ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

Gazprom: Sehen wir die Wiedergeburt der Aktie?

Für Gazprom-Aktionäre ISIN: US3682872078 war das Jahr 2020 ein Desaster. Der Kurs knallte von über 7,50 Euro bis auf 3,222 Euro in den Keller. Seit Anfang November ist eine kleine Verbesserung der Situation erkennbar und jetzt wird sich entscheiden, ob die Aktie nachhaltig den Ausbruch aus dem Abwärtstrend schafft. Der Kurssprung am Montag entstand durch den Anstieg beim Ölpreis und wenn von dieser Seite aus weiterhin Unterstützung kommt, kann es mit Gazprom noch ein gutes Stück aufwärts gehen. Die Fundamentaldaten mit einer Bruttorendite von 21,24%, einer Eigenkapitalquote von 66,79%, einem KGV von 11,2632 und einer geschätzten Dividende von 5,00% sind gut. Wenn Sie wissen wollen wo wir einen Einstiegskurs sehen und mit welchem Hebel-Produkt man den Gewinn so richtig aufpeppen könnte, müssen Sie nur den RuMaS Express-Service abonnieren.

RuMaS - Die One-Man-Show

Drei Premium-Angebote, drei Strategien, 1 Experte, den Wettbewerbern vielmals einen Schritt voraus!

Vielmals scheint RuMaS alles besser zu machen als die großen Börsendienste. So nebenbei möchte ich an dieser Stelle einmal erwähnen, dass RuMaS seit über zwei Jahren eine One-Man-Show ist, wie man heutzutage so schön auf Neudeutsch sagt. Wenn auch Sie meine Meinung interessiert und bereits am Vorabend über eine mögliche Trading-Chance informiert werden wollen, können Sie gerne den RuMaS Express-Service abonnieren. Einfach buchen und los geht’s.

Wir bedanken uns wenn du diesen Artikel verlinkst. Danke!

Express-Service Trefferquote

August67,74%
September72,13%
Oktober75,90%

Top-Performer Hebel-Produkte 2020

Silberpreis

935,59%

Airbus714,63%
Jungheinrich595,00%
Siltronic493,85%
Encavis448,65%
Deutsche Bank447,62%
Commerzbank424,24%
Jungheinrich409,67%
Vonovia

388,89%

Deutsche Telekom292,65%
...mehr 

Top-Performer Aktien 2020

Airbus58,57%
Hella46,38%
Siltronic41,29%
New Work41,10%
Encavis40,48%
Hochtief37,98%
Nemetschek37,84%
Deutsche Bank36,72%
Wacker Chemie36,18%
Hochtief35,38%
Bei der Prozentangabe handelt es sich um den höchstmöglichen Gewinn