ERKLIMMEN SIE MIT RuMaS DEN TRADING-GIPFEL

RuMaS Premium-Angebote: Zuverlässig — Kompetent — Leistungsstark

1&1 Drillisch: Nach dem Absturz jetzt die Gegenbewegung!

Nach Zahlen rutschte der 1&1 Drillisch-Kurs ISIN: DE0005545503 massiv ab und jetzt hat die Aktie im Bereich um 23,00 Euro wohl endlich einen Boden gefunden haben. Vom Tagestief, dass am 14. April bei 22,36 Euro notiert wurde, hat 1&1 Drillisch bereits wieder schöne Gewinne gemacht und im Tagesverlauf am letzten Freitag konnte man bereits Kurse von 23,78 Euro sehen. Wir sehen also einen kleinen Aufwärtstrend und wenn es keinen größeren Einbruch an den Märkten gibt, sehen wir bei 1&1 Drillisch auf jeden Fall Potenzial bis mindestens 26,00 Euro. Ob es noch einmal nach unten geht, bleibt abzuwarten, aber jeder Rücksetzer der nicht unter die 100- und 200-Tage-Linie geht, kann ein guter Einstiegspunkt sein. Wenn Sie unsere Meinung interessiert und wissen möchten, mit welchem Hebel-Produkt RuMaS-Abonnenten bereits eingestiegen sind, müssen Sie nur den Express-Service abonnieren.

Wir liefern die Trading-Ideen und Sie müssen dann auf Ihre Gewinne selbst aufpassen – das ist das Konzept.

Neben konkreten Einstiegskursen für Aktien bieten wir im Express-Service vielfach auch den Service an, das wir alternativ dazu auch die WKN eines Knockout-Hebel-Zertifikats nennen. Wenn auch Sie es mal mit Knockout-Hebel-Zertifikaten versuchen wollen und nicht so recht wissen, wie Sie einsteigen sollen und hier und da einen Vorschlag bekommen möchten, müssen Sie nur den RuMaS Express-Service abonnieren.

Sie haben Interesse am RuMaS Express-Service?
Dann können Sie dieses Kraftpaket für kurz- und mittelfristige Trading-Gewinne gerne abonnieren!

Hohe Gewinne mit starken Hebeln ohne Risiko – kann das gehen?
Grundsätzlich setzen wir natürlich voraus, dass alle Abonnenten, die unseren Trading-Tipps im RuMaS Express-Service folgen, das Risiko eines starken Hebels kennen. Wer hohe Gewinne mit einem starken Hebel machen will, muss auch wissen, dass sich der Hebel auch dann entsprechend auswirkt, wenn die Aktie nicht den gewünschten Weg einschlägt.

Welche Derivate sind für Anfänger und ungeübte Anleger geeignet?

Wir haben unter unseren Abonnenten alle Erfahrungsklassen im Börsengeschäft. Das sind Anfänger, geübte Anleger, bis hin zu erfahrenen Tradern. Damit wir für alle Abonnenten ein nach unserer Meinung schnell überschaubares Produkt in unseren Trading-Vorschlägen anbieten, haben wir uns für Knockout-Hebel-Zertifikate entschieden. Inhaltlich sind Knockout-Hebel-Zertifikate auch für Anfänger gut verständlich und die Parameter sind auf einen Blick erkennbar.

Das sagen unsere Kunden über uns!

Wie zufrieden unsere Kunden mit unserem Trading-Service sind, zeigen uns die vielen positiven Bewertungen. Uns erreichen ständig Kundenmeinungen, die uns etwas stolz machen und wir danken bei dieser Gelegenheit allen Abonnenten für das überaus positive Feedback.

Fritz L.: Ich bin 40 Jahre an der Börse, mit unterschiedlichen Methoden (Aktienclubs, Platow Börse etc.). Aber Ihre Vorgehensweise, Ihre Tipps und vor allen Dingen Ihr Einstiegszeitpunkt sind wirklich „allererste Sahne“ – Kompliment !

André B. ...als sehr zufriedener Kunde habe ich das Abo gerade verlängert.

Heike S.: Liebes Rumas-Team, gerne verlängere ich das „Rundum-Sorglospaket“ beider Newsletter … ich habe schon viele gute Trading-Tipps erhalten.

Richard N.: Herzlichen Glückwunsch zu eurer Trefferquote. Ihr seid echt spitze. Bitte weiter so.

Herbert O.: ... Für mich der erste Börsendienst der mich voll überzeugt hat und permanent gute Tipps liefert.

Christian H.: Vielen Dank! Top Service 10/10!!!!

Express-Service Trefferquote

Dezember92,45%
Januar77,55%
Februar80,00%

Top-Performer Hebel-Produkte 2020

Silberpreis

935,59%

Airbus714,63%
Jungheinrich595,00%
Siltronic493,85%
Encavis448,65%
Deutsche Bank447,62%
Commerzbank424,24%
Jungheinrich409,67%
Vonovia

388,89%

Deutsche Telekom292,65%
...mehr 

Top-Performer Aktien 2020

Airbus58,57%
Hella46,38%
Siltronic41,29%
New Work41,10%
Encavis40,48%
Hochtief37,98%
Nemetschek37,84%
Deutsche Bank36,72%
Wacker Chemie36,18%
Hochtief35,38%
Bei der Prozentangabe handelt es sich um den höchstmöglichen Gewinn