ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

Netflix: Über dem Widerstand, aber auch vor dem Wiederaufstieg?

Das weltweit operierende Medienunternehmen Netflix ISIN: US64110L1061 hat sich mit einer kräftigen Gegenreaktion über den charttechnischen Widerstand bei 530,00 USD begeben. Das ist die gute Nachricht. Die schlechte Nachricht ist, dass sich die Aktie damit noch nicht sicher aus dem Abwärtstrend befreien konnte. Am 17. November 2021 notierte die Aktie bei einem Allzeithoch von 700,41 USD und im Januar waren davon nur noch etwas mehr als 500 USD übrig. Am 10. Januar fiel Netflix im Tagesverlauf auf 526,41 USD zurück und die Gegenreaktion nach diesem Tief war relativ kräftig. Am Dienstag notierte die Aktie im Tagesverlauf bereits bei 543,80 und jetzt wird man sehen, ob der Wiederaufstieg damit eingeläutet wurde oder ob es erneut nach unten geht. Chance und Risiko liegen wahrscheinlich sehr dicht beieinander.

Wir liefern börsentäglich Exklusiv-Informationen. Fast täglich gibt es Treffermeldungen, mit denen wir beweisen können, dass wir mit unseren Trading-Ideen im Express-Service richtig gelegen haben. Unsere Abonnenten profitieren in höchstem Maße von unseren Börsentipps und bekommen im Express-Service nicht nur die Marktberichte zu den betreffenden Aktien, sondern vielfach auch konkrete Handlungsvorschläge für das Trading mit Einstiegs- und Stoppkursen. Zudem liefern wir den Express-Service-Abonnenten sehr oft zusätzlich die WKNs von Knockout-Hebel-Zertifikaten, mit denen man sehr oft bereits mehrere 10%, in manchen Fällen sogar mehr als 100% Gewinn machen konnte.

Express-Service Trefferquote

Oktober84,75%
November65,63%
Dezember72,55%

Top-Performer Hebel-Produkte 2022

Deutsche Lufthansa

141,10%

Thyssenkrupp122,11%
TotalEnergies102,38%
Henkel97,92%
Eckert&Ziegler (short)50,00%
Bei der Prozentangabe handelt es sich um den höchstmöglichen Gewinn 

Top-Performer Aktien 2022

Mainz Biomed90,00%
Thyssenkrupp 18,27% 
Deutsche Lufthansa17,44%
Henkel13,47%
Eckert&Ziegler (short)11,00%
Bei der Prozentangabe handelt es sich um den höchstmöglichen Gewinn