ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

Bechtle: Sehen wir jetzt die Trendwende oder den Absturz?

Die Bechtle AG ist das größte IT-Systemhaus in Deutschland mit 70 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie Handelsgesellschaften in 14 europäischen Ländern. Das Unternehmen wurde 1983 gegründet und hat seinen Hauptsitz im baden-württembergischen Neckarsulm. Die über eine mehrstufige Dach- und Zwischenholdings organisierte Organisationsgruppe hat über 10.000 Mitarbeiter, im Jahr 2018 wurde einen Umsatz von 4.32 Milliarden Euro erwirtschaftet. Die Analysten von Baader und von Hauck & Aufhäuser zeigen sich aktuell uneinig. Baader vergibt nach einer aktuellen Studie eine Kaufempfehlung mit einem Kursziel bei 112,00 Euro je Aktie. Die Experten von Hauck & Aufhäuser dagegen eine Verkaufsempfehlung mit einem Kursziel bei 60,00 Euro je Aktie.

Seit dem Allzeithoch bei 110,80 Euro Ende Mai, verlor die Aktie in mehreren Schüben. Das Tief wurde bei 84,50 Euro am 15. August notiert und es gab eine kleine Gegenwehr. Diese Gegenwehr entstand exakt an der 200-Tage-Linie, die nicht nach unten durchbrochen wurde. Am 23. August gab es einen Ausbruchsversuch. Dieser Ausbruchsversuch war der Meldung geschuldet, dass die Baader Bank die Aktie von „halten“ auf „kaufen“ hochgestuft hatte und das Kursziel von 112,00 Euro für Bechtle bestätigt hatte. Der Kursgewinn ist im Tagesverlauf weitgehend verpufft und seither sehen wir im Chartbild drei tiefere Tiefs. Nachdem die 100-Tage-Linie bereits gerissen ist, nähert sich die Aktie bedrohlich der bedeutenden 200-Tage-Linie, die aktuell bei 84,90 Euro verläuft. Dort wird sich entscheiden ob die Bullen oder Bären den Kampf gewinnen. Die Lage ist noch völlig unsicher und es kann eine starke Trading-Chance in beide Richtungen geben. Wenn Sie mehr wissen möchten und mit welchen Hebel-Produkten wir wo einsteigen würden, erfahren Sie immer, wenn Sie den RuMaS Express-Service abonnieren.

Wir liefern mit dem RuMaS Express-Service für unsere Abonnenten einen Volltreffer nach dem Anderen. Die Gesamt-Trefferquote lag im Januar bei 88,89 Prozent. Bei den vorgeschlagenen Short-Trades lag die Trefferquote sogar bei 100 Prozent. Zugegeben, manchmal musste man den Gewinn schnell kassieren, aber das gehört beim Trading halt dazu. Wir wollen unsere Abonnenten natürlich vor Verlusten schützen und das versuchen wir mit einem passenden Einstiegskurs zu realisieren. Wir nennen Einstiegskurse, die mindestens erreicht werden müssen und wenn diese Kurse nicht geschafft werden, entstehen auch logischerweise keine Verluste. Das ist uns bei zwölf Trades gelungen. Wir werten solche Trading-Ideen als „Treffer ohne Gewinn“ und nehmen diese mit in die RuMaS-Erfolgsbilanz auf.

Was unsere Abonnenten von unseren Premium-Angeboten halten!

Wie zufrieden unsere Kunden mit unserem Trading-Service sind, zeigen uns die vielen positiven Bewertungen. Uns erreichen ständig Kundenmeinungen, die uns etwas stolz machen und wir danken bei dieser Gelegenheit allen Abonnenten für das überaus positive Feedback.

Unser Kunde Herr O. schreibt: „Für mich der erste Börsendienst der mich voll überzeugt hat und permanent gute Tipps liefert.“

Unser Kunde Klaus D. schreibt: „Guten Tag. Zunächst mal danke für die Antwort auf mein Anschreiben und die Vorabinfo. Das war für mich eine Ehre. Die Hinweise sind recht interessant und vor allem ergebnisorientiert. Mir gefiel auch ganz gut, dass ihr nach der Empfehlung die Kurse wie eure Kunden weiterhin beobachtet. Und auch bei Veränderungen reagiert. Oder entsprechend aus der Liste nehmt. Das sagt mir, dass das ganze ehrlich und schlüssig ist. Und dass ihr die Empfehlungen nach eurer Veröffentlichung weiterverfolgt und betreut. Das ist Klasse. Ihr macht also genau das, was richtig ist und bei euren Kunden ankommt.“

Mehr – wie immer - wenn Sie den RuMaS Express-Service abonnieren. Trading-Chancen erkennen und mit starken Hebeln nutzen ist unsere Stärke und wer alle RuMaS Marktberichte ständig verfolgt, kennt unsere ausgezeichnete Trefferquote. Wir nennen die Einstiegskurse und unsere Abonnenten müssen dann in sehr vielen Fällen nur auf den Gewinn aufpassen.

Traden Sie mit RuMaS die Zukunft!

Mit unserem Express-Service haben wir eine Strategie entwickelt, mit der auch Börsenanfänger und Anleger ohne viel Hintergrundwissen an der Börse Geld verdienen können. Unser Konzept basiert auf vorgeschlagenen Einstiegskursen, die wir unter Berücksichtigung der Fundamentaldaten, der Charttechnik und der Trading-Signale ermitteln und nach den Regeln der Wahrscheinlichkeit versuchen die richtigen Einstiegsmomente zu finden. Neben konkreten Einstiegskursen für Aktien bieten wir vielfach auch den Service an, das wir alternativ dazu auch die WKN eines Knockout-Hebel-Zertifikats nennen. Selbstverständlich mit den dazugehörenden Daten wie Hebel, Knockout-Kurs und Spread. Wir denken, dass man mit einer Kombination aus Express-Service und einem persönlichen Money-Management gute Chancen hat auf der Gewinnerseite zu sein. In der Hoffnung, dass wir Ihnen mit diesen Trading-Tipps helfen konnten, wünschen wir Ihnen eine erfolgreiche Handelswoche.

Abonnieren Sie jetzt!

Sie benötigen vor Ihrer Anmeldung noch weitere Informationen? Dann nutzen Sie unsere Info-Seite. Wollen Sie sich diese Chance wirklich entgehen lassen? Heute buchen und am Abend bereits den ersten Express-Service erhalten.

Express-Service Trefferquote

September79,07%
Oktober68,89%
November66,67%

Top-Performer Hebel-Produkte 2019

Delivery Hero611%
Deutsche Bank438%
Teva Pharma386%
Südzucker380%
...mehr 

Top-Performer Aktien 2019

BioNTech120%
SunPower96%
Gazprom80%
Delivery Hero64%
Teva Pharma53%
Varta43%
Kirkland Lake Gold41%
CropEnergies36%
SGL Carbon33%

 Bei der Prozentangabe handelt es sich um den höchstmöglichen Gewinn