ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

+++ Als Abonnent sind Sie dem Trend einen Tick voraus +++ Rauf oder runter: Mit RuMaS ist immer Tradingzeit +++ Nutzen auch Sie den Express-Service für Ihren Trading-Tag

DAX, Porsche, VW, Münchener Rück, Deutsche Bank: Das war so nicht zu erwarten!

Nach dem Wochentief am Donnerstag bei 12.604 Punkten sind die Kurse am Freitag wieder deutlich nach oben geklettert. Der DAX 40 ISIN: DE0008469008 verabschiedete sich mit 13.050,27 Punkten und einem Plus von 3,33 Prozent ins Wochenende. Besonders stark waren die Tagesgewinne bei Porsche, HeidelbergCement, Volkswagen, Covestro und der Münchener Rück. Der DAX hat die wichtige Marke von 13.000 Punkten wieder genommen und aus charttechnischer Sicht wäre jetzt ein Anstieg bis auf 13.300 Punkte möglich. Tritt dieses Szenario ein, ist die Kuh allerdings noch nicht vom Eis, denn ein Durchrutschen bis auf 12.500 Punkte ist jederzeit denkbar.

Porsche gewinnt auf Wochensicht 8,37%!

Seit dem letzten Zwischentief am 22. August bei 64,08 Euro hat die Porsche-Aktie ISIN: DE000PAH0038 bereits 8,72 Euro an Wert zugelegt. Wird der Widerstand im Bereich um 75,00 gebrochen, gibt es Hoffnung auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung in Richtung 80,00 Euro.

Volkswagen gewinnt auf Wochensicht 5,69%!

Geht es weiter aufwärts bis zur 160-Euro-Marke? Der Kurs der Volkswagen-Aktie ISIN: DE0007664039 bildete am Freitag ein Hoch bei 148,96 Euro aus. Allerdings dient diese Zone bereits seit mehreren Wochen als recht starker Widerstandsbereich. Mehrere Male wurde dieses Preislevel nun schon angelaufen, jedoch verhinderten die Verkäufer stets ein Weiterkommen. In der vergangenen Woche war ein deutlicher Kaufdruck zu erkennen. In einem freundlichen Börsenumfeld könnte der Ausbruch gelingen.

Münchener Rück gewinnt auf Wochensicht 5,35%!

Die Aktie der Münchener Rück ISIN: DE0008430026 zeigt im kurzfristigen Bereich einen schönen Aufwärtstrend. Die 38- und 100-Tage-Linie wurden bereits Anfang August überschritten und die 200-Tage-Linie wurde am Freitag mit Karacho genommen. Der darauf einsetzende Kaufdruck trieb den Kurs auf ein neues Mehrmonatshoch, im 6-Monats-Chart wäre der Weg oberhalb von 250,00 Euro frei. Ein mögliches Kursziel liegt dann bei 260,00 Euro.

Deutsche Bank gewinnt auf Wochensicht 4,92%!

Die Unterstützung im Bereich um 8,00 Euro hat am Donnerstag wie bereits an den Tagen zuvor gehalten und am Freitag schickten die Käufer den Kurs recht zügig in Richtung Widerstand. Das macht die Aktie der Deutschen Bank ISIN: DE0005140008 für Trader wieder interessant. Denn sollte die Marke von 8,60 Euro genommen werden, kann mit einem Aufwärtsimpuls in Richtung 9,00 Euro gerechnet werden. Dies wäre jedenfalls ein interessanter Zielbereich, weil der Kurs an dieser Marke auf ein starkes Widerstandslevel treffen würde.

Der RuMaS Express-Service bietet übrigens auch für Anleger mit einem kleinen Anteil „Zockerblut“ täglich interessante Trading-Ideen mit Knockout-Hebel-Zertifikaten. Unsere Trading-Chancen enthalten konkrete Einstiegskurse, sie enthalten die WKN der Aktie und auch die WKN und alle Daten für ein eventuell alternativ vorgeschlagenes Hebel-Produkt, mit dem man den Gewinn so richtig aufpeppen kann und selbstverständlich wird auch ein Kursziel genannt. Börsengewinne machen ist eine Frage des Erkennens von Chancen und des richtigen Einstiegskurses. Wir beweisen in jeder Woche, dass wir mit unseren Einstiegskursen sehr oft richtig gelegen haben. Mit dem RuMaS Express-Service können auch Anfänger zu Börsengewinnern werden. Probieren Sie es einfach mal aus!

Starke Börsentipps und ausgezeichnete Trading-Erfolge!

Nicht jeder Trade kann gelingen, aber mit einem guten Money-Management ist das aber bei den vielen Treffern im RuMaS Express-Service und den Trading-Tipps verschmerzbar. Wir haben eine sehr hohe Trefferquote und wie erfolgreich unsere Börsentipps sind, können Sie oft in unseren Marktberichten lesen. Auch in dieser Woche gab es wieder großartige Gewinne. First Solar mit einem Aktien- und Zertifikatgewinn von über 37% und 270% in nur vier Tagen, Nel mit einem Plus von 14,45% und 37%, Freyr Battery schaffte 25% Aktiengewinn von Mittwoch bis Freitag und Vinfast Auto konnte den maximalen Aktiengewinn von 68,57% aus der Vorwoche bis Dienstag auf bis zu 114% steigern! Nicht vergessen darf man unsere Langläufer Siemens Energy mit 68% und 222% und BNP Paribas mit 23% und 131% Aktien- und Zertifikatgewinn.

Kundenmeinung

Samuel H.: Ich möchte mich von ganzem Herzen bei Ihnen für Ihre tollen Trading-Tipps bedanken. Durch Zufall bin ich auf Rumas gestoßen und seitdem Abonnent des Express Services. Ab Tag eins, konnte ich kontinuierlich Gewinne erzielen. Das ist wirklich klasse.

Manfred W.: Ich gratuliere Ihnen für Ihr gutes Timing und die hervorragende Recherche zu den ausgewählten Werten. Weiter so! Klasse!!!

Alexander K: Danke sagen möchte ich Ihnen für viele gute und ertragreiche Tipps, die hoffentlich noch vielen Menschen auch in Zukunft eine Hilfe sein werden.

Fritz L.: Ich bin 40 Jahre an der Börse, mit unterschiedlichen Methoden (Aktienclubs, Platow Börse etc.). Aber Ihre Vorgehensweise, Ihre Tipps und vor allen Dingen Ihr Einstiegszeitpunkt sind wirklich „allererste Sahne“ – Kompliment!

Chris E.: Ihre Analysen sind echt klasse. Seit ich das Abo bei Ihnen gebucht habe, könnte ich schon viele Tipps umsetzten und Gewinne erzielen. Ich freue mich jeden Abend auf Ihre Mail. Die Informationen machen Sinn, ich sag nur eins, machen Sie weiter so. Vielen vielen Dank für Ihren Service.

Top-Performer Hebel-Produkte 2024

Traton278,13%
First Solar272,65%
Encavis235,77%
Siemens Energy232,60%
Delivery Hero183,33%
BNP Paribas154,95%
Mercedes-Benz Group153,85%
Renault134,44%
Verbio133,93%
SGL Carbon128,85%
Bei der Prozentangabe handelt es sich um den höchstmöglichen Gewinn