Premium

Mit der richtige Trading-Strategie können auch Anfänger Gewinne machen!

Beruf Trader

Private Vermögensverwaltung

Nicht wenige Trader möchten steuerlichen Vorteile des Bestehens eines gewerblichen Wertpapierhandels nutzen, die vor allem in der möglichen Verlustverrechnung bestehen. Allerdings zeigt sich an verschiedenen Urteilen, dass die Kriterien relativ streng sind, die zum Bestehen eines gewerblichen Handels erfüllt sein müssen.

Voraussetzungen

Die Kombination aus ausreichendem Startkapital, umfangreichem Börsen Know-how, starken Nerven sowie dem Händchen für das perfekte Timing sind die besten Voraussetzungen, um als Trader Erfolg zu haben.

Ausbildung und Weiterbildung

Wer sich privat gerne mit der Börse auseinandersetzt und vielleicht auch schon erste oder fundierte Erfahrungen mit dem Trading gemacht hat, denkt möglicherweise über eine berufliche Tätigkeit auf diesem Gebiet nach.  

Existenzgründung

Eine Existenzgründung ist eine weitreichende Entscheidung, die im Vorfeld gut geplant und überlegt sein sollte – vor allem, wenn es sich um eine Existenzgründung als Trader handelt.

Unternehmensgründung

In diesem Abschnitt werden grundsätzliche Überlegungen vor einer Unternehmensgründung durch einen Trader beschrieben.

Vorbereitung

Eine gründliche Vorbereitung ist die Basis für einen Start in die Selbstständigkeit. Kleine Fehler können den Erfolg oder Misserfolg einer Unternehmensgründung bereits einleiten.

Recht, Behörden und Versicherungen

Die Wahl der Gesellschaftsform, die Anmeldungen bei den Behörden und Institutionen, wie auch die Entscheidung für eine sinnvolle Absicherung, sind für den Laien oft schwierig.

Verträge

Jeder Unternehmensgründer sollte unbedingt auf solide, umfassend formulierte Verträge achten und seine eigene Disziplin und die Einhaltung der Planung ständig überwachen.

Geschäftsmodell / Organisation

Eine solide Unternehmens-Philosophie, Produkte und Dienstleistungen, die Wahl der Arbeitsmittel, der EDV und die Struktur der Organisation bilden die Grundlage für den Erfolg.

Strategie

Um erfolgreich zu sein, braucht man in jeder Branche eine gute Strategie. Die strategische Ausrichtung muss konsequent eingehalten und stets kontrolliert werden.

Ausrüstung

Was braucht der professionelle Trader?

Um erfolgreich an der Börse handeln zu können, ist eine professionelle Ausrüstung für einen Trader unerlässlich.

Chartsoftware

Ohne dieses wichtige Instrument agiert im Prinzip kein professioneller Trader, der nachhaltig Erfolge erzielen möchte.

Trading-PC

Wie viele Monitore notwendig und sinnvoll sind, hängt dabei vom Trader selbst und seinem ausgewählten Handelsmarkt ab.

Realtime-Zugang

Als professioneller Trader ist es unerlässlich, stets die aktuellen Kurse der gehandelten Wertpapiere einsehen zu können.

Strategie

Experimentieren und ausprobieren, das sind die Grundlagen für das Entwickeln einer eigenen, erfolgreichen Strategie.

Tradingplan

Tradingpläne sind wichtig, um seine zuvor festgelegte Tradingstrategie auch wirklich zuverlässig umsetzen zu können.

Online-Broker

Trader, die relativ häufig mit Aktien handeln wollen, ziehen Online-Broker mit günstigen Transaktionskosten vor.

Vorbereitung

Feste Arbeitszeiten schaffen

Es ist deshalb gerade im Home-Office umso wichtiger sich klare Arbeitszeiten zu schaffen und diese auch einzuhalten.

Gesund leben - erfolgreich traden

Erfolgreiche Trades hängen nicht zuletzt von der psychischen und körperlichen Verfassung des Traders ab.

Stress vermeiden

Gerade als Trader steht man häufig unter Druck, ist angespannt und gönnt sich während den Handelszeiten keine Pausen.

Die richtige Ernährung

Auch wenn es gerade im Beruf des Traders oft eilt und sich nicht genug Zeit für lange Pausen findet – für das Essen sollte man sich die Zeit nehmen.

Technische Analyse

Charttechnik

Die technische Analyse ist unerlässlich, um sowohl kurz- als auch langfristig erfolgreich an der Börse zu agieren.

Candlestick-Chart

Mit dem Candlestick-Chart werden Eröffnungs-, Höchst-, Tiefst- und Schlusskurs eines Wertpapieres grafisch dargestellt.

Balken-Chart

Beim Balken-Chart werden Höchst- und Tiefstkurs als Balken dargestellt und Schluss- und Eröffnungskurs gekennzeichnet.

Linien-Chart

Beim Linien-Chart werden Schlusskurse von verschiedenen Zeitpunkten zu einer Linie verbunden und so grafisch dargestellt.

Point & Figure Charts

Die Point & Figure Charts zeigen Kursveränderungen in einer vertikalen Linie ohne Berücksichtigung eines Zeitraums an.

Bollinger-Bänder

Die Bollinger-Bänder sagen im Rahmen der Chartanalyse etwas über mögliche Trendwenden beim Wertpapierkurs aus.

Momentum

Das Momentum trifft eine Aussage darüber, in welcher Geschwindigkeit sich ein Wertpapierkurs in der Periode X verändert.

Volatilität

Die Volatilität zeigt, wie stark ein Wertpapierkurs schwankt und lässt Rückschlüsse auf das Risiko des Investments zu.

Trends

Der Trend zeigt im Rahmen der Chartanalyse auf, in welche Richtung sich der Kurs  eines Wertpapier derzeit bewegt.

Relative Stärke

Die relative Stärke sagt aus, in welchem Maße sich ein Aktienkurs im Vergleich zu m Gesamtmarkt verändert.

Gleitende Durchschnitte

Gleitende Durchschnitte sind ein Mittel der Chartanalyse, durch das der Durchschnittskurs eines Wertpapieres bestimmt wird.