, will Ihnen aber trotzdem schon mal "Danke" sagen. Sehr informativ und treffgenau recherchiert. Faszinierend wie der Trend ihren Tipps folgt.

Christian H.: Vielen Dank! Top Service 10/10!!!!

Was unterscheidet RuMaS von anderen Börsendiensten?

Wenn Sie schon andere Börsendienste abonniert hatten oder deren Informationen noch bekommen, werden Sie den großen Unterschied sicher schon selbst festgestellt haben. Wir stellen bei der Wettbewerbsbeobachtung vielfach fest, dass wir mit unseren Informationen weit vorn liegen. Mit unseren Premium-Angeboten bekommen Sie ständig aktuelle Börsentipps und Hinweise mit konkreten Trading-Ideen, die Ihnen ausgezeichnete Gewinn-Chancen eröffnen.

Express-Service Trefferquote

März78,26%
April83,33%
Mai69,49%

Top-Performer Hebel-Produkte 2020

Airbus

714,63%

Siltronic493,85%
Encavis448,65%
Deutsche Bank447,62%
Commerzbank424,24%
Deutsche Telekom292,65%
Hella271,62%
Wacker Chemie222,86%
Hochtief221,37%
United Internet204,00%
...mehr 

Top-Performer Aktien 2020

Airbus58,57%
Hella46,38%
Siltronic41,29%
New Work41,10%
Encavis40,48%
Hochtief37,98%
Nemetschek37,84%
Deutsche Bank36,72%
Wacker Chemie36,18%
Hochtief35,38%
Bei der Prozentangabe handelt es sich um den höchstmöglichen Gewinn