ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

GFT: Kommt jetzt der Ausbruch mit starker Trading-Chance?

Nach den Kursverlusten seit Juni hat die Aktie nach einem Boden gesucht und es könnte sein, dass wir den Tiefpunkt am 10.11. mit einem Kurs von 10,96 Euro gesehen haben. Seit diesem Tief mit einem Kurs von Anfang 2015 sieht man eine zaghafte Aufwärtsbewegung, die jetzt an einem wichtigen Punkt angekommen ist. Es fehlt noch ein kleiner Sprung und es könnte zum Ausbruch kommen. Nachdem wir in der vorletzten Woche noch Tiefs bei etwa 12,30 Euro gesehen haben, erhöhte sich die Untergrenze in der Vorwoche bereits auf etwa 12,50 Euro und der erste Ausbruchsversuch wurde am 22.12. unternommen.  Die Chartindikatoren sind im positiven Bereich und es könnte sich lohnen diese Aktie jetzt auf dem Schirm zu haben. Jetzt muss man schauen, ob sich eine Gegenbewegung nachhaltig zeigt und vielleicht gelingt dann ein spannender Trade. Mehr – wie immer - im RuMaS Express-Service.

RuMaS Express-Service: Jetzt kennenlernen!

Aktien-Tipps, Hebelzertifikate-Tipps auf steigende und fallende Kurse, Zocker-Trades. All das erwartet Sie im RuMaS Express-Service. Gerne melden Sie sich hier zu Sonderkonditionen für Neukunden bis zum 20. Juni an. Wer sich vom Anleger zum Trader entwickeln möchte und mit kurzen Haltezeiten Gewinne machen möchte, bekommt mit dem Express-Service ständig neue Trading-Ideen frei Haus. Wer nicht täglich die Zeit hat sich um das Börsengeschehen zu kümmern, kann sich für RuMaS Trading-Tipps entscheiden, die an jedem Sonntag erscheinen.

Express-Service Trefferquote

Dezember92,45%
Januar77,55%
Februar80,00%

Top-Performer Hebel-Produkte 2020

Silberpreis

935,59%

Airbus714,63%
Jungheinrich595,00%
Siltronic493,85%
Encavis448,65%
Deutsche Bank447,62%
Commerzbank424,24%
Jungheinrich409,67%
Vonovia

388,89%

Deutsche Telekom292,65%
...mehr 

Top-Performer Aktien 2020

Airbus58,57%
Hella46,38%
Siltronic41,29%
New Work41,10%
Encavis40,48%
Hochtief37,98%
Nemetschek37,84%
Deutsche Bank36,72%
Wacker Chemie36,18%
Hochtief35,38%
Bei der Prozentangabe handelt es sich um den höchstmöglichen Gewinn